Go Down

Topic: Drehzahlmessung und TFT Display wie bitte geht das (Read 2581 times) previous topic - next topic

Rabenauge

Ich sehe es nicht so, dass es schief gehen wird, aber es wird länger dauern, als du glaubst.

Und vermutlich wirst du den Plan so, wie er jetzt ist, über den Haufen werfen (z.B. weil keiner zwei Displays irgendwo einbaut, wenn eins auch reicht-> es gibt die Dinger nämlich auch als 20x4, und mit ein paar Tricks kann man da noch ganz andere verwenden).
Meine Empfehlung wäre: wenn alles auf ein 20x4 passt (demnach, was du aufzählst, müsst das gehen, denn das kann immer noch mehr anzeigen als zwei 16x2), dann nimm auch so eins.
Kosten _bisschen_ mehr, aber ersparen einiges Theater.
Auch im Einbau (es _ist_ ein Unterschied, ob ich eine passgenaue Öffnung fräsen muss oder gleich zweie), aber im Handling (programmieren) ebenso.

Und glaub nicht, dass du dein Vorhaben "so über Weihnachten" mal hin bekommst- das wird nix.
Realistisch aber: bis zur nächsten Saison schon.
Aber dann glaub auch mal, was dir empfohlen wird. Klar bist du Anfänger, und klar waren wir das alle schon mal, und auch klar: wir haben anfangs auch gleich nach den Sternen gegriffen, aber wenn du uns nicht glaubst, dass wir es gut meinen, wenn wir sagen: lern erst das Eine, dann das andere- vertüdelst du dich.
Und nix wird fertig.


------------
Grüssle, Sly

Go Up