Go Down

Topic: IR-Signal 4x empfangen obwohl Taste nur 1x betätigt (Read 1 time) previous topic - next topic

HotSystems

Nun mal der Code im aktuellen Stand, es funktionieren mitlerweile alle Sachen die ich vorerst für meine "intelligente Steckerleiste" und für meine Wohnzimmerbeleuchtung (LED-Streifen) brauche.

Eventuell werde ich noch eine Triac Ansteuerung implementieren um 230V Lampen/LSR zu dimmen.
Also PhasenAn/Abschnittsdimmung mit Jumperwahlstellung.

Da die Codelänge mittlerweile 450 Zeilen sind und somit zum direkt posten zu groß wurde (>9000Zeichen) hänge ich mal mein .ino File an.

Dann mache es bitte als txt-Datei. Dann kann man es auch mit einem mobilen Gerät lesen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

agmue

Dann mache es bitte als txt-Datei. Dann kann man es auch mit einem mobilen Gerät lesen.
Ich finde eine ino-Datei klasse, weil mein Editor dann weiß, es handelt sich um ein C-Programm.

@arduino-wasser: Danke für die Rückmeldung :)
Die Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

HotSystems

Ich finde eine ino-Datei klasse, weil mein Editor dann weiß, es handelt sich um ein C-Programm.

@arduino-wasser: Danke für die Rückmeldung :)
Danke dass du uns mobilen User damit ausschließt.
Allerdings ist es sicher nicht optimal, wenn du dir jegliche Arbeit abnehmen lässt. ;)
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

agmue

Allerdings ist es sicher nicht optimal, wenn du dir jegliche Arbeit abnehmen lässt. ;)
Ich bin faul ...

Danke dass du uns mobilen User damit ausschließt.
Selbstverständlich möchte ich das nicht, speziell auch auf Dich bezogen, allerdings schließen sich Nutzer, die Geräte nutzen, die eine ino-Datei nicht als Text anzeigen lassen können, durch die Nutzung eben jener Geräte selbst aus. Die Endung ino ist nun mal die, die die IDE nutzt. Aber das ist nicht, worauf es mir ankommt.

Ein TO, der entgegen dem allgemeinen Trend am Ende des Themas hier seine ino-Datei veröffenlicht, sollte gelobt werden. Damit sollten er und andere motiviert werden, es ebenso zu tun. Diese Motivierung fehlt mir in #15.

Gibt es denn keine App, die ino-Dateien als C-Programm darstellen kann? In diese Richtung zielte eigentlich die Bemerkung mit meinem Editor.

Bitte mit einem Lächeln lesen ;D
Die Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

HotSystems

#19
Jan 21, 2018, 06:37 pm Last Edit: Jan 21, 2018, 06:42 pm by HotSystems
Ich bin faul ...
Wer ist das nicht ?

Quote
.....allerdings schließen sich Nutzer, die Geräte nutzen, die eine ino-Datei nicht als Text anzeigen lassen können, durch die Nutzung eben jener Geräte selbst aus.....
Das stimmt leider, ist aber vielfach nicht zu ändern.

Quote
Ein TO, der entgegen dem allgemeinen Trend am Ende des Themas hier seine ino-Datei veröffenlicht, sollte gelobt werden. Damit sollten er und andere motiviert werden, es ebenso zu tun. Diese Motivierung fehlt mir in #15.
Das war nicht meine Absicht und möchte ich hiermit nachholen.
Ich bin immer dankbar und freue mich darüber, wenn ein Thread mit einem endgültigen Sketch abgeschlossen wird, am besten direkt gepostet, oder eben als txt-Datei für alle Mobilisten. ;)

(Oft würde ein einfaches "Danke, es funktioniert jetzt" auch reichen.
Nur leider kommt das auch sehr selten.)

Quote
Gibt es denn keine App, die ino-Dateien als C-Programm darstellen kann? In diese Richtung zielte eigentlich die Bemerkung mit meinem Editor.

Bitte mit einem Lächeln lesen ;D

Ich bin keiner der sich haufenweise APP's installiert, aber hier werde ich mal gezielt suchen.
Und ja, das tue ich.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

agmue

@arduino-wasser: Wenn ich Deinen Sketch kompiliere, bekomme ich folgende Warnungen:

 In function 'byte remoteButtonAction(byte)':
126:25: warning: comparison is always true due to limited range of data type [-Wtype-limits]
135:25: warning: comparison is always true due to limited range of data type [-Wtype-limits]
241:33: warning: comparison between signed and unsigned integer expressions [-Wsign-compare]
246:38: warning: comparison between signed and unsigned integer expressions [-Wsign-compare]
 error: return-statement with no value, in function returning 'byte {aka unsigned char}' [-fpermissive]
 In function 'void loop()':
283:55: warning: comparison between signed and unsigned integer expressions [-Wsign-compare]
Die Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

dony

Hallo,

Die App 'ArduinoDroid' kann u.a. Arduinos flashen, aber wie gut das funktioniert oder ob man sowas braucht sind andere Fragen. Zum Sketch lesen ist sie gut. IMHO

Ich bin immer dankbar und freue mich darüber, wenn ein Thread mit einem endgültigen Sketch abgeschlossen wird....
Dem kann ich nur zustimmen, es gibt immer welche die was Fragen -> bekommen 3-4 Antworten (die manchmal sogar die Lösung enthalten) -> dann aber nichts mehr.
Auch wenn ein 'Danke' zurückkommt ist das zwar schon gut aber nach einer längeren Diskussion wäre eine Auflösung schon interessant. (Vor allem wenn man extra darum bittet)
@arduino_wasser: Das hat nichts mit Dir zu tun.

lg dony
Grüße, Donny

arduino-wasser

Die App 'ArduinoDroid' kann u.a. Arduinos flashen, aber wie gut das funktioniert oder ob man sowas braucht sind andere Fragen. Zum Sketch lesen ist sie gut. IMHO
Also .ino's via OTG über ein Android-Handy einen Nano zu flashen funktioniert, dauer abre EWIG....... (zumindest bei meinem S4mini)

@arduino-wasser: Wenn ich Deinen Sketch kompiliere, bekomme ich folgende Warnungen:

 In function 'byte remoteButtonAction(byte)':
126:25: warning: comparison is always true due to limited range of data type [-Wtype-limits]
135:25: warning: comparison is always true due to limited range of data type [-Wtype-limits]
241:33: warning: comparison between signed and unsigned integer expressions [-Wsign-compare]
246:38: warning: comparison between signed and unsigned integer expressions [-Wsign-compare]
 error: return-statement with no value, in function returning 'byte {aka unsigned char}' [-fpermissive]
 In function 'void loop()':
283:55: warning: comparison between signed and unsigned integer expressions [-Wsign-compare]

Danke agmue, ich muss ehrlich gestehen, ich war bis dato (also du jetzt diese Warnungen gepostet hast) im Modus "Warnung nicht anzeigen" aber soweit ich die Meldungen verstehe könnte das durchaus zu unverhersehbaren Ereignissen führen wegen den Datentypen.
Ab sofort Compiler Warnungen AN und ich werd mir mal die Fehlermeldungen genauer anschauen und da noch nachbessern. Bei Meldung 3,4,5 ist es ja nur der Variablentyp der beißt. Und bei 1,2 muss ich mal genauer lesen...


...werde dann wenn die Warnmeldungen ausgebessert sind und die eventuell Phasenschnittsteuerung implentiert ist noch den Code posten.

agmue

Code: [Select]
byte uebergabewert
...
uebergabewert >= 0 // das ist immer wahr, weil der Typ byte keine Zahlen kleiner 0 kennt.


Code: [Select]
int delaySchaltverzoegerung = 5000;

Das ist besser eine Konstante ohne Vorzeichen und daher const unsigned long oder für Faule wie mich uint32_t.
Die Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Go Up