Go Down

Topic: an die mathe freaks:) ich finde nicht den rechenweg! (Read 1 time) previous topic - next topic

hoer173

ich schreib nur vom handy... tut mir leid!

das mit dem array war ne idee wenn es nicht lösbar ist... ich hoffe noch immer auf eine loesung mit euch! danke

postmaster-ino

Mein Handy korrigiert alle Nase lang selbst das unnötigste Zeug - denke nicht, daß mein Handy 'handy' so durch lassen würde.

Tut mir ebenfalls leid.
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

hoer173

ich habe bereits von 96 Werten 91 ... auch in Excel eingepflegt...

ich muss nun die letzten werte mit Eiswasser und Eisspray plus screencapture herauszwingen...

ich fand das hier noch für das wbus Protokoll

Code: [Select]
void get_status(void)
{
  message_data[0] = QUERY_SENSORS; // sensors - temperature, volts, flame detection, glow plug resistance
  message_length = 1;
  wb_io(WBUS_CMD_QUERY, 1); if (error != 0) return;
  int temp =  message_data[SEN_TEMP] - 50;
  float voltage = ((message_data[SEN_VOLT] * 256) + message_data[SEN_VOLT + 1]) ;//in millivolts
  int FlameOn = message_data[SEN_FD];
  int watts = ((message_data[SEN_HE] * 256) + message_data[SEN_HE + 1]);
  int resistance = ((message_data[SEN_GPR] * 256) + message_data[SEN_GPR + 1]);


die Reihenfolge passt nicht auf mein Protokoll!

Code: [Select]
#define QUERY_SENSORS           0x05 /*!< Assorted sensors. 8 bytes. Byte offsets below. */
#define         SEN_TEMP                0       /*!< Temperature with 50�C offset (20�C is represented by 70) */
#define         SEN_VOLT                1       /*!< 2 bytes Spannung in mili Volt, big endian */
#define         SEN_FD                  3       /*!< 1 byte Flame detector flag */
#define         SEN_HE                  4       /*!< 2 byte, heating power, in percent or watts (semantic seems wrong, heating energy?) */
#define         SEN_GPR                 6       /*!< 2 byte, glow plug resistance in mili Ohm. */



das sind die Schnipsel für  den wbus!


Doc_Arduino

Hallo,

wenn das ein NTC ist und kein K-Thermoelement, dann muss es eine Spannungsteilerschaltung geben. Der Teilerwiderstand sollte ein Festwiderstand sein. Die Gesamtspannung ist konstant vom Spannungsteiler. Kannste messen. Danach misst du nur noch den Spannungsabfall über den NTC oder über den anderen. Die ändert sich je nach Temperatur am NTC. Wenn du den Ohm Wert vom Festwiderstand kennst, kannste über die Spannungsmessung und Messwertaufnahme auf den Widerstandswert vom NTC schließen bzw. errechnen. Und wenn du den NTC Typ erkennst der verbaut ist, dann kannste auch ins Datenblatt schauen.

Tschau
Doc Arduino '\0'

Messschieber auslesen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=273445
EA-DOGM Display - Demos: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=378279

hoer173

ich habs mit viel probieren und rechnen hinbekommen! vielen dank!

Tommy56

Es gehört zur Forumskultur, dass man das funktionierende Endergebnis auch im Forum veröffentlicht.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

postmaster-ino

... auch wird man nicht dümmer, wenn man als 'nicht helfen könnender' sieht, wie man sich das Hirn hätte verknoten müssen ;)

Glückwunsch zum Erfolg und schon Mal Danke für das Feedback

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

Go Up