Go Down

Topic: Atmega 328 auf ner Platine  (Read 2280 times) previous topic - next topic

Mickat1427

Jun 02, 2018, 02:46 pm Last Edit: Jun 02, 2018, 02:48 pm by Mickat1427
Hallo,

Ich habe ein Schaltplan mit Easyeda erstellt und wollte gerne wissen ob es so alles passt was ich da zusammen gemalt habe.

 


Es soll ein Atmega auf ein PCB werden.

HotSystems

#1
Jun 02, 2018, 02:50 pm Last Edit: Jun 02, 2018, 02:54 pm by HotSystems
Da fehlen noch Abblockkondensatoren 100nF keramisch an den VCC-Anschlüssen des Atmega, sowie am 7805 gegen Schwingneigungen.

Und den 5 Volt Anschluss vom Regler hast du falsch auf dem Restpin des Atmega gelegt.
Da gehört dieser nicht hin.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Mickat1427

Also muss noch ein 100nF Kondensator zwischen +5V und Pin 7 (VCC) und ein 100nF Kondensator zwischen Plus vom PowerJack und IN vom 7805 einsetzen?

HotSystems

Also muss noch ein 100nF Kondensator zwischen +5V und Pin 7 (VCC) und ein 100nF Kondensator zwischen Plus vom PowerJack und IN vom 7805 einsetzen?
Auf jeden VCC einen und am Regler auch auf jede Seite einen.
Und 5 Volt hast du falsch aufgelegt.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Mickat1427

Wo müsste die +5V denn hin? Anscheinend übersehe ich was.

Dann dürften mir noch 5 Kondensatoren fehlen.

HotSystems

Wo müsste die +5V denn hin? Anscheinend übersehe ich was.

Dann dürften mir noch 5 Kondensatoren fehlen.
Na die 5 Volt gehören an 5 Volt und nicht an den Reset-Pin des Atmega.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Mickat1427

Dachte ich muss den Widerstand gegen Reset und +5V schalten....

HotSystems

Dachte ich muss den Widerstand gegen Reset und +5V schalten....
Es geht nicht um den Widerstand.
Es geht um die 5Volt vom 7805.
Die müssen auf die 5Volt des Atmega.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Mickat1427

Also OUT vom 7805 auf VCC?
Stehe gerade auf dem Schlauch....

Vielen Dank für die hilfe.

HotSystems

Also OUT vom 7805 auf VCC?
Stehe gerade auf dem Schlauch....

Vielen Dank für die hilfe.
JAAAAAA.....endlich.
Was sollen die 5 Volt direk auf dem Reset-Pin ?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Mickat1427

Gut.

Dann nehme ich die +5V weg und zieh die Leitung direkt auf VCC.

Danke für den Schubs  :)

HotSystems

Gut.

Dann nehme ich die +5V weg und zieh die Leitung direkt auf VCC.

Danke für den Schubs  :)
Genau....
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Doc_Arduino

#12
Jun 02, 2018, 03:32 pm Last Edit: Jun 02, 2018, 03:35 pm by Doc_Arduino
Hallo,

a) orientiere dich am öffentlich einsehbaren Schaltplan vom Arduino Uno.
b) nimm statt dem 7805 einen Schaltregler, Recom oder Traco
c) die Kondensatoren am Quarz müssen zum Quarz passen, die 22pF klingen nach pauschalen Werten, wenn du einen anderen Quarz hast wie "die anderen", funktioniert es nicht
d) deine LEDs sind falsch herum
Tschau
Doc Arduino '\0'

Messschieber auslesen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=273445
EA-DOGM Display - Demos: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=378279

HotSystems

.....
d) deine LEDs sind falsch herum
Habe ich tatsächlich übersehen, könnte aber auch das Symbol vertauscht sein.
GND statt VCC. ;)
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

HotSystems

@Mickat1427
bitte berichtige noch deine Schaltung, damit andere diese nicht nachbauen und sich über die Problem wundern.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Go Up