Go Down

Topic: Winkelberechnung mit Arduino UNO (Read 5250 times) previous topic - next topic

Whandall

#30
Jun 09, 2018, 07:52 pm Last Edit: Jun 09, 2018, 08:41 pm by Whandall Reason: die fehlenden Blanks der hinzugefügt
Code: [Select]
  int Schleifer1 = analogRead(Poti1);     // für Objekzhoehe
  int Schleifer2 = analogRead(Poti2);     // für objektentfernung
    Stepshoehe = Schleifer1 * 3200;            // 1mm Höhe je Analog Wert
    Stepsentfernung = Schleifer2 * 3200;       // 1mm Entfernung je Analog Wert

Wie wäre es mit

Code: [Select]
  Stepshoehe = Schleifer1 * 3200L;            // 1mm Höhe je Analog Wert
  Stepsentfernung = Schleifer2 * 3200L;       // 1mm Entfernung je Analog Wert
Ah, this is obviously some strange usage of the word 'safe' that I wasn't previously aware of. (D.Adams)

postmaster-ino

Hi

Warum L und nicht UL?
(werde negative Werte benötigt?)

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

fridi

#32
Jun 09, 2018, 08:33 pm Last Edit: Jun 09, 2018, 08:35 pm by fridi
Danke Danke. Das hat geholfen. Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Jetzt beim Nachlesen ist das klar.
Ja, es kommen auch negative Werte vor, wenn der Schlitten unter das Objekt fährt.

Whandall

#33
Jun 09, 2018, 08:38 pm Last Edit: Jun 09, 2018, 08:40 pm by Whandall
Warum L und nicht UL?
(werde negative Werte benötigt?)
Keine Ahnung ob die benötigt werden, das Programm ist jedenfalls dafür ausgelegt

Code: [Select]
long Stepshoehe=0;              //Steps der Höhe
long Stepsentfernung = 0;       // Steps der Entfernung
  int Schleifer1 = analogRead(Poti1);     // für Objekzhoehe
  int Schleifer2 = analogRead(Poti2);     // für objektentfernung
  Stepshoehe = Schleifer1 * 3200;            // 1mm Höhe je Analog Wert
  Stepsentfernung = Schleifer2 *3200;       // 1mm Entfernung je Analog Wert

Da würde ein UL doch eher komisch wirken und u.U. Warnungen hervorrufen, da finde ich

Code: [Select]
 Stepshoehe = Schleifer1 * 3200L;            // 1mm Höhe je Analog Wert
  Stepsentfernung = Schleifer2 * 3200L;       // 1mm Entfernung je Analog Wert

logisch passender.
Ah, this is obviously some strange usage of the word 'safe' that I wasn't previously aware of. (D.Adams)

fridi

Mal zur Erklärung, was ich vor habe.
Das Objektive wird auf die Mitte des Objektes ausgerichtet, Dann fahre ich auf  die halbe Höhe runter + 5cm.Dort den Winkel des Fotoapparates einstellen. Das Objekt macht eine 360° Umdrehung und dort werden dann die vordefinierten Fotomengen gemacht Danach fährt  der Schlitten eine Strecke nach oben. Wie viel, weiß ich noch nicht. Dann wieder eine Fotosequenz. Das geht dann bis auf 5cm über das Objekt.
Händisch geht das ja schon alles, aber automatisch ist besser. Zudem will ich auch noch ein Display einbauen, wo ich die Höhe, Entfernung und Bildermenge ablesen kann.  Mit dem Editor ist das lästig und nicht autonom.
 Da werde ich Euch sicherlich noch mal nerven, wenn ich das nicht nachgelesen bekomme. Ich muss dafür wohl eine LIB einbinden wie bei meinem 3D Drucker. Schauen wir mal.

P_Extruder

#35
Jun 10, 2018, 07:50 am Last Edit: Jun 10, 2018, 08:01 am by P_Extruder
Hallo fridi,
vielleicht steht es ja schon irgendwo, aber bei soviel Formeln krieg ich eine Leseschwäche. Vermute ich richtig, dass Du Photogrammetrie vereinfachen willst ? Als glücklicher Besitzer von Agisofts PhotoScan habe ich mich bisher begnügt meine "Fotos" aus GoogleEarthPro zu beziehen, weil GE in meiner Gegend dazu geeignete Luftaufnahmen bietet.
Bis 500 Bilder habe ich schon zu einem druckbaren Objekt verarbeitet.

Bei kleinen Objekten, für die Dein Projekt für mich taugen würde, muss ich noch an der Aufnahmetechnik basteln. Da ich noch absoluter Arduino-Neuling bin hatte ich bisher an eine rein mechanische Lösung per Malteserkreuz gedacht. Da könnte es aber Probleme geben, weil sich die Bilder ja weder zu viel noch garnicht überlappen dürfen. Wer wissen will was ich meine, der findet bei Agisoft einschließlich Demo-Version alles Nötige (ausgenommen Speicherung als STL, OBJ usw. - das bleibt der Bezahlversion vorbehalten).

Auf alle Fälle bin ich auf Deine Erfolgsberichte gespannt !

p.s.: mein Drucker ist ein RF1000; da kämpfe ich gerade darum, neue Firmware aufzuspielen.

fridi

#36
Jun 10, 2018, 07:31 pm Last Edit: Jun 10, 2018, 07:50 pm by fridi
Moin Extruder. Ich bin auch hier drin. https://www.facebook.com/groups/142108429832711/
Agisoft habe ich mir auch gekauft. Ist die beste Lösung. Alles in einem. Meine Scanns funzen händisch. Dh, ich stelle den Winkel und die Höhe händisch mit den Steppern ein und der Scann in der Ebene läuft automatisch. Ich meine, dich auch in diesem Forum schon gelesen zu haben.

Was ich jetzt festgestellt habe, ist, dass ich mit dem Uno an die PIN Grenzen komme. Ich werde jetzt auf den MEGA 2560 ausweichen Die sind Pin kompatibel.. Habe davon noch einige liegen. Das Einbinden des Displays scheint nicht so schwierig zu sein, nach dem, was ich nachgelesen habe.

P_Extruder

#37
Jun 11, 2018, 05:54 am Last Edit: Jun 11, 2018, 06:00 am by P_Extruder
... Ich meine, dich auch in diesem Forum schon gelesen zu haben.


Ausgeschlossen - war mein erster Beitrag hier. Habe aber wohl richtig geraten.
Bin meistens hier : http://3d-drucker-community.de/ - da wird man zuverlässig über neue Beiträge informiert.
Dass hier die IP aller Welt preisgegeben wird ist ja ein Unding. Da werde ich mich in Zukunft lieber auf´s Lesen beschränken.

SpaghettiCode

Dass hier die IP aller Welt preisgegeben wird ist ja ein Unding. Da werde ich mich in Zukunft lieber auf´s Lesen beschränken.
Dir ist schon aufgefallen, daß Du angemeldet nur Deine eigene IP siehst, die eh ÜBERALL mitgeloggt wird, egal wo im Netz?!

Gruß André

P_Extruder

Dir ist schon aufgefallen, daß Du angemeldet nur Deine eigene IP siehst, die eh ÜBERALL mitgeloggt wird, egal wo im Netz?!

Gruß André
Die Frage wäre, ob ich alleine meine IP sehe und zu welchem Zweck.

Mich selbst interessiert diese IP nicht, weil sie dynamisch wechselt.

Ob jetzt irgendwer die IP solange missbrauchen kann, solange ich Online bin (also nicht nur hier im Forum), das entzieht sich meiner Kenntnis - macht aber ein ungutes Gefühl.

Tommy56

Wenn Kenntnis durch Gefühl ersetzt wird, ist das immer ungut.

Die IP siehst nur Du im Forum öffentlich. Bei den anderen steht logged.

Wenn Du Angst hast, dass Deine IP missbraucht wird, hilft Knipex an allen Leitungen.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

P_Extruder

Wenn Kenntnis durch Gefühl ersetzt wird, ist das immer ungut.

Gruß Tommy
Ist doch gut, dass ich das Gefühl habe, dass das Ironie sein soll ?

Dass Forumsbetreiber die IP in Erfahrung bringen können weiß ich seit ein Webmaster mal einem Stänkerer erlärte, dass er soviel verschiedene Nicknames verwenden kann wie er will, solange die IP immer die selbe ist.

Ich selbst hatte auf meiner Webseite mal ein Plugin installiert, von dem ich auch sowas erwartete. Angezeigt hat es mir dann allerdings auch immer nur meine eigene IP; war also nutzlos für mich.

Tja, und ich beurteile solche Kommentare auch vorzugsweise danach, was verschwiegen wird : in diesem Fall also der Zweck der Anzeige.
Da schweigt mein Gefühl leider  :smiley-confuse:


postmaster-ino

Hi

Diese Anzeige soll DIR zeigen, daß DU mit Deiner IP geloggt bist - wenn Du hier Mist baust, ist ganz schnell klar, WO Du gesessen hast und kurz darauf, durch die Herren in Grün ... äh, jetzt wohl eher Blau-Weiß, Wer Du wirklich bist.

Mehr ist's nicht.

Je nach Alter haben 'Sie' kurz davor Deinen Papa im Visier - da Ihm der Anschluß gehört.

Lasse Dir von Einem erzählen, Der eine eigene Seite über Jahre am Netz hatte - die Nutzer-Identifikation kann man auch über die IP machen - wenn Du ganz frisch im Geschäft bist, machst Du Das auch so.
Spätestens, wenn zwei User von gleichen Einwahl-Punkt kommen, ist Deine ganze Prüferei nämlich durchgefallen - Multi-Account erkannt, wo gar Keiner ist.

Wenn Du Mal auf Deine IP und auf mein 'Logged' klicken willst?
Für ganz Mutige gibt's noch wieistmeineip.de
(dort siehst Du dann auch, mit welchem Browser Du unterwegs bist - also so ziemlich ALLE Daten, Die Du selber ins Netz raus posaunst)

Also auch nur Zeug, Was Du eh JEDEM sendest, Dessen Seite Du besuchst.

MfG

anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

fridi

Moin moin aus HU.
So, mein Display läuft.
Nun habe ich aber bei der Überprüfung immer Fehlermeldungen. zB
 if(digitalRead(TasteKippen)==LOW)      //Unterprogramm Kamera kippen
 expected unqualified-id before 'if'

 Habe mein Programm auf die üblichen Fehler ( Klammer falsch, Semikolon nicht gesetzt ) durchsucht und bisher nichts gefunden. Gibt es eigentlich einen Debugger, mit dem man das Programm Schrit für Schritt durchlaufen lassen kann?

uxomm

Da fehlt sicher eine Klammer, ein Semikolon oder Ähnliches.

Schalte doch die ausführlichen Warnungen ein.
Menü / Datei / Voreinstellungen / Ausführliche Warnungen während Kompilierung ANHAKEN

Dann bekommst du eine genauere Beschreibung.
Und zeige deinen Code.
Always decouple electronic circuitry.

Go Up