Go Down

Topic: Wegaufnehmer  (Read 500 times) previous topic - next topic

Turbo32703

Hey meine lieben ich versuche verzweifelt einen wegaufnehmer mit Dms Technik an den Arduino zu klemmen weiß aber leider nicht welche Farbe wo hingehört und bin langsam am verzweifeln
Es handelt sich um einen hbm wat 50
Und bisher habe ich probiert ihn an die HX711 zu klemmen weil ich dachte eine wägezelle macht ja nichts anderes als den wiederstand zu Verändern
Hier ist der link zum wegaufnehmer mit Abbildung der Schaltung und Belegung der Adern
https://www.fzk.uni-hannover.de/fileadmin/institut/Ausstattung/Messinstrumente/Wegaufnehmer/Datenblatt.pdf
Ich wäre auch Mega dankbar für jede Hilfe
Liebe Grüße Niklas

uwefed

Hast Du das Ding mit Elektronik oder ohne?
Ohne: Funktioniert nicht. Du brauchst eine Wechselstrommessung um einen Änderung der Induktivität zu messen und keinen HX711.
Mit: Auf Seite 3 des Datenblattes steht es ja.
Grüße Uwe


postmaster-ino

Hi

Das ist doch auch 'nur' eine Messbrückenschaltung (woraus die WA-Electonik-Box dann 0.5...9.5V macht).
Von der Theorie sollte Das mit einem ADS1115 doch zu machen sein?!?
(4-Kanal ADC 16 Bit, der ADS1015 ist bis auf nur 12Bit identisch und auf eBay für kleines Geld zu haben)

Sonst sind Berechnungen von Messbrücken aber schon ein paar Jahre her und wurden im Beruf auch nie wieder gebraucht.

MfG

anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

uwefed

Wenn Du mir erzählst, wie man mit Gleichstrom eine Induktivität messen kann dann machst Du mich glücklich.
Grüße Uwe

postmaster-ino

Hmmpf ...

Ich befürchte, ich werde Dich unglücklich lassen müssen :o

Wenn's 'nur' um ein L-Meter geht - da wird's doch wohl auch ICs für geben, Die auf kleine Änderungen der Induktivität entsprechend reagieren (jetzt festhalten: ich befürchte weiter, in der WA-Electronic-Box ist genau so was drin).

Vll. sollte man sich die Bildchen doch genauer anschauen - das gefüllte Kästchen ist eine Induktivität - auch die Bezeichnung 'induktiver Wegaufnehmer' hätte auch auf eine Induktivität hingedeutet ... somit ist's raus: ich werde alt.

Sorry, hatte ich echt nicht drauf geachtet (wobei der 'schwarze Widerstand' schon auffällt).

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

uwefed

Ja, die Din Norm für Bauteile zeichnet eine Induktivität als gefüllten Widerstand.

Durch die Bewegung des Eisenkerns ändert sich die Induktivität aber nicht der Widerstand.

Grüße Uwe

Go Up