Go Down

Topic: Ist der Schrittmotor für Dauereinsatz gedacht (Read 309 times) previous topic - next topic

Reza_s

Hallo,

ich möchte mein Roboter in einem virtuellem Raum bewegen lassen und er soll bei niedrigem Akkustand wieder zum Ursprung, was am Anfang mit (y=0 und x=0 definiert ist) zurück. Ich dachte in kann den Roboter mit einem Schrittmotor (Nema 17 dazu den Treiber Adafruit Motorshield v2.3 mit 7,5V) steuern. Leider wird der Motor und der Treiber sehr schnell heiß.
Frage:
-Ist der Schrittmotor für Dauereinsatz gedacht (ca. 15-20 Minuten)?
-Ist das bedenklich?
-Kann ich was dagegen machen?

Danke schon mal für die Antworten :-)

noiasca

#1
Aug 15, 2018, 10:36 am Last Edit: Aug 15, 2018, 10:39 am by noiasca
bitte stelle zur Verfügung:
Link auf deinen Stepper
Link auf dein Motorshield
Bild von deinem Roboter inkl Detailfoto aus der die Verkabelung ersichtlich ist
Sketch wie du den (die???) Stepper ansteuerst

in anderen Worten: dein Post enthält so wenig Information dass man nur raten kann

-Ist der Schrittmotor für Dauereinsatz gedacht (ca. 15-20 Minuten)? -> möglicherweise
-Ist das bedenklich? -> möglicherweise, heiß ist meistens schlecht
-Kann ich was dagegen machen? -> stelle genauere Informationen zur Verfügung
DE: Wie man Fragen postet:
1. was hat man (Sketch und Hardware)
2. was SOLL es machen
3. was macht es: IST (Fehlverhalten, Fehlermeldungen, Serial.Output ...)
4. Eine Frage stellen bzw. erklären was man erwartet

Reza_s

#2
Aug 15, 2018, 11:00 am Last Edit: Aug 15, 2018, 11:03 am by Reza_s
Den Motor habe ich:
https://www.amazon.de/gp/product/B06XQWMDWT/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

Shield auch:
https://www.amazon.de/gp/product/B00TDN8TSK/ref=oh_aui_detailpage_o02_s01?ie=UTF8&psc=1


Scherheinz

Ich kann auf dem Bild keine Spannungsversorgung zum Shield erkennen....
Hier könnte ihre Werbung stehen

Reza_s

das wird mit einem: https://www.amazon.de/gp/product/B07DBBGTMG/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
betrieben.

Scherheinz

Damit kannst du den Arduino versorgen aber für das Shield reicht das nicht. Das Shield braucht eine eigene Spannungsversorgung für den Motor. Schau dir mal die Dokumentation vom Shield an.

Gruß
Hier könnte ihre Werbung stehen

combie

#6
Aug 15, 2018, 11:23 am Last Edit: Aug 15, 2018, 11:23 am by combie
Die Temperatur Grenzwerte sind im jeweiligen Datenblatt aufgeführt.
Aber 80° bis 100°C stellen normalerweise noch kein Problem dar.

Auch kann man ja kühlen.
Ja, kühlen, ist auch so ein üblicher technischer Trick um übermäßige Erwärmung zu vermeiden.
Alle sagen: Das geht nicht!
Einer wusste das nicht und probierte es aus.
Und: Es ging nicht.

Scherheinz

Auch kann man ja kühlen.
Ja, kühlen, ist auch so ein üblicher technischer Trick um übermäßige Erwärmung zu vermeiden.
Elegant ausgedrückt! :)
Hier könnte ihre Werbung stehen

uwefed

Wenn Du innerhalb der Spezifikation bleibst sind die Teile für Dauerbetrieb bis zu einer maximalen Umgebungstemperatur ausgelegt.
Grüße Uwe


Go Up