Go Down

Topic: [Projekt] Arduino Zutrittskontrolle per RFID und einmal Codes (Read 874 times) previous topic - next topic

pakuzaz

Hallo Community,

Ich möchte gerne unser Rolltor sowie die Türen in unserem Haus per RFID und Codes Schlösser steuern. Zudem möchte ich gerne bei z.b. einer Bestellung im "Adresse Zusatz" oder "Bemerkung" einen vorher generierten einmal Code mit angeben der bei der Zustellung den Zugang zum Hof ermöglicht. 

Mein Plan aus dem Kopf sieht so aus:

- Server für die Abfrage der Codes und RFID Schlüssels
- RFID Empfänger
- Arduino UNO Rev3

Mein Problem was gerade als Blockade im Kopf für stillstand sorgt ist:

- Netzwerkmodul oder WLan?
- der Motor für das Rolltor benötigt leider 230V
- die Tür Öffner 12v
- die längste strecke 30Meter (oder mehrere Arduinos)

Muss ich ggf. an noch was denken oder sollte ich mal einen Schaltplan zeichnen?

Gruß

Pakuzaz

gregorss

... sollte ich mal einen Schaltplan zeichnen?
Das ist nie verkehrt, zumal Du beim Zeichnen auf übersehene Teile oder Denkfehler stoßen könntest.

Ist die momentan gegebene Situation wirklich so blöd, dass Du einen solchen Aufwand treiben musst? Was ist, wenn mal der Strom ausfällt? Unterschätze nicht, was Dich im blödesten aller Fälle für Folgen erwarten.

Gruß

Gregor
Können kommt von kunst.

pakuzaz

Hi,

Das Tor hängt an einer usv und für den Rest kann man ja immer noch den Schlüssel verwenden.

Ja die aktuelle Situation ist immer so wenn dhl kommt muss einer 3 Minuten (3stock 700meter Hof und dann noch durch eine 20meter lange Halle) zum Tor rennen um es zu öffnen oder halt zur Tür. Ein komplett set will ich nicht wäre ja zu einfach.

Und Tor ersetzten oder mit Funk aufzurüsten ist für das alte Ding zu teuer.

Gruß

Pakuzaz

postmaster-ino

Hi

Wie fährst Du denn jetzt das Tor auf?
Du wirst ja nicht mit einem Draht mit 230V am Tor rumfummeln, daß Das dann unter Blitzen und Zischen auffährt.
-> Denke, Du musst nicht an 230V oder man kann einen vorhandenen Taster 'abgreifen' - also Taster parallel dazu.
Wem ist das Tor?
Wer ist 'der Gekniffene', wenn das Tor irgend was zerlegt?

Zugang über einmaligen Code - hat was, gefällt mir!
Die Idee könnte ich von Dir abkupfern :o (bei mir aber nur als Zugang zum Windfang ... ok, da steht mein Bier ...)

Bist Du Dir sicher, daß der DHL-Bote in der Lage ist, einer so komplizierte Anweisung wie 'Tor mit #337655 öffnen' zu folgen?
Zumindest meine Negativ-Erfahrungen mit DHL zeigten eigentlich nur, daß Die wohl aus dem fahrendem Auto eine 'Empfänger nicht angetroffen'-Karte zielsicher in den Briefkasten bekommen (mehrfach erlebt, 3+1 Parteien Haus, ALLE bewohnt und tagsüber Jemand da, aber Keiner war erreichbar)., aber sonst nicht viel mit Lösungsstrategien am Hut haben.
... mögen Einzelfälle gewesen sein ... hoffe ich, auch für Dich!

MfG

gregorss

Ja die aktuelle Situation ist immer so ...
Das wäre auch für mich ein guter Grund (wenn nicht mehrere), aktiv zu werden.

Fang am besten tatsächlich mit einem Schaltplan an. Das hilft beim Denken. Hattest Du schon mit Arduino zu tun oder bist Du ein Doktor der botanischen Philosophie und hast zwei linke Hände?

Gruß

Gregor
Können kommt von kunst.

Hausknecht

oder bist Du ein Doktor der botanischen Philosophie und hast zwei linke Hände?
Hoffentlich kann ich mir den merken.
___________________________________________________
Grüße Hans

pakuzaz

Guten Morgen,

nein ich bin kein Doktor der botanischen Philosophie und 2 linke Hände habe ich auch nicht.

Ich bin der Doktor mach es richtig kann aber dauern.

Aktuell wird das Tor per "Hoch und Runter" Knopf gesteuert. Wenn das Tor gehimmelt ist hab ich nur das Problem das meine Frau / Ich nicht mehr so einfach mit dem Kinderwagen die Halle verlassen können. Da uns das Grundstück gehört wäre es also auch nicht schlimm. Meine Frau ist das schon gewohnt. Die lässt mich ja auch ein halbes Rechenzentrum im Keller betreiben.

Das mit dem DHL Fahrer und dem ist der schlau genug, muss das getestet werden ggf. per Anleitung am Tor.

Ich würde nun einen Schaltplan entwerfen und euch dann hier zur Verfügung stellen, mehrere Augen sehen auch mehr Fehler.

Ggf. hat ja auch einer Lust mit an dem Projekt zuarbeiten. Wenn Ihr Ideen habt sagt bescheid ggf. könnte ich das ja auch mit einbauen oder umbauen.

Gruß

Pakuzaz

gregorss

Ich bin der Doktor mach es richtig kann aber dauern.
Dann ist ja gut. Hier kommen manchmal auch Leute an, die nach dem Frühstück die Maschine bauen möchten, die das Mittagessen kocht. Was ein bisschen dauert, wird oft besser.

Gruß

Gregor
Können kommt von kunst.

uxomm

Hier kommen manchmal auch Leute an, die nach dem Frühstück die Maschine bauen möchten, die das Mittagessen kocht.
:) :) Vielen Dank für diese Formulierung! :) :)
Always decouple electronic circuitry.

postmaster-ino

Hi

Du fährst das Tor noch von Hand über Taster, also AUF und ZU.
Ist dabei eine oder beide Fahrten automatisch bis zum Endschalter, oder sind eine/beide Richtungen als TOTMANN ausgelegt, das Tor fährt also nur, wenn man drückt?
Die Wikipedia-Erklärung passt hier nicht wirklich - diese Art der Verschaltung soll nur sicherstellen, daß das Tor stehen bleibt, wenn Keiner mehr da ist, Der auch den Knopf drückt.

Sobald mindestens eine Richtung als TOTMANN läuft, DARF das Tor nicht automatisch fahren.
Viele Tore fahren automatisch auf, aber in Totmann zu.
Wenn auch die Zufahrt automatisch erfolgen soll, sind Schutzmechanismen nötig, Die ein Einklemmen verhindern.
- Schlagleiste (allgemein Hindernisse)
- Lichtschranke (allgemein Hindernisse)
- Motorkraftmessung (Abschaltung und Revisieren, bevor ein Kinderkopf nachgibt, ähnlich Fensterheber im Auto)

Ein Nachrüsten dürfte kaum wirtschaftlich sein.

Wenn Dein Tor in beide Richtungen 'von selbst' fährt, können wir den Arduino Hilfs-Schütze/Relais ansteuern lassen, Die eine 2.te Bedieneinheit 'simulieren'.
Da muß dann sicher gestellt sein, daß selbst eine Betätigung an beiden Bedieneinheiten (Arduino läuft Amok  und Du willst das Tor in die andere Richtung fahren) keine Schäden verursacht - ob hier ein 'dann halt Keiner' oder eine Priorisierung verklemmt wird, muß man dann Mal schauen.

MfG

Go Up