Go Down

Topic: Stromkostenmessgerät mit Arduino auslesen (Read 243 times) previous topic - next topic

GreyDiamond

Hallo an alle,
ich habe (hatte) die Idee mit einem Stromkostenmesser Netzspannung, Frequenz und so zu messen. Ich habe das GT-PM-02 Messgerät (von Aldi). Ich habe aber keine Möglichkeit es auszulesen. Also ist meine Frage: Welches Stromkostenmessgerät (so nennt man die anscheinend) sollte ich mir kaufen?
Es sollte folgendes messen können:
  • Netzspannung
  • Frequenz
  • Ampere
  • PowerFactor

Hat jemand einen Vorschlag?? Schonmal vielen Dank im vorraus.
Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen. ~Archimedes

uwefed

Du willst ein Stromkostenmessgerät mit einer Schnittstelle, die Du mit Arduino auslesen kannst?

GreyDiamond

Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen. ~Archimedes

noiasca

#3
Feb 24, 2019, 09:31 am Last Edit: Feb 24, 2019, 09:33 am by noiasca
einfallen würde mir da
- die Sonoff POW Serie, schau dir das mal an ob dir das reicht, entweder mit Tasmota flashen oder selber den ESP8266 programmieren

- oder Module für den Schaltschrank und die dann mittels Modbus auslesen.
DE: Wie man Fragen postet:
1. was hat man (Sketch und Hardware)
2. was SOLL es machen
3. was macht es: IST (Fehlverhalten, Fehlermeldungen, Serial.Output ...)
4. Eine Frage stellen bzw. erklären was man erwartet

Scherheinz

Immer mehr Hersteller bieten schaltbare Zwischenstecker inklusive Energiemessung mit WLAN. Falls du doch selber was basteln willst kann ich dir folgende Links empfehlen. Damit hatte ich vor einigen Jahren festgestellt ob die Waschmaschine noch läuft oder schon fertig ist.

Zwischenstecker

Projekt

Man sollte aber Respekt vor der benachbarten 230V Spannung haben.

Gruß
Hier könnte ihre Werbung stehen

GreyDiamond

Vielen Dank für die vielen Antworten. Die Idee mit dem Modul für den Schaltschrank hatte ich auch (hatte dazu ein Video bei BitBastelei gesehn), leider kann ich aber nichts am Schaltschrank machen. Das Projekt was Scherheinz vorgeschlagen hat finde ich ganz gut. Ich werde aber erstmal gucken ob ich noch etwas anderes (am besten fertiges!) finde!
Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen. ~Archimedes

Go Up