Go Down

Topic: Arduino Nano FTDI Problem (Read 129 times) previous topic - next topic

Gerd50

Habe mit div. China-Clones und dem CH340 Treibern schon prositive Erfahrungen gesammelt. Mir ist bekannt, dass ich einen Extra-Treiber und die Einstellung 'Old Bootloader' dazu benötige.

Nun habe ich mir einen mit dem teureren FTDI-Chip bestellt, da ich dachte, dass dieser direkt nach Plug and Play und ohne Zusatztreiber direkt mit der neuen IDE und Windows 10 funktioniert. Aber leider nicht!?
Im Gerätemanager zeigt dann zwar bei den USB Controllern einen neuen Eintrag 'USB Serial Converter' und darin den FTDI Treiber mit der Version 2.12.28.0 an, ABER innerhalb der Arduino IDE kann ich unter Werkzeuge Port leider keinen auswählen, da dieser Eintrag grau, also inaktiv ist.
Auch wenn ich zuvor den Nano ausgewählt habe und unabhängig ob 'Old Bootloader' oder den Eintrag ATMega328P, OHNE old Bootloader.

War es ein Trugschluss von mir, dass der Nano mit dem FTDI Chip einfacher funktionieren muss, oder was mache ich falsch? Ich dachte, dass die Originalen Chips der Unos und Nanos mit Windows 10 immer sofort fubktionieren, ohne irgendwelche Extra-Treiber installieren zu müssen!? Wie bekomme ich nun den Nano mit dem FTDI Chip zum Laufen? Bzw. den Menüeintag Werkzeuge--> Port nun aktiv und nicht mehr grau?

uwefed

Auch der FT232 braucht einen Treiber aber diesmal ist dieser in der IDE mitgeliefert.
Windows bekommt es nicht immer hin, den Treiber automatisch zu installieren, und darum mußt Du das selbst machen. Also auf das USB Gerät im Gerätetreiber klicken und treiber manuel installieren.

Grüße Uwe

Doc_Arduino

Hallo,

wenn im Gerätemanager ein FTDI Gerät samt Treiber ohne Ausrufezeichen etc. ordnungsgemäß angezeigt wird, kann es auch ausreichend sein den Arduino kurz ab- und anzustecken damit das die IDE bemerkt.

Einen ähnlichen Effekt hatte ich vor kurzem mit meinem orignalen Mega2560 mit 16U2. IDE gestartet, dann erst Arduino angesteckt, in der IDE nicht da, ab-angesteckt, alles okay. Keine Ahnung was da los war.
Tschau
Doc Arduino '\0'

Messschieber auslesen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=273445
EA-DOGM Display - Demos: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=378279

uwefed

Auch könnte die IDE neu starten helfen.
Grüße Uwe

Go Up