Go Down

Topic: Projekt-Start: Frage zur richtigen Hardware (Read 115 times) previous topic - next topic

noxx2

Jul 15, 2019, 05:38 pm Last Edit: Jul 18, 2019, 02:59 pm by noxx2
Hallo,

möchte mich an ein Projekt wagen und einen Roboter für eine Tischtennis Platte bauen.

Habe ein Frage zur Hardware, nicht das ich jetzt teuer etwas bestelle und am Ende
lässt es sich mit dem Arduino nicht oder zumindest nicht so ansteuern, wie ich mir
das gedacht haben.

Anbei auch ein Skizze mit dem Entwurf v0.1.
3 Rollen mit Gummi oder Schaumstoff rotieren und schleudern einen
Tischtennisball nach vorne. Über mehrere Taster möchte ich vorerst die Drehzahl
der Motoren einzeln steuern
Taster 1 - Motor 1 Drehzahl + 1%
Taster 2 - Motor 1 Drehzahl Runter - 1%
usw
Taster 6 - Motor 3 Drehzahl + 1%

Als Motor hatte ich sowas im Sinn:
https://www.amazon.de/RS2205-S-2300KV-Brushless-Quadcopter-Crazepony-UK/dp/B06XPRX4YV

Ich glaube, ein Arduino kann ich die Motoren nicht direkt ansteuern, dann wäre sicher sowas nötig (ESC)
https://www.amazon.de/Crazepony-UK-BLHeli_S-Elektronische-Geschwindigkeitsregelung-unterst%C3%BCtzt-As-Show/dp/B073VM2MRX

Geht das ganze ohne Motor Shield, oder wird diese auch benötigt?

Die Taster sollen irgendwann mal rausfliegen, und durch über HTTP gesteuert werden, so
das ich da mit meinem Smartphone regeln kann.

Weiterhin sollen da später auch 2 Servos ran, um mit dem Robo zielen zu können, heisst HOCH / RUNTER und LINKS / RECHTS.

Aber eins nach dem anderen.



Gruß

postmaster-ino

Hi

Die ESCs sind Deine Treiber - das Motor-Shield ist auch nur der Treiber für die Motoren, Die man da dran pfriemelt.
Wenn Das 'normale' ESCs sind, werden Die ein Servo-Signal haben wollen - Das lässt sich mit dem Arduino erledigen - auch drei Stück davon.
Mit Tastern/Drehencodern/Potis die Soll-Drehzahl vorgeben sollte nicht das Problem darstellen - Das nachher umzubürsten auf 'per Wegsite' - kA, Da bin ich draußen ;)
Von Wegen hoch/runter/links/rechts - auch zwei weitere Servos (also dann 5 Stück) sollten den Arduino nicht vor unlösbare Probleme stellen - zur aller größten Not gibt's aber auch für kleines Geld PWM-Treiber-Platinen, Die bis zu 16 Signale getrennt von einander generieren können - Das können auch Servo-Signale werden.
(Man kann also die Zeiten einstellen)

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

agmue

Geht das ganze ohne Motor Shield, oder wird diese auch benötigt?
Das geht ohne, ein ESC wird prinzipiell wie ein Servo angesteuert.

Die Taster sollen irgendwann mal rausfliegen, und durch über HTTP gesteuert werden, so
das ich da mit meinem Smartphone regeln kann.
Dann wäre etwas mit Funk wie ein ESP32 sinnvoll.
Wahnsinn und Verstand trennt nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

noxx2

danke. habt mir geholfen. habe nun die ESC + Motoren + xxx bestellt. Bis die Sachen da sind,
arbeite ich an meinem CAD Modell. Anbei mein erster sehr sehr grober Entwurf.....

Taster versuche ich mal wegzulassen, bin gestern über die APP Virtuino gestolpert, evtl kann man da
auch was nettes mit machen.


DerLehmi

Quote
Taster versuche ich mal wegzulassen, bin gestern über die APP Virtuino gestolpert, evtl kann man da
auch was nettes mit machen.
--> Für die bisher genannten Zwecke ist die App gut geeignet. In der App stellst Du quasi Dein Dashboard zusammen und kannst dann nach Belieben Werte übertragen/ anzeigen lassen. Das geht mit WLAN oder Bluetooth.... am komfortabelsten ist dafür ein ESP32 oder ein ESP8266 (NodeMCU). An dieser Stelle kannst Du Dir auch aussuchen, ob der Controller den WLAN-Host stellen soll (musst Dich dann halt mit dem Handy darauf verbinden), oder ob er sich in ein vorhandenes Netz verbinden soll.

noxx2

#5
Jul 16, 2019, 12:03 pm Last Edit: Jul 16, 2019, 12:05 pm by noxx2
Danke. Einen NodeMCU habe ich noch rumliegen. Würde es bevorzugen, wenn der ESP seinen eigenen Server bereitstellt.
Habe nun nicht überall WLAN / Heimnetz).

Wenn CAD Modell steht, dann lade ich die Daten bei Thingiverse hoch:
CAD Thingiverse: TROBI - tabletennis roboter

Kann aber noch etwas dauern.

Fragen zur Programmierung kommen sicherlich noch, melde mich sicherlich.

Gruß

Go Up