Go Down

Topic: Mega 2560R3 & Yun Shield Sketchupload schlägt fehl (Read 78 times) previous topic - next topic

TorstenRoessler

Einen guten Abend und ein Hallo in die Runde.

Ich habe einen 2560R3 mit YunShield drauf. Die Pins D22-D53 sind als digitale Ein- bzw Ausgänge eingerichtet, über die Das Licht im Haus geschaltet wird.
Solange diese Stifte offen (nicht beschaltet/angeschlossen) sind, kann ich den Sketch über das Webportal des Yun hochladen und er läuft auch zuverlässig durch.
Sobald ich die Steckerleiste aber anschließe und den Sketch über den gleichen Weg hochladen möchte, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

avrdude: error: AVR device not responding
avrdude: initialization failed, rc=-1
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.

Ziehe ich die Steckerleiste wieder ab, geht wieder alles problemlos.
An den Pins sind nur Ausgänge und Eingänge von Optokopplern dran. Daran kann es m.M. nicht liegen.
Soweit ich weiß nutzt der 2560 Pin D0 und D1 zur Kommunikation über die Bridge mit dem Yun Shield. Beide Pins sind unbelegt.
Weiß jemand von Euch, ob von den Pins 22 - 53 welche zusätzlich benutzt werden wenn ein Sketch über das Webportal des Yun Shieldes geladen wird?
Wenn der Sketch drauf ist und anschließend die Stiftleiste angeschlossen wird, läuft das Programm wie erwartet. Ein Programmfehler schließe ich daher erstmal aus.

Vielleicht weiß jemand woran das liegen könnte.

Vielen Dank
Torsten

combie

Ich kenne dein Yun Dingen nicht, aber wenn es SPI(*) spricht, werden dafür  ein paar Pins um 52 herum benötigt.

(*) geändert, von ISP zu SPI
> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

postmaster-ino

#2
Jul 19, 2019, 06:11 pm Last Edit: Jul 19, 2019, 06:13 pm by postmaster-ino
Hi

SPI, oder??
Ist hier dann wohl identisch ;)
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

combie

> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

TorstenRoessler

Hallo combie,
das ist das YunShield von Arduino:

https://store.arduino.cc/genuino-yun-shield

Soweit ich herauslesen konnte, ist da kein SPI im Spiel, sondern nur Serial0 über Pin D0 & D1.
Deshalb weiß ich jetzt auch nicht, wie ich der Sache nachgehen kann.
Leider ist die Stiftleiste komplett verlötet, so dass ich nur schwer einzelne Adern herauslösen kann.

postmaster-ino

Hi

Ich lese da:Board interfacing    SPI and HW Serial
Was wo dran hängt - kA, habe die Hardware nicht und 'selber fressen macht fett'.

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

combie

Quote
das ist das YunShield von Arduino:
Habe ich mir schon gedacht....

Nur noch nie in den Fingern gehabt.
Befummelt, ausprobiert usw.


Der Upload mag über Pin D0 & D1 laufen.
SPI wird aber dennoch von dem Board benötigt.
>Board interfacing SPI and HW Serial

Ich kann dir nicht sagen, was passiert, wenn du die Pins für andere Zwecke missbrauchst.
Scheinbar mündet das ins Versagen.
> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

TorstenRoessler

Wer lesen kann ist klar im Vorteil  :)
Ich hab das dreimal durchgelesen.
Vielen Dank an euch beide.
SPI ist beim 2560 an Pin 50 - 53. Dann wird es wohl die Ursache sein. Ich werde die Pinbelegung jetzt entsprechend ändern.
Nochmals vielen Dank

@ combie: Ich ab das Shield nur wegen der Möglichkeit Sketche per LAN zu laden. Die Dinger sind bei mir überall im Haus, Carport, Stall usw. verbaut. Ich hatte keine Lust immer mit nem Notebook in die letzte Ecke zu krabbeln, wenn ich an dem Sketch was anpassen möchte. Von der Terrasse aus per Lan/Wlan ist das wesentlich angenehmer :)

Go Up