Go Down

Topic: Create changing 6 V Power-Source for mechanical Time Clock (Read 96 times) previous topic - next topic

paulhoepner

Hello,

I have an old Time Clock, that has a mechanical wind-up clock, but instead of a pendulum it uses a changing 6 Volt Power-Source, that is not with it anymore. I found out by connecting the wires. Everytime I inter-changed the wiring, the clock proceeded for one minute.

How could I build this with Arduino? Here the specs of the output I need:

* 6 Volt, 0,5 Ampere
* changing every 60 seconds

It's probably easy to solve, I just don't know what to look for.

Thanks!

uwefed

Wieso schreibst Du im deutschen Teil des Forms auf englisch?
Grüße Uwe

agmue

Die 6 V kannst Du mit einem Relais, bipolaren Transistor oder einem LogigLevelMosFET verbinden. Da Arduinos als Uhr recht ungenau sind, benötigst Du eine externe Zeitreferenz wie RTC DS3231, GPS oder Internet.
Wahnsinn und Verstand trennt nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

postmaster-ino

Hi

Das ließe sich mit einem T-FlipFlop an einer DS3231 mit Minuten-Impuls erschlagen.
Man sollte durchrechnen, ob Es nicht sinnvoller ist, die Bestromung nach einer Sekunden abzubrechen, da das Umschalten (zur nächsten Minute) nur einen Impuls braucht, bei anliegender Spannung aber wohl auch 60 Sekunden lang Strom genommen wird.

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

paulhoepner

Wieso schreibst Du im deutschen Teil des Forms auf englisch?
Grüße Uwe
Entschuldige, bei mir war alles auf Englisch, ist aber wohl mein Browser :)

Go Up