Go Down

Topic: Alexa und Arduino (Read 427 times) previous topic - next topic

Rocketwulf

Moin Community,

ich weis das es die Frage bestimmt 100 mal gibt aber ich bin mitlerweile einfach nur noch verwirrt und die anderen Themen decken meine Frage nicht.

Ich möchte einen Arduino Mega mit Ehternetshield über Alexa ansprechen. Vorerst nur für einfache Aufgaben, dem schalten von 16 Relais später evtl noch mit Temperatur/Feuchtigkeitssensor und RGB Beleuchtung.

Nun findet man gefühlt hunderte beispiele für NodeMCU oder den 8266. Mit der FauxMo oder WeMo emulation.

Vom Umfang her derzeit das was ich suche denke ich. Auch anleitungen zum anlegen seines eigenen Alexa Skills gibt es.

Leider wird aber immer alles per Wlan und den oben genannten Modulen gelöst.
Weiter noch es werden die Obrigen Module benutzt um den Arduino anzusteuern. Samt Logic Converter 5/3,3V....

Nach der langen vorrede nun die eigentlichen Fragen:

1. Kann man den Arduino mit eth mit z.B. FauxMo nutzen um ihn mit Alexa zu nutzen?
2. Wen nicht wie würdet ihr das lösen? Eigener Alexaskill oder Umweg über die oben genannten Chips?
3. Andere Wege?

Es reichen mir auch Wegweiser ich hab nur momentan keine Idee mehr wo ich lesen soll. Des englischen bin ich mächtig :) Meine Skills sind Änfänger/Fortgeschritten je nach bereich.

Beste Grüße und Danke an alle die Antworten.

combie

Quote
Vorerst nur für einfache Aufgaben, dem schalten von 16 Relais
Dafür sollte doch ein ESP8266-01S mit einem MCP23017 geradezu ideal sein.
Ein schwarzes Schaf, zur rechten Zeit, erspart den Streit, bringt Einigkeit.

Rocketwulf

#2
May 02, 2019, 11:25 am Last Edit: May 02, 2019, 11:26 am by Rocketwulf
 Stimmt schon,

Hab ich dann einen Mega+Eth shield rumliegen ^^ War halt nicht Ziel des ganzen.

Ziel war es verkabelt anzuschließen und WLAN ist am ende nix anderes als LAN :)

Aber
->MCP23017 auf die Merkliste ^^


noiasca

also ich würde da auch einfach einen Sketch für einen NodeMCU nehmen, mir sogar den Multiplexer sparen und einfach zwei NodeMCU für je 8 Relais nehmen wenn Geld wirklich knapp ist.

5 NodeMCU kosten auch nicht mehr als ein (Fake-)Mega+Shield.

Wenn Geld nicht knapp ist, würde ich das schon allein zur Zeitersparnis machen ;-)
how to react on postings:
- post helped: provide your final sketch, say thank you & give karma.
- post not understood: Ask as long as you understand the post
- post is off topic (or you think it is): Stay to your topic. Ask again.
- else: Ask again.

Tommy56

WLAN ist am ende nix anderes als LAN :)
Ach, deshalb verlegst Du auch überall WLAN-Kabel ;)
Sorry, das musste sein.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

Rocketwulf

Ach, deshalb verlegst Du auch überall WLAN-Kabel ;)
Sorry, das musste sein.

Gruß Tommy
Naja wer keine Lust auf CSMA/CA hat muss Kabel legen :) Im übrigen ist Wlankabel mit 3m Durchmesser auch besser zu legen ;)

Rocktagon

#6
Oct 24, 2019, 09:06 pm Last Edit: Oct 24, 2019, 09:07 pm by Rocktagon
Denke mal du suchst sowas: https://forum.arduino.cc/index.php?topic=640293.0

Weil das gleiche "Problem" hatte ich auch.
Non mihi non tibi sed nobis

Moko

Denke, das wird er in den 5 Monaten schon gefunden haben.

Go Up