Go Down

Topic: Blutiger Anfänger (Read 1 time) previous topic - next topic

IB0T

Hallo,

Ich würde gerne eine 22x22 Matrix mit einem Arduino Uno Rev3 programmieren.
Diverse Beispiele habe ich auch schon getestet und funktionieren auch.
Da ich aber leider ein absoluter Anfänger bin steige ich nicht so wirklich dahinter wie ich jz mein eigenes Programm durchführen kann. (Weiß noch nicht wie ich z.B. eine Laufschrift oder Buchstaben anzeigen lassen kann ohne das ich jede einzelne LED raussuche und leuchten lasse)

Wäre sehr dankbar wenn jmd lust hat mir zu helfen würde das gerne so lernen das ich die LEDMatrix beherrsche.

Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Serenifly

22x22 ist für eine Laufschrift ein etwas seltsames Format.

Generell definiert man sich bei sowas die Muster in mehr-dimensionalen Arrays wo jedes Bit eine LED ist. 3 Bytes können so 24 LEDs kodieren (3 * 8 Bit).
Der erste Index stellt dann den Buchstaben dar und man kann über die ASCII Codes direkt auf einzelne Buchstaben zugreifen

IB0T

ja hab da auf amazon gesehen das es 22x22 gibt und hab mir dabei nix gedacht

https://www.amazon.de/BTF-LIGHTING-insgesamt-adressierbar-Traumfarbe-Beleuchtung/dp/B075T9RRPM/ref=sr_1_9?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=LED+matrix&qid=1575391923&sr=8-9

das ist das panel

gregorss

#3
Dec 03, 2019, 06:37 pm Last Edit: Dec 03, 2019, 06:40 pm by gregorss
Da ich aber leider ein absoluter Anfänger bin ...
Wie „sehr" Anfänger bist Du?

Hast Du schon Programmiererfahrung? Mit welchen Sprachen? Hast Du Ahnung von Elektronik?

In einer Matrix von 22 x 22 Pixeln kannst Du auch mit mehrzeiligem Lauftext spielen :-)

Gruß

Gregor

PS: Evtl. wäre für Lauftext die Version mit 11 x 44 Pixeln besser.
„Ich glaube, ich leg' mich noch mal hin", sagte das Bit.

IB0T

also ich bin Elektroniker für Betriebstechnik da hatte ich schon des öfteren mit Elektronik und Logikschaltungen zu tun. Aber mit PC programmiersprachen hatte ich eher weniger zu tun daher bin ich da ein wenig aufgeschmissen.

Hatte vor einen spruch durchlaufen zu lassen da würden sich zwei zeilen anbieten wenn eher etwas länger ist.
Ansonsten hatte ich vor ein I♥U zu programmieren das ich dann animiere (Soll ein geschenk für meine Freundin werden).

Tommy56

(Soll ein geschenk für meine Freundin werden).
Für Weihnachten 2020+ (das + je nach Deinen Lernerfolgen in der Programmierung ;) )

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

Serenifly

Einzelne Buchstaben oder Zeichen abwechselnd anzeigen ist realistischer

Arduino wird zwar für absolute Programmier-Neulinge angepriesen, aber das geht wenn überhaupt nur mit viel, viel einfacheren Projekten. Man kommt einfach nicht darum herum Programmieren zu lernen. Vor allem wenn eine Aufgabe wie hier etwas anspruchsvoller ist.

IB0T

#7
Dec 03, 2019, 08:35 pm Last Edit: Dec 03, 2019, 08:36 pm by IB0T
Also mein größtes problem aktuell ist es den Stoff überhaupt zu finden den ich lernen müsste hab zwar ein buch mir gekauft (Arduino handbuch für einsteiger von Michael Bonacina) aber das ist ein wenig allgemein für mein projekt.

Hab mir sehr viel auf youtube angesehen (das was es da so gibt) und mir gedacht das das gar nicht so schwer aussieht deshalb hab ich mir das zeug gekauft.

Kennt ihr vllt eine Quelle die ich benutzen könnte bzw welche Sachen ich lernen müsste damit ich mir vllt einen Plan machen kann.

Ich danke schonmal für die antworten :D

Tobi

Tommy56

Videos sind eine weit verbreitete, aber nicht immer praktikable Art zu Lernen.
Die IDE hat viele lehrreiche Beispiele drin, um erst mal die Grundlagen zu verstehen.
Sonst verstehst Du auch die Weiterführenden Hilfestellungen nicht. In dem Sinne sehe ich Dein Buch schon als Gute Ausgangslage an und Weihnachten 2019 als zu kurz.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

IB0T

wie habt ihr das alles erlernt?

gregorss

wie habt ihr das alles erlernt?
Mit Computern und Programmierung habe ich seit der ersten Hälfte der 80er zu tun. Als ich vor gut 10 Jahren gezwungen war, mich mit geringem finanziellen Aufwand bei Laune zu halten, habe ich mit C++ angefangen. Das Buch, mit dem ich gelernt habe, gibt es online hier - das ist inzwischen halt etwas angestaubt, aber für den Anfang meiner Meinung nach immer noch sehr gut. Dass es sich mit C++ unter Linux beschäftigt, kam mir sehr entgegen. Nachteil könnte sein, dass es direkt mit C++ anfängt, ohne sich mit C zu beschäftigen. Da Arduino C/C++ als Sprache benutzt, war der Einstieg in Arduino ziemlich schmerzfrei.

Guck Dir die Beispiele in der IDE an und lies hier mit, auch wenn Du anfangs vielleicht nicht viel verstehst. Ansonsten habe ich ein paar Sachen zusammengetippt, die sich mit relativ einfachen Sachen beschäftigen. Guck hier (die letzten beiden Punkte). Viele meiner Tippereien haben als Merkzettel angefangen.

Ansonsten: Frag' hier.

Gruß

Gregor
„Ich glaube, ich leg' mich noch mal hin", sagte das Bit.

IB0T

ich danke dir dann weiß ich wenigstens wo ich ansetzen kann.

Meinst du das da eine einfache Animation möglich ist in 3 Wochen zu erlernen oder denkst du das ist alles zu viel für das was ich vorhab.

Gruß
Tobi

gregorss

Meinst du das da eine einfache Animation möglich ist in 3 Wochen zu erlernen oder denkst du das ist alles zu viel für das was ich vorhab.
Etwas Einfaches wirst Du wohl recht schnell hinbekommen. Überlege Dir aber besser einen Plan B, der Plan A mit sofortiger Wirkung ersetzt. Wenn Du Dich zeitlich unter Druck setzt, macht's keinen Spaß sondern wird zur Quälerei (was Arduino nicht gerecht wird).

Buchgeschenke sind auch sehr schön :-)

Gruß

Gregor
„Ich glaube, ich leg' mich noch mal hin", sagte das Bit.

uwefed

wie habt ihr das alles erlernt?
Mit viel, viel Zeit.
C ein bißchen einmal vor ca 20 Jahren
Elektronik von vor ca 35 Jahren bis heute
Und immer neugierig.
Grüße Uwe

uwefed

Quote
Ich würde gerne eine 22x22 Matrix mit einem Arduino Uno Rev3 programmieren.
Diverse Beispiele habe ich auch schon getestet und funktionieren auch.
Ich nehme an bei den Beispielen meinst Du Arduino Beispiele.

Eine Matrix ist eine Verschaltung von Teilen zwischen Reihen und Spalten. An jedem Kreuzungspunkt ist zB ein Taster oder eine LED. Bei einer 22x22 Matrix sind 484 LEDs verbaut. Das zusammenzulöten mit der notwendigen Ansteuerungselektronik brauchst Du schon einige Wochen bis Monate. Der Arduino UNO hat 20 Ausgänge. Für eine 22x22 Matrix brauchst Du 44 Ausgänge.

Die LED werden angesteuert indem auf eine Reihe Spannung gegeben wird und alle Spalten in denen LEDs leuchten sollen auf Masse gelegt werden. Nach kurzer Zeit werden Die Spalten ausgeschaltet und die nächste Reihe angesteuert. Die Reihen müssen durch Transistoren angesteuert werden da der gesamtstrom von 22 LED nicht von einem Ausgang des Arduinos oder Schiberegister oder Expander aufgebracht werden kann.
In dieser Betrachtung können Spalten udn Riehne auch vertauscht werden.
So erreicht man daß nur ein Teil der LED leuchtet und somit weniger Strom verbraucht wird, aber auch die Gesamthelligkeit kleiner ist.

Bei einer 22x22 Matrix ist das Einschalt zu Ausschalt-Verhältnis ungünstig da jedes LED nur ein 22stel der Zeit eingeschaltet sein kann. Diese Matrix wird  nie sehr hell sein.

Eine Alternative ist es die Matrix mit LED mit integrierten Controller (WS2801, WS2812 oder ähnliche ) aufzubauen. Die Ansteuerung ist einfacher, die LED sind heller und farbig ist einfach möglich, sie Brauchen aber viel Strom (alle LED weis Leuchten verbraucht 29A !!) und der Arduino UNO hat zuwenig RAM um sie anszusteuern.

Muß es eine so große Matrix sein?
Liebäugel mal mit einem fertigen 8x32 Modul.

Grüße Uwe

Go Up