Go Down

Topic: Laptop Keyboard... (Read 4930 times) previous topic - next topic

sth77

Der Plural von Matrix ist Matrizen, das mal am Rande.

Eine typische Tastenmatrix sieht etwa so aus: http://www.dg4has.de/assets/images/tasten_matrix.jpg

Hier mit insgesamt 7 Kontakten (4 Zeilen und 3 Spalten) und somit 4*3=12 Tasten. Bei deinem Keyboard mit sagen wir mal 25 Kontakten könnten dann theoretisch bis zu 13*12=156 Tasten ausgewertet werden. Folglich musst du die richtigen Zeile/Spalte-Kombination für jede einzelne Taste finden.
Mein verwaister Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzter Eintrag: Diamex-ISP in der irgendwann mal aktuellen Arduino-IDE 1.6.4

vedel

Ich habe noch eine Frage.

Ich frage mich wie ich das auslesen kann das sagen wir mal jemand die "1" - Taste drückt.

Ich google mal danach :D

uwefed

Die Tasten verbinden Reihen mit Spalten.
Du mußt zB jeweils eine Reihe nach der anderen ein H Signal geben und schauen auf welcher Spalte ein H herauskommt. Die Spalten brauchen Pulldown-Widerstände.
Im Beispiel von sth77 sind die Kontakte von 1 bis 3 die Spalten und von 4 bis 7 die Reihen.
Natürlich kannst Du Reihen und Spalten in meinem Beispiel auch umtauschen.
Grüße Uwe

vedel

Ich bin gerade dabei heraus zu finden wie ich heraus finde welche Kontakte zu welchem Buchstaben zugeordnet sind.

Meine Methode: (ich glaube nämlich nicht das das so funktioniert.)

Ich Habe auf mein Arduino Duemilanove das AnalogReadSerial Example geladen und halte jetzt mal 5V (mit einem Widerstand an GND) an einen der Kontakte und drücke jetzt den buchstaben "H" runter und fahre mit dem kabel das an A0 auf meinem Arduino Angeschlossen ist über die 24 übrig geblieben kontakte.

Was meint ihr? Würde das Funktionieren denn ich will nichts kapput machen :D

uwefed

Einfacher gehts mit einem Tester mit "Beepsfunktion".
Grüße Uwe

Go Up