Go Down

Topic: Kaufempfehlung 433mhz Transmitter/Receiver  (Read 199 times) previous topic - next topic

braunbaer2003

Hallo liebes Forum,

Ich möchte gerne in die Datenübertragung per Funk einsteigen. Wetterstation und Grillthermometer sind die Themen.

Nun habe ich schon viel gelesen und bin erschlagen. Auch die Fülle an kaufbaren Sendern/Empfängern ist für mich recht unübersichtlich.

Unter anderem sollte der Empfänger nicht der einfachste sein. Sender und Empfänger könnten sich stören.

Was kaufe ich denn? Es sollte halt funktionieren, doch ich kann nicht erkennen, welche Hardware „gut" ist.

Hat jemand eine Kaufempfehlung für mich?

Liebe Grüße
 Ingo

HotSystems

Wenn es 433 MHz sein soll, dann nimm den HC-12. Der hat eine gute Reichweite und lässt sich sehr gut ansteuern. Auch gibt es viele Informationen dazu im Netz.
Z.B. wird hier alles sehr gut beschrieben.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

braunbaer2003

Hallo Dieter,

vielen Dank für die Antwort!

nein, es muss nicht 433 MHz sein. Ich bin da prinzipiell ungebunden.

Auf 433 MHz funkt ja recht viel, das könnte dann vielleicht kompliziert werden. Würdest du eine andere Frequenz/Band empfehlen?

Liebe Grüße
 Ingo

HotSystems

Auf 433 MHz funkt ja recht viel, das könnte dann vielleicht kompliziert werden. Würdest du eine andere Frequenz/Band empfehlen?
Das hängt sehr von deinem Umfeld und der Reichweite ab, die du erzielen möchtest.
Da ich bisher nur mit 433 MHz gearbeitet habe, fehlt mir die Erfahrung mit anderen Frequenzen.
Größere Entfernungen lassen besser mit 433 MHz erreichen.

Da kommen aber sicher noch welche vorbei, die da entsprechende Infos geben können.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

braunbaer2003

Ah, okay, danke.

Als Reichweite wünsche ich mir maximal 50 Meter.

20 Meter ist ein bisschen kurz, ginge zum Anfang sicherlich. Ich halte mich im Haus und Garten auf.


Ich brauche kein Reichweitenmonster. Ich will auch keine Bilder übertragen. Nur Sensorwerte.


Den Tipp, den du mir gegeben hast, finde ich schon mal richtig klasse!!!!

LG
 Ingo

HotSystems

Als Reichweite wünsche ich mir maximal 50 Meter.
20 Meter ist ein bisschen kurz, ginge zum Anfang sicherlich. Ich halte mich im Haus und Garten auf.
Ich brauche kein Reichweitenmonster. Ich will auch keine Bilder übertragen. Nur Sensorwerte.
Den Tipp, den du mir gegeben hast, finde ich schon mal richtig klasse!!!!
Wichtig dabei ist auch der Umfang von Wänden und evtl. Decken (Stahlbeton o.ä.) dazwischen.
Hier habe ich die beste Erfahrung mit 433MHz gemacht. Sogar mit den "einfachen" Modulen, die hier auch noch laufen. Auch hier werden Sensorwerte übertragen. Da ist die Reichweite allerdings sehr begrenzt.

Aktuell arbeite ich an einem Projekt mit den HC-12, die ein sehr gute Reichweite und Durchdringung in meinem Haus haben. Wenn 433MHz kann ich die sehr empfehlen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

SpaghettiCode

Hi,

ich bin da voll und ganz bei Dieters Empfehlung, dem HC-12!
Die HC-12 werden zwar mit bis zu 1000m Reichweite beworben, klingt nach (zu) viel bei benötigten 20m, aber sobald 2,3, ... tragende Wände dazwischen sind, bist Du über jeden Meter mehr glücklich. Im übrigen ist die Durchdringung von Wänden bei geringeren Frequenzen besser als bei höheren, im bebauten Gelände passen die 433Mhz also besser als die 8xx Mhz. Ich persönlich bin froh, daß meine paar Bits die ich zu senden habe durch 5 Altbauwände gehen ...

Gruß André

braunbaer2003

Okay, habt vielen Dank euch beiden.


Kaufempfehlung habe ich - ich bin glücklich!   :)  :)  :)




Das Thema kann dann geschlossen werden.



braunbaer2003

Verzeihung, ich hätte dann doch noch eine Frage:

Der HC-12 ist ja "nur" ein Sender.

Gibt es da auch Qualitätsunterschiede beim Empfänger? Oder ist es da egal, welchen man nimmt? Ich habe mal gesucht, ob ich da so ein Set finde, doch der HC-12 wird nur alleine als Sender verkauft. Jedenfalls nach meiner Suche. Und ich stoße eben auch auf extrem viele Angebote ohne zu wissen, ob das was taugt. Bin halt unsicher und frage lieber noch mal nach.


Könntet ihr mir noch einen passenden Empfänger empfehlen?

Viele Grüße
 Ingo

ardubu


HotSystems

#10
Feb 18, 2020, 03:18 pm Last Edit: Feb 18, 2020, 03:20 pm by HotSystems
Wie ardubu schon schrieb, der HC-12 ist ein Transceiver, also Sender und Empfänger auf einem Board.

Das ist nur ein Beispiel für eine schnelle Lieferung.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

braunbaer2003

Ah, okay - das erklärt einiges.

Gut, gut, ich habe 5 Stück bestellt. Dann sollte es ja funktionieren.
Danke nochmals!

LG
 Ingo


HotSystems

Ah, okay - das erklärt einiges.

Gut, gut, ich habe 5 Stück bestellt. Dann sollte es ja funktionieren.
Danke nochmals!
Prima, dann bin ich auf dein Ergebnis gespannt.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

braunbaer2003

Kommen aus China, dauert ein bisschen. Der Preisunterschied ist schon enorm, Kohle ist grad knapp. Da bekomme ich Ärger...

HotSystems

Kommen aus China, dauert ein bisschen. Der Preisunterschied ist schon enorm, Kohle ist grad knapp. Da bekomme ich Ärger...
Ist ok und besser ohne Ärger.
Dann wartet man eben. ;)
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Go Up