Go Down

Topic: Arduino UNO Rev 3 findet Treiber nicht (Read 123 times) previous topic - next topic

shinepear

Hallo zusammen,

Ich habe Heute einen Arduino Uno Rev 3 geschenkt bekommen und habe mich direkt ans Einrichten gemacht. Ich habe alle Schritte so befolgt wie sie im Buch standen (Geräte-Manager >  "Unbekanntes Gerät" > Treiber aktualisieren > Auf Computer wählen > "Speicherort Arduino/drivers). Leider findet mein Arduino keinen Treiber, auch nicht, wenn ich auf "online suchen" gehe.

Wenn ich auf online suchen gehe, kommt eine Meldung, dass der Treiber zwar verfügbar ist, aber ein Fehler in der INF-Schnittstelle vorliegt. Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Ich bin am Verzweifeln  :smiley-confuse:

Liebe Grüße

Tommy56

Original-UNO oder Clone? Was für en USB-Schaltkreis? Mach doch mal ein Foto davon.
Was für ein Betrübssystem? (INF klingt nach Win - welches?)

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

shinepear

#2
Apr 08, 2020, 03:47 pm Last Edit: Apr 08, 2020, 03:50 pm by shinepear
Ist ein original Arduino und war im Starter Kit. Habe Windows 10. Ein Foto findest du im Anhang. Es kommt die ganze Zeit die Meldung dass bei ATmega16U2 ein Fehler vorliegt.
Grüße

HotSystems

Es kommt die ganze Zeit die Meldung dass bei ATmega16U2 ein Fehler vorliegt.
K.A. ob es das Problem ist, aber am ATmega16U2 sieht es mir nach einem Kurzschluss (Lötbrücke o.ä.) an den Pins neben der RX-Led aus.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

gregorss

#4
Apr 08, 2020, 05:29 pm Last Edit: Apr 08, 2020, 05:30 pm by gregorss
Ich schließe mich Dieter an.

Die Originale sind meiner Erfahrung nach aber über jeden Zweifel erhaben.

Vielleich kannst Du das Ding mal abbürsten und noch ein höher aufgelöstes Foto machen ...?

Gruß

Gregor
Nicht lange fackeln, lass' Backen wackeln! (Seeed)

shinepear

Also ich habe jetzt den Treiber (ATmega16U2) heruntergeladen und der Arduino hat ihn auch angenommen. Wenn ich die IDE (1.8.12) starte, kann ich den Port aber nicht wählen weil unter Werkzeuge>Port Port als Grau angezeigt wird und ich es net anklicken kann.

Gruß

gregorss

...
Wie sieht's mit Abbürsten und einem höher aufgelösten Foto aus?

Ich weiß nicht, wie heutige Scanner diesbezüglich sind, aber früher war es oft die beste und schnellste Methode ein möglichst hoch aufgelöstes Bild zu bekommen, indem man das fragliche Ding gescannt hat.

Gruß

Gregor
Nicht lange fackeln, lass' Backen wackeln! (Seeed)

HotSystems

Also ich habe jetzt den Treiber (ATmega16U2) heruntergeladen und der Arduino hat ihn auch angenommen. Wenn ich die IDE (1.8.12) starte, kann ich den Port aber nicht wählen weil unter Werkzeuge>Port Port als Grau angezeigt wird und ich es net anklicken kann.

Gruß
Normal brauchst du keinen Treiber installieren, den bring die IDE bei der Installation mit.

Du könntest aber die IDE neu installieren.
Hast du dir mal die Hardware (Post #3) angesehen.

Ist immer gut wenn man auch auf gegebene Hinweise reagiert.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

my_xy_projekt

#8
Apr 09, 2020, 02:49 pm Last Edit: Apr 09, 2020, 03:08 pm by my_xy_projekt
Ich schliesse mich dem #3 an.
zwischen dem 3.ten und dem 4.Pin (von unten nach oben) gegenüber dem RX ist eine Brücke.


Allerdings ist PD6 nicht belegt und PD5 ist der Ausgang für die TX-LED.
Da dürfte das nichts machen.

@OP Ist denn die Installation sauber durchgelaufen und kannst Du ausschliessen, das die Firewall da reinpfuscht?

Go Up