Go Down

Topic: Arduino als Analog->Digital Converter (Radar-Sensor) ? (Read 90 times) previous topic - next topic

sternflotte

Hallo,

ich habe einen Radar-Sensor aus dem Weidmann.de Shop (IPM-165 mit Verstärkung) und wollte den analogen Ausgang des Radar-Sensors in einen digitales Signal umwandeln.
Kann man dafür den Arduino verwenden ?
Der Radar-Sensor sendet/empfängt glaube ich 24GHz, was ja nach dem Abtast-Theorem eine Abtast-Frequenz von 48Ghz macht. Das ist doch viel zu hoch für den Arduino oder ist die Sende-Frequenz des Sensors für die Detektion nicht ausschlaggebend ?

Bin für jede Hilfe offen :)

Danke

combie

Dein Google kaputt?

Eine Suche mit "ipm-165 arduino" führt mich direkt zu diesem.
Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
Quelle: Jean-Paul Sartre

HotSystems

#2
Apr 30, 2020, 05:56 pm Last Edit: Apr 30, 2020, 06:06 pm by HotSystems
Hallo,

ich habe einen Radar-Sensor aus dem Weidmann.de Shop (IPM-165 mit Verstärkung) und wollte den analogen Ausgang des Radar-Sensors in einen digitales Signal umwandeln.
Kann man dafür den Arduino verwenden ?
Der Radar-Sensor sendet/empfängt glaube ich 24GHz, was ja nach dem Abtast-Theorem eine Abtast-Frequenz von 48Ghz macht. Das ist doch viel zu hoch für den Arduino oder ist die Sende-Frequenz des Sensors für die Detektion nicht ausschlaggebend ?

Bin für jede Hilfe offen :)

Danke
Dann schau mal auf die Weidmann-Seite, da gibt es für den Arduino auch eine Anleitung zum radarsensor mit Verstärker.

Und ja, die Sendefrquenz des Radarsensors hat nix mit der anschließenden Auswertung zu tun.
Da kannst du erst mal beruhigt sein.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

uwefed

Du solltest Dich über die Funktionsweise des Radar-Sensors schlau machen. Er funktioniert nicht so wie Du denkst.

Grüße Uwe

Go Up