Go Down

Topic: Flugzeug mittels Arduino kontrollieren (Read 1 time) previous topic - next topic

uwefed

Quote
Ich glaube ein Fluggeräte selber zu konstruieren ist anspruchsvoller, als eins zu kaufen und darauf auf zu bauen.
Ich glaube das ist so nicht gemeint, daß du was entwickeln sollst, sondern mal Erfahrung mit Modellflugzeugen im Bau und Flug mit einer normalen Funkfernsteuerung sammeln solltest.

themanfrommoon

#16
May 27, 2020, 02:40 pm Last Edit: May 27, 2020, 02:43 pm by themanfrommoon
Schau dir hier mal den Verlauf der Softwareentwicklung für einen Flightcontroller an, der genau das tut was du haben willst.und dann sag nochmal dass das keine Lebensaufgabe für eine Person ist  :D
https://youtu.be/wLWOZlv6uLI

Das war der Stand von vor 3 Jahren


dercoder

#17
May 27, 2020, 02:40 pm Last Edit: May 27, 2020, 02:44 pm by dercoder
Ich glaube das ist so nicht gemeint, daß du was entwickeln sollst, sondern mal Erfahrung mit Modellflugzeugen im Bau und Flug mit einer normalen Funkfernsteuerung sammeln solltest.
Ist vermutlich garnicht so eine schlechte Idee, aber ich meine ist es denn nicht eine "normale Flugsteuerung" wenn der Arduino alles was er an Informationen von dem RC-Receiver erhält an die Servos / Motoren weiterleitet. Wo liegt der Unterschied zu einem gekauften Flightcontroller?

Schau dir hier mal den Verlauf der Softwareentwicklung für einen Flightcontroller an, der genau das tut was du haben willst.und dann sag nochmal dass das keine Lebensaufgabe für eine Person ist  :D
https://youtu.be/wLWOZlv6uLI

Das war der Stand von vor 3 Jahren

Das ist ziemlich eindruckvoll, aber ich vermute mal, dass dieser Flightcontroller weit mehr als nur Servos und Motoren bedienen kann. Er verfügt vermutlich über extrem komplizierte Funktionen, die für mein Projekt aber garnicht von nöten sind.

uwefed

Mit ModellbauErfahrung und Flug fällt es Dir leichter zu wissen, was wie Du programmieren mußt, um den gewollten Effekt zu haben.

dercoder

Mit ModellbauErfahrung und Flug fällt es Dir leichter zu wissen, was wie Du programmieren mußt, um den gewollten Effekt zu haben.
Könntest du denn mal einige System nennen, die über meine bereits erwähnten hinaus gehen?

themanfrommoon

Ein RC Receiver gibt nur deine Steuerbefehle an die Servos weiter. Ob das Fluggerät dann fliegt oder nicht weiss der Receiver nicht. Der weiss nichtmal ob er eine Auto, Boot, Flugzeug oder Heli ist.

Ein Flightcontroller weiss sehr genau was er ist. Der hat dann noch je nach Ausstattung Beschleunigungssensoren, Luftdruck, GPS, Flow Sensor, Kompass, Speicher und eine leistungsfähigen Microcontroller der alles berechnet. Schwierog wird es schon beim finden der passenden Regelparameter und wenn das alles perfekt funktioniert. Dann kann man irgendwann mal die Finger von den Knüppel nehmen und das Teil kann alleine fliegen. (Darf es aber in Deutschland nicht, bzw nur extremst eingeschränkt)

themanfrommoon

#21
May 27, 2020, 02:50 pm Last Edit: May 27, 2020, 03:00 pm by themanfrommoon
Quote
Das ist ziemlich eindruckvoll, aber ich vermute mal, dass dieser Flightcontroller weit mehr als nur Servos und Motoren bedienen kann. Er verfügt vermutlich über extrem komplizierte Funktionen, die für mein Projekt aber garnicht von nöten sind.
Nee, der steuert nur Motoren und Servos.
Fliegen IST extrem kompliziert

Ich fliege seit fast 20 Jahren Modellhelis.
Stell dir das vor die damals als du Fahrrad fahren gelernt hast. Hubschrauber fliegen ist genau so. Nur das du vier Fahrräder gleichzeitig unabhängig voneinander fahren musst. Das beschreibt genau das was man leisten muss um das zu beherrschen. Dabei ist es wesentlich schwieriger einen Modellheli zu fliegen als einen manntragenden Heli, denn der Modellheli ändert ja im Vorbeiflug ständig das relative Bezugssytem zum Piloten. Stehst du hinter dem Heli und steuerst nach links, fliegt der heli nach links. Stehst du vor dem Heli und steuerst nach links fliegt der Heli von dir aus gesehen nach rechts. Der Pilot muss hier also die Leistung bringen sich in das Bezugssystem des Heli zu versetzen. Das muss kein manntragender Pilot leisten. Und dann geht es mit einem Modellheli auch noch rückwärts und auf dem Kopf vorwärts und rückwärts. Das kann auch kein einziger manntragender Heli.

dercoder

Momentan stelle ich mir die ganze Sache wie folgt vor: Ich baue den Wing zusammen, kann ihn allerdings durch in die Luft werfen bereits einige Meter gleiten lassen. Nun füge ich die Servos hinzu, die mir in kombination mit einer Fernbedinung beim gleiten Kontrolle über das Fluggerät geben. Am ende kommt der Motor dran und ich kann meine Gleitzeit durch den Schub verlängern und einen konstanten Flug ermöglichen. Ist das zu banal gedacht oder gibt es Dinge die ich in meiner Rechung vergessen habe? 

dercoder

#23
May 27, 2020, 03:03 pm Last Edit: May 27, 2020, 03:11 pm by dercoder
Ich fliege seit fast 20 Jahren Modellhelis.
Stell dir das vor die damals als du Fahrrad fahren gelernt hast. Hubschrauber fliegen ist genau so. Nur das du vier Fahrräder gleichzeitig unabhängig voneinander fahren musst. Das beschreibt genau das was man leisten muss um das zu beherrschen. Dabei ist es wesentlich schwieriger einen Modellheli zu fliegen als einen manntragenden Heli, denn der Modellheli ändert ja im Vorbeiflug ständig das relative Bezugssytem zum Piloten. Stehst du hinter dem Heli und steuerst nach links, fliegt der heli nach links. Stehst du vor dem Heli und steuerst nach links fliegt der Heli von dir aus gesehen nach rechts. Der Pilot muss hier also die Leistung bringen sich in das Bezugssystem des Heli zu versetzen. Das muss kein manntragender Pilot leisten. Und dann geht es mit einem Modellheli auch noch rückwärts und auf dem Kopf vorwärts und rückwärts. Das kann auch kein einziger manntragender Heli.
Ich bin recht vertraut mit der Steuerung eines Helis (auch wenn es nur ein Flugsimulator war :)). Aber ich finde man kann die Komplexität der Steuerung eines Helicopters nicht mit der eines Flugzeuges vergleichen (auch wenn man sich genau so in die Position des Flugzeuges hinein denken muss).

Du kannst uns aber gern mal dein bestes Arduino Projekt zeigen dass du bisher gebaut und programmiert hast, damit wir das besser einschätzen können.
Ich habe schon jahrelange Erfahrung in der Softwareentwicklung, bin allerdings im Verhältnis eher neu in der Entwicklung mit Arduinos. Ich kann mir die Komplexität eines Flightcontrollers schlecht vorstellen, da es für mich nur Motoren sind, die auf Befehle der Fernbedinung hören. Was genau der Flightcontroller mit Hilfe der Sensoren macht, ist für mich ein Rätsel (Na klar, wenn es um Autopiloten geht, verstehe ich die ganze Sache ja, aber wenn man per Hand fliegt, sehe ich Sensoren eher als Informationenermittler und nicht als Korrektöre der Eingabe).

themanfrommoon

Genau so geht es. Denke wieder an das Fahrrad fahren lernen. Draufsetzen und losfahren. Klingt auch banal. Klappt nie beim ersten Versuch. Da hilft nur üben. Flugzeugt ist auch nicht sooo leicht. Immerhin musst du auch beim ersten Start eine Kurve fliegen, das Bezugssystem verdrehen und wieder landen können. Da hilft nur üben. Damit es am Anfang nicht zu teuer wird und zu viel Frust bringt kann man das auch mit Flugsimulatoren üben.

Viele Leute denken beim Helifliegen, das man Pitch nur hochziehen muss und dann gerade hochsteigt. In der Realität muss man dabei aber auch gleichzeitig Nick, Roll und Tail aussteuern um nicht wegzudriften.



themanfrommoon

Ich hab mit einem Flugzeug damals angefangen und bin 2x mit Totalcrash gescheitert. Dann hab ich später mit Heli angefangen und habe das fliegen gelernt. Später hab ich dann mal wieder ein Flugzeug probiert und konnte dieses sofort problemlos fliegen. Es lag daran, dass ich noch nicht gelernt hatte das Bezugssystem im Kopf drehen zu können. Das Heli fliegen lernt man in dem man vor sich schwebt und startet und landet. Dazu muss man kein Bezugssytem drehen. Ich fand das einfacher so zu lernen.

zwieblum

Heli am SIM? Das hat mit der Relität aber wenig zu tun.

Viellecht schaust du dir erst mal an, was andere so gebaut haben: https://wiki.paparazziuav.org/wiki/Main_Page
https://ardupilot.org/

Du darfst auch google fragen ...

... und ohne echte Flugerfahrung ... vergiss es.

dercoder

Mal abgesehen ob ich das Flugzeug später selbst fliegen kann, geht es mir darum ob es physikalisch dazu in der Lage ist. Beim Quadrocopter war das Problem, dass ich ihn auf physikalische Weise nicht fliegen konnte, da er aufgrund seiner Eigenschaften schlicht zu instabiel war. Mir geht es darum, OB ich es fliegen lassen könnte.

zwieblum

Was jetzt? "Ob" ist ja keine Frage, es geht ja offensichtlich. Die Frage ist, ob du das nötige Rüstzeug mitbringst, das umzusetzen. IMO hast du da einen weiten weg vor dir.

themanfrommoon

#29
May 27, 2020, 03:19 pm Last Edit: May 27, 2020, 03:20 pm by themanfrommoon
Nein, das ist nicht so. Jeder Quadrokopter kann fliegen. Da hängt aber viel mehr an den richtigen Parametern und auch von deinem Fluglinien ab.
Ich habe und fliege auch ungefähr 4 oder 5 Quadrokopter

Go Up