Go Down

Topic: Senden von Temperatur und Luftfeuchtigkeit mit Zigbee (Read 1 time) previous topic - next topic

adruinoboy

Hallo Forenmitglieder,

ich habe mit meinen beiden Arduino UNO eine kleine Wetterstation gebaut. Das Außengerät sendet nur Temp. und Luftfeuchtigkeit über Bluetooth zum Innengerät. Mithilfe dieses Forums konnte ich auch einen sehr guten Sketch entwickeln.
Nur merke ich, dass die Bluetooth-Module, ein HC-05 und ein HC-06 zu schwach und unzuverlässig sind. 2 Meter direkter Sichtkontakt schaffen die gerade noch, bei 4 Metern bricht der Funkkontakt noch einer Weile ab. Das reicht für die meisten Fälle nicht aus.
Jetzt meine Frage: Weiß jemand wie ich mit ähnlichen Modulen auf die üblichen 100m Reichweite komme? Es soll solche Module in einer "Class1 Variante" geben, die ich im ganzen Internet nicht zum Kauf finden konnte.

In einem Forum hatte einer mit ZigBee Modulen mehr als 1000m Reichweite erreicht. Das ist für mich zwar überdimensioniert, aber lieber soll das Signal zu weit reichen, als dass ich es nicht nutzen kann. Falls der Stromverbrauch zu hoch wird, nutze ich das Gerät lieber mit Netzteil. Freue mich, wenn mich jemand weiter bringen kann.

HotSystems

#1
Aug 29, 2020, 03:31 pm Last Edit: Aug 29, 2020, 03:45 pm by HotSystems
Dann empfehle ich dir HC-12, werden auch seriell angesteuert und haben auch eine sehr gute Reichweite.

Und hier findest du gute Informationen dazu.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Peter-CAD-HST

Moin  adruinoboy,

bist du dir sicher, dass das ein Reichweitenproblem ist?

Mit einem HC-05 Modul erreiche ich, bei einer Sichtverbindung, eine Datenfunkstrecke >10m.

Gruß Peter
und gesund bleiben
KISS Q&D - keep calm and carry on - mind the gap - beware of sharks! -

adruinoboy

Hallo Peter-CAD-HST,

welches Problem kann da sonst noch in Frage kommen?
Hast du bei dir zwei HC-05 Module verwendet? Vielleicht ist das mein Problem, dass ich ein HC-05 und ein HC-06 Modul verwendet habe?

Gruß
adruinoboy

adruinoboy

Hallo HotSystems,

der Artikel sieht echt gut aus. Ich werde es mit einem HC-12 probieren.

Ich habe eine weitere Frage: Unter diesem Link von dir ...

https://arduino-projekte.webnode.at/meine-projekte/parametrieren-des-hc-12/

... schreibt er von dem "Zusammenhang zwischen UART-Baudrate und Luftbaudrate".
Hängt eigentlich die Reichweite von der Baud-Rate ab?

Gruß
arduinoboy

HotSystems

#5
Aug 29, 2020, 09:50 pm Last Edit: Aug 29, 2020, 09:57 pm by HotSystems
Hallo HotSystems,

der Artikel sieht echt gut aus. Ich werde es mit einem HC-12 probieren.

Ich habe eine weitere Frage: Unter diesem Link von dir ...

https://arduino-projekte.webnode.at/meine-projekte/parametrieren-des-hc-12/

... schreibt er von dem "Zusammenhang zwischen UART-Baudrate und Luftbaudrate".
Hängt eigentlich die Reichweite von der Baud-Rate ab?

Gruß
arduinoboy
Hallo,
das ist eine gute und richtige Entscheidung, da Bluetooth meist nur für kurze Strecken gedacht ist.

Ja, geringfügig ist die Reichweite auch davon abhängig. Das wird alles sehr ausführlich im Datenblatt beschrieben, ist aber für kurze Strecken nicht von Bedeutung.

Aber bedenke, du brauchst 2 Stück davon.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Peter-CAD-HST

Moin  adruinoboy,

bist du dir sicher, dass das ein Reichweitenproblem ist?

Mit einem HC-05 Modul erreiche ich, bei einer Sichtverbindung, eine Datenfunkstrecke >10m.

Gruß Peter
und gesund bleiben
Hallo Peter-CAD-HST,

welches Problem kann da sonst noch in Frage kommen?
Hast du bei dir zwei HC-05 Module verwendet? Vielleicht ist das mein Problem, dass ich ein HC-05 und ein HC-06 Modul verwendet habe?

Gruß
adruinoboy

Moin adruinoboy

Hier kommt ein Link zu einem guten Beitrag zum Thema Bluetooth mit HC-05 und HC-06 Modulen.

Viel Erfolg
Gruss Peter
und gesund bleiben

KISS Q&D - keep calm and carry on - mind the gap - beware of sharks! -

adruinoboy

Danke für den Link,

diese Seite kannte ich schon.
Ich bin gerade dabei einen hc-12 zu suchen. Weiß jemand wo ich ein fertig-gelötetes HC-12 Module bekomme?
Ich habe mir mal Module gekauft und alle die ich selber gelötet habe, waren kaputt.
Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, sonst muss es bei mir an dieser Stelle scheitern.

Gruß
adruinoboy

HotSystems

#8
Aug 31, 2020, 04:18 pm Last Edit: Aug 31, 2020, 04:19 pm by HotSystems
Warum sind die beim Löten kaputt gegangen ?
Was für einen Lötkolben verwendest du ?

Ich kenne keine, die fertig gelötet sind.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

adruinoboy

Ich habe eine Lötstation von Quick 3202. Die soll eigentlich sehr gut sein.
Hat auch was gekostet.
Ich habe mit 350°C gelötet.

HotSystems

#10
Aug 31, 2020, 05:21 pm Last Edit: Aug 31, 2020, 05:31 pm by HotSystems
Ich habe eine Lötstation von Quick 3202. Die soll eigentlich sehr gut sein.
Hat auch was gekostet.
Ich habe mit 350°C gelötet.
Dann sollte das doch damit funktionieren.
Da du bei den Stiften nicht direkt am Chip lötest, wird das auch kein Problem sein.

Somit frage ich, was ist da kaputt gegangen ?
Oder war es ein Kurzschluss bzw. schlechte oder kalte Lötstelle ?

Edit:
Hast du niemanden (Kollege, Bekannter o.ä.) in deiner Gegend, der das Löten für dich übernehmen kann ?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

adruinoboy

Ich hatte zwei Co2-Sensoren MH-Z19 gelötet, beide geben murks aus. Zahlenwerte in einem Bereich, die nicht möglich sind.
Dann habe ich zwei fertig-gelötete gekauft, die haben auf anhieb die richtigen Zahlen ausgegeben.

Dann hatte ich noch 2 Luftdrucksensoren BMP180 gelötet. Die haben bei mir mit dem Beispielsketch aus der Bibliothek nichts ausgegeben.
Die Lötstellen sehen auch gut aus.
Ich weiß es nicht.

Wie lange darf eigentlich mit dem Lötkolben den Pin berühren, ohne dass die Platine einen Schaden nimmt?

HotSystems

Wie lange darf eigentlich mit dem Lötkolben den Pin berühren, ohne dass die Platine einen Schaden nimmt?
Das hängt sehr von der Qualität der Platine ab. Normal dauert es nicht länger wie 2-3 Sek. bis das Lot richtig geflossen ist.
Das ist dann aber auch schon sehr lange. Besser sind da dann 1-2 Sek.

Aber auch das Zinn spielt dabei eine große Rolle und die Temperatur. Es wird zwar bleifrei empfohlen, aber ich verwende noch bleihaltiges, das lässt sich deutlich besser verarbeiten.

Ist dein Lötkolben zusätzlich geerdet ?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

adruinoboy

Noch eine andere Frage: Sind die HC-12 Module von Banggood eigentlich gut?
Oder sollte man solche Sachen da lieber nicht kaufen?

adruinoboy

Ist dein Lötkolben zusätzlich geerdet ?
Bei mir ist ein Erdungskabel dabei, aber ich habe das nicht benutzt.
Kann das das Problem gewesen sein, warum bei mir alle Module nach dem Löten unbrauchbar sind?

Wo soll ich das Erdungskabel dranklemmen?

Go Up