Go Down

Topic: COM-Port wird nicht gefunden (Read 12756 times) previous topic - next topic

DrFlopp

Hallo Leute,
ich habe einen neuen Seeduino bekommen. Leider kann ich den COM-Port nicht ientifizieren. Wenn ich den über USB anschließe blinken die LED L und TX nervös vor sich hin. Durch das Abklemmen des USB-Kabeld ändert sich die COM-Porttabelle aber nicht. (Windows XP)
Hat jemand einen Tipp?
Vielen Dank
DrFlopp

df6ih

Das Geblinke kommt von einer Inkompatibiltät der Geschwindigkeiten.

Welches Seeeduino hast du denn ?

DrFlopp

ich habe ein Seeeduino V2.21 (Atmega 328P)

df6ih

#3
Aug 25, 2011, 06:21 pm Last Edit: Aug 25, 2011, 06:24 pm by df6ih Reason: 1
In den Geräteeigenschaften der USB Schnittstelle sollte nach erfolgreicher Installation der Mprog Einstellungen zu sehen sein: FT232R USB UART

Wenn der keine Störung hat, kann es nur noch die Einstellung des Prozessors oder des Ports sein.

Ich erinnere mich bei dem Seeeduino Mega auch ein wenig nachgeholfen zu haben

//Edit Der 328 hat ja auch einen gesonderten Eintrag in der Software.

DrFlopp

Hallo,
ich habe drei dieser Seeeduinos, das Problem macht nur der ganz neue.
FT232R USB UART diese Einstellung finde ich im Gerätemanager unter USB Serial Converter.
Was ist da falsch?
Vielen Dank
DrFlopp

df6ih

Wenn die alle drei identisch sind, würde ich mal "raten", dass es am seeeduino liegt. Trivial aber manchmal übersieht man es: Der Mega hat Schiebeschalter für ext Stromversorgung oder USB, falls vorhanden da mal nachsehen. Und austesten ob die alten noch funktionieren

DrFlopp

Also ich habe zwei Boards jetzt neben einander liegen, die Schalter habe ich auch schon einmal durch geschaltet, Reset habe ich auch schon mehrfach betätigt. Die schaltereinstellungen sind gleich das eine funktioniert auf COM9 und das neue blinkt, hat aber keinen COM-Port.
DrFlopp

uwefed

#7
Aug 25, 2011, 07:47 pm Last Edit: Aug 28, 2011, 11:10 am by uwefed Reason: 1
Jeder Arduino bekommt einen anderen COM-port.
Vielleicht hat Windows irgendwelche Probleme.
Du kannst ohne Probleme die USB Treiber in der Hartware-Einstellung löschen; die werden beim Anschluß von neuen oder gelöschten Geräten automatisch erstellt.
grüße Uwe

DrFlopp

Hallo
Ich habe die folgenden COM-Ports standard mäßig belegt:
BT Port (COM10)
BT Port (COM11)
BT Port (COM12)
BT Port (COM13)
BT Port (COM14)
BT Port (COM20)
BT Port (COM21)
BT Port (COM22)
BT Port (COM40)
BT Port (COM6)
BT Port (COM7)
Kommunikationsanschluss (COM1)
USB Serial Port (COM15)

Ich tuhe mich sehr schwer etwas zu löschen.
Was kann ich noch machen?

DrFlopp

Windows ist manchmal kompliziert.
ich habe alle Ports gelöscht und jetzt funktioniert es,
Vielen Dank

uwefed

Gut. Gute Arbeit mit dem Arduino.
Grüße Uwe

Go Up