Go Down

Topic: Beleuchtungssteuerung für einen Leuchttum (Read 622 times) previous topic - next topic

my_xy_projekt

aha also doch Stepper. Ist zu spät jetzt.
Wohl eher zu früh ;)
Mach doch nicht sowas! Ich frag mich gerade ob ich zu blöd bin auf ein Post zu reagieren:
"The post you are trying quote [...] not longer exist."

Du sollst den + doch bekommen. Wegen das Ding Geduld und so...
Ich zieh mich hier wieder raus....

my_xy_projekt

sorry, ich hab noch schnell die Zwischenvariable eingebaut, falls er das digitalWrite rausschmeisst...
Code löschen (abspeichern) und wieder einsetzen geht auch - mach ich gelegentlich wenn's hilfreich ist.
Dann wird der Thread auch als unread gekennzeichnet - passt.
Schönen Abend!

timsieberg


Tommy wird schon recht haben. Das wird blockieren wenn du nicht die Mobatools verwendest
ja, das beobachte ich gerade. 1LED an und Stepperläuft, LED´s schalten aber nicht weiter.

Tommy56

Dann weißt Du ja, was Du ändern musst. Stepper.h raus, MoBaTools rein.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

timsieberg

#49
Nov 04, 2020, 09:27 pm Last Edit: Nov 04, 2020, 09:39 pm by timsieberg
Dann weißt Du ja, was Du ändern musst. Stepper.h raus, MoBaTools rein.

Gruß Tommy
da bin ich gerade dabei, jetzt muss ich denn MoBaTool Stepper erstmal verstehen :D

Tommy56

Die MoBaTools gehören zu den leuchtenden Beispielen einer sehr guten Dokumentation.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

MicroBahner

Die MoBaTools gehören zu den leuchtenden Beispielen einer sehr guten Dokumentation.
Danke für die Blumen ;) :) . Aufgrund der vielen Möglichkeiten ist sie allerdings auch ziemlich umfangreich.

jetzt muss ich denn MoBaTool Stepper erstmal verstehen :D
Was ist das denn eigentlich für ein Schrittmotor?
Neben der Initiierung dürften für dich nur die Methoden setSpeed() und rotate() relevant sein.
Mit setSpeed(10); setzt Du die Umdr/min auf 1 ( Wenn richtig initiiert wurde, also die MobaTools wissen wieviel Steps/Umdr der Stepper macht ).
Soll der Motor starten einmal rotate(1) aufrufen. Dann werden die Stepimpulse im Hintergrund ausgegeben. Mit rotate(0); stoppst Du wieder.
Gruß, Franz-Peter

timsieberg

Danke für die Blumen ;) :) . Aufgrund der vielen Möglichkeiten ist sie allerdings auch ziemlich umfangreich.
Was ist das denn eigentlich für ein Schrittmotor?
Neben der Initiierung dürften für dich nur die Methoden setSpeed() und rotate() relevant sein.
Mit setSpeed(10); setzt Du die Umdr/min auf 1 ( Wenn richtig initiiert wurde, also die MobaTools wissen wieviel Steps/Umdr der Stepper macht ).
Soll der Motor starten einmal rotate(1) aufrufen. Dann werden die Stepimpulse im Hintergrund ausgegeben. Mit rotate(0); stoppst Du wieder.

Super danke, dieser Ansatz hat mir gefehlt, trotz der guten Beschreibung, sind die Beispiele in der Bib. doch sehr umfangreich, das brauchte ich ja alles nicht ;-)

Go Up