Go Down

Topic: Anfänger braucht Hilfe - Arduino + ARCTIC F8 PWM Gehäuselüfter 12V (Read 1 time) previous topic - next topic

riiin

Hallo Leute,

schonmal vorab, sorry für die dummen Fragen.
Ich habe jetzt schon alles über 12V Motoren / Lüfter und Arduino im Internet durchgelesen, aber jetzt bin ich völlig verwirrt. Was ich halbwegs verstanden habe ist, dass ich zwischen Arduino und Lüfter einen Transistor anschließen muss. Das 12V-Netzteil müsste dann doch auch an den Transistor, oder?
Wäre super, wenn ihr mir helft.
Welchen Transistor brauche ich? Muss ich noch Widerstände benutzen? Oder kann mir jemand eine Zeichnung zeigen, um es besser zu verstehen?
Bei dieser hat der Motor nur 2 Anschlüsse: http://www.arduino-tutorial.de/2010/06/motorsteuerung-mit-einem-transistor/ <- aber so stelle ich es mir ungefähr vor.
Bzw.: Kann ich einfach Pin 9 an das PWM Signal des 12V-Lüfters anschließen? (Schätze, dass der Lüfter dann einfach läuft und nicht steuerbar ist, oder)

Ich hoffe um Antwort.
Danke und Gruß Rene

kurti

Moin Moin,

lies Dir mal diesen Thread durch:

http://arduino.cc/forum/index.php/topic,70140.0.html

Gruss

Kurti
Zitat Jurs: falsche Verkabelung ist sowieso immer wenig förderlich für das Funktionieren der Hardware



hier könnte Ihre Werbung stehen

riiin

Hi Kurti, den Thread habe ich gelesen. Er möchte aber keinen PWM-Lüfter betreiben, ich aber schon.
Ich blick es nicht :-(
Aber danke für deinen Beitrag.

kurti

Hallo,

PWM = Pulsweitenmodulation = immer Ein, Aus, EIn, Aus
dabei sind die Zeiten für Ein und Aus variabel.

Der Transistor verstärkt nur, verändert aber nichts, wenn er als Schalter betrieben wird.

Gruss
Kurti
Zitat Jurs: falsche Verkabelung ist sowieso immer wenig förderlich für das Funktionieren der Hardware



hier könnte Ihre Werbung stehen

sth77

Im Unter schied zu klassischen PC-Lüftern mit zwei (Masse und Versorgungsspannung) oder drei Leitungen (Masse, Versorgungsspannung und Tachosignal) dürfte es sich hier um einen Lüfter mit 4 Anschlüssen handeln.

http://www.formfactors.org/developer%5Cspecs%5C4_Wire_PWM_Spec.pdf (Punkt 2.1.4)

Hier sieht man, dass eine Ansteuerfrequenz von etwa 25 kHz gefordert ist, diese muss man also erst mal mit dem Arduino generieren. Ein Transistor ist dann nicht notwendig, weil der TTL-Pegel vom Arduino den Spezifikationen entspricht.
Mein verwaister Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzter Eintrag: Diamex-ISP in der irgendwann mal aktuellen Arduino-IDE 1.6.4

Go Up