Go Down

Topic: Unterstützer gesucht für kleines Arduino Projekt (Read 182 times) previous topic - next topic

JochenK

Oct 14, 2020, 11:08 am Last Edit: Oct 14, 2020, 11:11 am by JochenK
Hallo ihr lieben,

ich habe "mal wieder" eine kleine Herausforderung vor der Nase, bei der ich jemanden suche der mir dabei helfen kann.
Mit helfen meine ich, mir ein Skript zu basteln welches ich auf meinen Nano aufspielen kann und direkt anfangen kann zu testen, da ich aktuell einfach nicht die Zeit habe mich selbst da durch zu fuchsen.
Wer Interesse hat, kann mich gerne per PN kontaktieren um alles weitere abzuklären.

Was möchte ich:
Auf dem angehangenen Bild seht ihr meine vorhandenen Komponenten, die zusammen arbeiten sollen.
Es handelt sich dabei von links nach rechts um den Arduino ;-), einen Spannungswandler und zwei Erschütterungssensoren.

Nun möchte ich an das ganze einen 18V Akku hängen, dessen Spannung vom Spannungswandler auf 3,3V runter geregelt wird um den Arduino und einen Laser (Klasse 1) mit Spannung zu versorgen. (der Laser hat eine Stromaufnahme von 150-450mA)
Ich benötige somit auch noch ein kleines Reed-Relais oder ähnliches, da die Ausgänge vom Arduino das wohl nicht aushalten.
Nun soll einer der beiden Erschütterungssensoren am Arduino erkennen, wenn sich meine Apparatur bewegt und den Laser einschalten.
Steht das ganze still, soll der Laser nach ca. 10 Sekunden Inaktivität (abhängig von der Empfindlichkeit des Sensors) wieder ausgeschaltet werden um Strom zu sparen.
Weiterhin hätte ich gerne für den Akku eine Spannungsüberwachung, die bei Unterspannung eine LED blinken lässt und den Schaltausgang für den Laser deaktiviert.

So, wer traut sich zu das ganze mit mir bzw. für mich zu entwickeln?

Dann noch eine super Frage, ich habe den Spannungswandler in Bild zwei vorliegen, bei dem der Verkäufer (reagiert nicht auf Nachrichten) schreibt:
"Standardmässig ist die Ausgangsspannung durch ein Poti auf der Vorderseite einstellbar. Möchte man eine feste Ausgangsspannung, so muss auf der Rückseite die Verbindung des Pads "ADJ" zum Via durchtrennt und die entsprechende Lötbrücke für die gewünschte Ausgangsspannung verlötet werden."

Was bzw. wo zum Geier ist "VIA"?! Ich habe den Verkäufer dazu angeschrieben aber bisher keine Antwort erhalten, daher gehe ich mal davon aus, dass die Frage für euch logisch ist, ich aber nicht drauf komme ;-)

Danke euch!



Gruß Jochen

wno158

Was bzw. wo zum Geier ist "VIA"?!
"Vias" sind leitende Durchkontaktierungen von einer Seite der Platine zur anderen.
Gruß Walter

Rentner

#2
Oct 14, 2020, 12:20 pm Last Edit: Oct 14, 2020, 08:28 pm by Rentner
Hallo,

nur mal so nebenbei, bist Du sicher das die beiden "Erschütterungssensoren" eine Bewegung erkennen können. Ich denke da must du Deine Einrichtung schon vom Tisch werfen damit die ansprechen. Da hilft nur ausprobieren.

Nimm einen richtigen Beschleunigungssensor oder einen Lagesensor.

mit einem Reed Relais wirst Du so einfach nicht hinkommen , da wird der Strom zu groß sein. Also nimm eine Relais Bauruppe für den Arduino oder einen passenden Transistor.

Zum Spannugsregler hast  Du ja schon eine Antwort bekommen. Hinten eine Brücke auflöten an den dafür vorgesehen Stellen.

Für die Batterieüberwachung musst Du einen Spannungsteiler verwenden der Dir die Spannung passend macht damit Du sie mit dem Nano messsen kannst.  

Du hast dich 2011 angemeldet, eigentlich solltest Du wissen das das so nicht läuft hier. Was heisst "entwickeln" Löten willst Du selbst ? Das Du keine Zeit hast kann zwar sein , wird aber Dein Problem nicht lösen. Jetzt kann es natürlich sein das sich jemand bei Dir mit PM melden und dir das Ding baut, ich glaube aber ehr nicht.


Heinz

JochenK

Hallo wno158, danke dir für den Hinweis, das wusste ich nicht! Jetzt muss ich nur noch herausfinden, welcher der beiden Vias der richtige ist, denn an die ADJ Lötbrücke gehen zwei Vias wie man oben im Bild sieht...
Rechts von der Lötbrücke im Bild sitzt auf der Vorderseite der Poti für die Spannungseinstellung.

@Rentner, danke für den Hinweis zu den Erschütterungssensoren! Da ich bisher keine Erfahrung mit deren Empfindlichkeit habe, habe ich vorab eben die zwei Versionen bestellt um zu testen welcher besser funktioniert.
Deinen Hinweis habe ich aber auch direkt aufgenommen und einen kleinen Beschleunigungssensor bestellt zum Vergleich.

Eine Relais-Baugruppe wird wahrscheinlich zu groß werden. Ich habe ein sehr flaches Gehäuse wo alles rein soll, so kleine Relais habe ich bisher noch nicht entdeckt die da passen würden, ich suche aber mal danach.
Transistor ist auch eine gute/kompakte Option, jedoch bin ich elektronisch nicht so „beschlagen" mir selbst dazu eine entsprechende Schaltung zu entwerfen und muss dann auch dazu wieder die passende Anleitung im Netz finden.
Über die Spannungsmessung mit einem Spannungsteiler bin ich früher schon mal gestolpert, danke!

Ja ich habe mich 2011 hier angemeldet, da ich das Thema einfach interessant finde. Ein paar kleinere Projekte habe ich auch mit Arduinos bereits umgesetzt, bin aber trotzdem leider nie so weit gekommen mit meinem „Selbststudium", dass ich außer nach Anleitung wirklich mal selbst etwas schreiben kann für den Arduino...

Wenn ich es mal versucht habe scheitere ich meist an dem Punkt, wo ich zwei „Einzelskripte" miteinander kombinieren will. Da fehlt mir dann einfach die weitere Kenntnis zu :(

Aus oben genannten Gründen und da ich die gefragte Lösung kurzfristig benötige fand ich es nicht verwerflich, hier bei den Profis zu fragen, ob jemand Lust hat mir bei dem Skript zu helfen.

Ja Löten kann ich das selbst, immerhin etwas das ich (ausgenommen SMD Bauteile) beherrsche ;-)
Dafür kann ich schweißen, drehen und andere gröbere Arbeiten.

Danke weiterhin für eure Unterstützung!
Gruß Jochen

noiasca

#4
Oct 15, 2020, 07:26 am Last Edit: Oct 15, 2020, 07:27 am by noiasca
Quote
Jetzt muss ich nur noch herausfinden, welcher der beiden Vias der richtige ist, denn an die ADJ Lötbrücke gehen zwei Vias wie man oben im Bild sieht...
mach mal zwei Fotos: eins von der Vorderseite und eins von der Rückseite, dass man das vernünftig erkennen kann. Evtl. kann dir dann auch jemand einzeichnen wo du den Cut machen sollst. vermutlich die gedachte Fortsetzung des Pad-Zwischenraums. Aber mach mal die Bilder.
how to react on postings:
- post helped: provide your final sketch, say thank you & give karma.
- post not understood: Ask as long as you understand the post
- post is off topic (or you think it is): Stay to your topic. Ask again.
- else: Ask again.

JochenK

Moin Noiasca, anbei mal zwei Bilder in bester Nahaufnahme von Vorder- und Rückseite nebeneinander.
Du hast glaube ich Recht, oberhalb der Lötfläche sind die beiden Pads durch eine Leiterbahn verbunden.



Gruß Jochen

noiasca

#6
Oct 15, 2020, 08:01 am Last Edit: Oct 15, 2020, 08:02 am by noiasca
ja ich glaube dort:



aber natürlich so, dass die Verbindung der schmalen Pads zum Via erhalten bleibt!
how to react on postings:
- post helped: provide your final sketch, say thank you & give karma.
- post not understood: Ask as long as you understand the post
- post is off topic (or you think it is): Stay to your topic. Ask again.
- else: Ask again.

JochenK

Hey noiasca, vielen Dank! Genau diese Leiterbahn meinte ich eben, ist mir mit dem bloßen Auge noch nicht aufgefallen, erst als ich das Foto gemacht habe eben...

Danke dir, damit bin ich schon mal einen Schritt weiter!
Gruß Jochen

Rentner

#8
Oct 15, 2020, 02:21 pm Last Edit: Oct 16, 2020, 05:22 pm by Rentner
Hallo,

Wenn Du jetzt noch einen Beschleunigungssensor bestellt hast wirst du ja nicht umhin kommen das mal zu probieren was da so Deinen Wünschen entspricht.

Als Relais für 3,3V könnte ich das empfehlen Relais 3,3V . benötigt für 3V 50mA . Damit brauchst Du noch  Widerstand , Transistor und  Freilaufdiode.Oder Du schaltest mittels eines zweitenTranststor direkt des Laser.  

Eine Impulszeit mittels millis zu realisieren ist ja wohl nicht das Problem.
Spannungunsteiler zur Messung , da würde ich mich jetzt mal auf ca. 20V festlegen. Analog-Spannungsbereich des Arduino bei 1V Messbereich vorausgesetzt. Spannungsteiler ausgelegt 4,7K und 220Ohm ergibt 22V als maximale Spannung, dabei fliessen allerdings immer 4mA durch den Spannungsteiler.  :smiley-cry:

Einen Blinker mit millis() kannst Du aus der IDE abschreiben. Also wenn die Vorarbeit, Auswahl des richtigen Sensors, mal gemacht ist wird der Sketch, selbst für einen Ungeübten, in 2-3Stunden erledigt sein. Dann must Du das noch zusammenlöten und einbauen, also nochmal 2-3 Stunden.

Heinz

Nachtrag. hatte ich vergessen zu fragen , welchen Beschleunigungssensor hast Du denn jetzt bestellt ?

Go Up