Go Down

Topic: Suche einen "Zustandshaltenden Transistor" (Read 610 times) previous topic - next topic

HotSystems

Um nochmal eine Größenordnung zu geben. Irgendwas in Größe von SOT-23 und < 10Cent ist die Vorgabe
Sorry, aber deine Vorgabe ist hier irrelevant.
Du musst nehmen, was es gibt und da sieht es wohl schlecht aus.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

zwieblum

Nicht, wenn der TO sich  einfach die Recherche erspart und lieber andere für sein Produkt (mit dem er wahrscheinlich Millonen machen wird) hackeln lässt.

my_xy_projekt

#17
Nov 06, 2020, 08:58 am Last Edit: Nov 06, 2020, 09:03 am by my_xy_projekt
Ich möchte eine beliebige Leitung Trennen und Schließen können. Dabei kann die Leitung genutzt werden um Leistung zu transportieren, oder aber auch Daten.
Quote
Ebenso hält ein simples Relais nicht seinen Zustand.
Quote
Um nochmal eine Größenordnung zu geben. Irgendwas in Größe von SOT-23 und < 10Cent ist die Vorgabe
Ich fang mal mit dem einfachen an: Bistabile Relais sind simpel.

Eine beliebige Leitung? Also mal schnell den Stecker vom Bügeleisen abmachen und mit dem Teil ersetzen?
Leistung: Über welche Größenordnung redest Du denn?
Merkst Du was?

flip flop sot 23 - Suchmaschine Deiner schlechtesten Wahl gibt da sicher was aus.
Bei mir 1.150.000 Ergebnisse.

Ich hab das mal für Dich gemacht und hab als ersten Eintrag:
https://www.mouser.de/Semiconductors/Logic-ICs/Flip-Flops/_/N-55d5e?P=1z0z33q

Alle weiteren von mouser über rs nach farnell oder selbst conrad geben Dir genügend Anhaltspunkte an Datenblätter und Preise zu kommen.
Und ja, ab einer gewissen Menge gibts das auch als <0,1€

Sorry, aber so unspezifiert kann Dir niemand irgendwas seröses sagen - und nach einer ganzen Seite Tipps und raten, ist das verscheigen von Details nicht nachvollziehbar.

magie004

Ich hab das Gefühl dass sich der ein oder andere hier leicht angegriffen fühlt, deswegen nochmal als Erinnerung: Wir sind alle Bastler, niemand will hier irgend jemanden Ausnutzen und jemand der Millionen verdient, fragt nicht in diesem Forum. Schade dass sachliche Gespräche immer in Gestänker ausarten. Gegen den Vorwurf ich würde nicht recherchieren hänge ich mal am Ende meine eigenen Recherche-Ergebnisse an. Bezogen auf den Bügeleisen-Kommentar sollte im SMD Bauteil-Spektrum klar sein, dass wir hier von geringen Leistungen sprechen.

Mein Traum wären 5A, gut wären 2A und wenns gar nicht anders geht, gebe ich mich mit 1A zufrieden. Das alles bei Spannungen zwischen 0,1 - 24V.

Ich komme mittlerweile zu dem Schluss dass im Halbleiterbereich die Kosten für entsprechende Bauteile explodieren. Siehe unten. Demnach werde ich mich vermutlich im Miniatur Relais Bereich umschauen müssen. Das von mir gefundene schafft 1A, aber dafür ca. 1€ pro Kanal. Das liegt noch Faktor 10 über meinen Vorstellungen :( Jemand noch eine andere Idee?

Miniatur Relais

G6K-2F 5V
* 2 Kanäle
* 1A max. Strom
* 60V
* 1,95€ bei 1Stk
* https://www.reichelt.de/subminiaturrelais-smd-2x-um-125vac-60v-1a-g6k-2f-5v-p28337.html?&nbc=1&trstct=lsbght_sldr::243171


50mA

TLP291-4(GB-TP,E)
* 4 Kanäle
* 50mA max. Strom
* 80V
* 40cent bei 500Stk
* https://www.mouser.de/ProductDetail/Toshiba/TLP291-4GB-TPE?qs=aT3ZFlnUjmJV%2FMEQgafMFQ%3D%3D&gclid=Cj0KCQiAhZT9BRDmARIsAN2E-J3_Av54AJE-m5R-vOgtTwtkM4ZDvH0t2ij6cU5kCT67bnKGc-u2zeEaAoe1EALw_wcB

100 mA

PUMD3,165
* 2 Kanäle
* 100mA max. Strom
* 50V
* 5cent bei 500Stk
* https://www.mouser.de/ProductDetail/Nexperia/PUMD3165?qs=LOCUfHb8d9vw6pBcFz2a3Q%3D%3D


1A

CPC1561B
* 2 Kanäle ?
* 1A max Strom
* 2,44€ bei 500Stk
* https://www.mouser.de/ProductDetail/IXYS-Integrated-Circuits/CPC1561B?qs=DPoM0jnrROWz5iVZbJJBgQ%3D%3D


>1A

CPC2907B
* 2 Kanäle
* 2A max Strom
* 60V
* 5€ bei 500Stk
* https://www.mouser.de/ProductDetail/IXYS-Integrated-Circuits/CPC2907B?qs=trxvpUBmsanOsbeBvkbrIg%3D%3D


CPC1705Y
* 1 Kanal
* 3,25A max Strom
* 60V
* 2,50€ bei 500Stk
* https://www.mouser.de/ProductDetail/IXYS-Integrated-Circuits/CPC1705Y?qs=1mbolxNpo8eTewA87POs2g%3D%3D


my_xy_projekt

Ich hab das Gefühl dass sich der ein oder andere hier leicht angegriffen fühlt, deswegen nochmal als Erinnerung: Wir sind alle Bastler, niemand will hier irgend jemanden Ausnutzen und jemand der Millionen verdient, fragt nicht in diesem Forum.
Ja gemau! Daran habe ich mich auch erinnert. Das gab mir die Gewissheit, das ich kein Glaskugelleser bin.
Und nein, das ist kein Gestänker.
Ich helfe sehr gerne - ich könnte auch Holz hacken gehen! Und ja, ich hab noch genügend davon für die nächsten Jahre aufzuarbeiten.
Aber ein wenig Eigenleistung muss da schon kommen - Und das Wenige wäre zumindest von Anfang an vollständig(!) zu beschreiben was man will.

Um das jetzt mal zu vervollständigen:
Quote
Mein Traum wären 5A, gut wären 2A und wenns gar nicht anders geht, gebe ich mich mit 1A zufrieden. Das alles bei Spannungen zwischen 0,1 - 24V.
Bitte korrigiere mich, da sollen ggfls. 120W drüber?

Bistabiles Relais, 2 Umschaler, fällt mir auf Anhieb ein: HFD2L sowohl 5V als auch 12V Varianten.
Ca. 1,60€

Wobei ich noch immer nicht weiss, was Du vorhast und genausogut SOT23 FF und Mosfet empfehlen könnte.

combie

Ich kenne kein einziges Relais in SOT-23 Größe, welches 5A schalten könnte.

------------

Stänkern:
Ich behaupte, dass der Fehler schon in der bildlichen Vorstellung liegt, in der Fantasie.
Solange nicht klar ist, was und warum es dort getan werden soll, wirds auch keine Lösung geben.
Gefährlich, was Theorien aus Menschen machen können.
Schlimmer, was Menschen aus Theorien machen.

Serenifly

#21
Nov 06, 2020, 01:07 pm Last Edit: Nov 06, 2020, 01:19 pm by Serenifly
Alle weiteren von mouser über rs nach farnell oder selbst conrad geben Dir genügend Anhaltspunkte an Datenblätter und Preise zu kommen.
Das Problem bei SOT-23 ist dass man nur 5 Pins hat:

  • Vcc
  • GND
  • Daten In
  • Clock
  • Out


Es ist einfach kein Platz für entweder den zweiten Daten-Eingang bei einem JK-FF oder den zweiten Ausgang des D-FF. Also kann man das nicht so einfach zu einem Toggle FF umbauen

Was vielleicht geht ist ein D-FF mit einem invertiertem Ausgang. Die gibt es. Dadurch hat man die korrekte Rückkopplung. Und dann nochmal über den Relais-Treiber invertieren damit die Polarität passt. Die Halbleiter-Relais mit Opto-Eingang lassen sich auch einfach anders herum ansteuern.

Aber ja, ein bistables Relais mit Ansteuerung braucht eventuell auch nicht mehr Platz

my_xy_projekt

Das Problem bei SOT-23 ist dass man nur 5 Pins hat:

Was vielleicht geht ist ein D-FF mit einem invertiertem Ausgang.
6 PIN geht auch.
Ich hatte heute morgen schon mal was vor Augen....
Nach ner Weile Suche wiedergefunden:
https://www.ti.com/lit/an/scea048b/scea048b.pdf

Ist es das, was Dir vorschwebt?

Serenifly

6 PIN geht auch.

https://www.ti.com/lit/an/scea048b/scea048b.pdf
Hat auch keinen invertierten Ausgang. Der zusätzliche Pin ist Reset

Sowie ich es sehe gibt es da nur entweder nicht-invertierenden oder invertierenden Ausgang. Letzteres würde wie gesagt reichen.

Ansonsten gibt es natürlich noch 8 Pin ICs...

uwefed

Ohne zu stänkern:

Deine Vorstellungen sind überzogen. Das gleiche Teil das soll Leistung (bis zu 5A bei bis zu 24V) schalten und gleichzeitig auch für die Weiterleitung von Daten funktionieren. Gleichzeitig winzig sein und wenig kosten.

Die ersten 2 Anforderungen würden ein Schritt-Relais meistern, aber nicht die anderen Anforderungen.

Mir fehlen immernoch die genaue Beschreibung der Umstände dieses Projekts.

Mit allen Informationen können wir verstehen was Du machen willst uns uns eine Idee machen wie man das Projekt angehen kann. Dann können wir Dir Hilfe geben.

Grüße Uwe


Go Up