12 Universal Motor

Servus Leute,
ich brauche mal wieder paar Infos.

Ich suche kleinere Universal/Allstrom-Motoren die ich mit 12V Wechselspannung betreiben kann.
Ich habe mal gehört, das bei den alten Modell Loks die noch analog liefen solche Motoren
verbaut sind.

Hat vlt jemand eine Seite oder irgendeine Bezugsquelle wo man so Modellbau Universal Motoren beziehen kann und wie genau man die anschließen muss?

Habe auf Ebay bereits diesen Allstrom Motor aus einer alten Märklin Lok gefunden

Habe allerdings keinen Schimmer, mit wie viel Volt der Betrieben wird bzw wie ich den anschließen muss.

Insgesammt brauche wir 8 Stück.

Hintergrund ist, dass im Hintergrund permanent der Strom der verbraucht gemessen und ausgewertet wird. Die Sensoren die wir vorgegeben haben messen allerdings nur Wechselstrom.

Alternativ wollte ich mal fragen, ob es mit Hilfe der Steinmetzschaltung möglich ist diese 3 Phasen Brushless Motoren (wie sie in Drohnen usw. verbaut werden, nur halt ohne den Regler) mit nur einer Phase zu betreiben.

Lassen die sich ohne Regler überhaupt über 3 Phasen Wechselspannung betreiben oder läuft das über 3 Phasen getakteten Gleichtrom?

Notfalls könnte man über Brückengleichrichter und DC Motoren arbeiten.
Allerdings nur sollte nichts gefunden werden :S.

Märklin-Motoren sind auf max 16V ausgelegt. Mit 12V laufen sie sicher. Schaltplan einer Lok: Schaltpläne

Allerdings fehlt nach meinem Wissen bei dem Motor das zweite Lager für den Rotor, da das Lager im Chassis der Lok verbaut ist. Du müsstest also eine komplette Lok nehmen.

Soll der Stromverbrauch der Motoren bestimmt werden? Warum müssen es Motoren sein? Gingen auch Glühlampen?

Jop der Strom der Motoren soll gemessen werden.

8 komplette Loks nur für die Motoren scheint mir etwas zu viel kosten :smiley:
Es sei denn es gibt Modelle für 10 bis 15 Euro xD.

Die Idee mit den Glühlampen ist echt nicht schlecht.
Werde da mal nachfragen, ob wir das auch damit realisieren können.
Grund warum Motoren, ist dass man da dann eine Art Bewegung mit drin hat.
Werde aber auf jeden Fall mal nachfragen.

Auf dem Gebrauchtmarkt kann man schon bei 10-15Euro Glück haben. Die Märklin 3000 (Baureihe 89-typische Starterpaketlok) ist so ein Kandidat.

Da es immer noch Modelleisenbahnbegeisterte gibt, die die Preise nach oben treiben, würde ich eher nach Resteposten schauen.

@agmue:

Genau so etwas habe ich gesucht und sogar nur 95 Cent pro Stück

Dank dir :slight_smile:

Addi2438:
Dank dir :slight_smile:

Gerne, manchmal paßt es :slight_smile: