2 Spi Schnittstellen möglich? TFT + Ethernet

Moin,

ich würde gern ein kleines TFT mit SPI und eine Netzwerkkarte mit SPI an ein Board hängen. Ist das möglich oder hat ein Arduino immer nur eine SPI?

Lars

hi,

mit SPI kann man ja nicht nur eine externe komponente bedienen, dazu gibt es den SELECT.
jeder SPI-client hat einen SS, CS, oder sonstwie benannten eingang. wenn dieser eingang auf GND gezogen wird, weiß diese komponente, daß die befehle für sie gedacht sind.
ein beispiel: am ethernet-shield sind zwei unabhängige SPI-geräte, ethernet und SD-card.
wenn pin10 am arduino auf LOW geschalten wird, weiß der ethernetteil, daß er gemeint ist, wenn pin4 auf LOW gezogen wird, sind die befehle für den SD-card-reader.
genauso hat dein TFT-teil einen CS-eingang.

gruß stefan

Okay…Also hätte ich 3 Geräte…

ENC28J60, 1,8"TFT ST7735R + SD Karte am TFT.

also bekommt jeder einen eigenen Chip Select und der Rest Paralle.

Das ja schon mal gut.

Hat jemand so ein 1,8" TFT im gebrauch?? Habe bissher nur eins mit Touch gefunden, aber der Belegung nach hats kein Touch!!! Irgendwie komisch…

hi,

ein link zum produkt wäre hilfreich, oder uwes kristallkugel muß her...

na gut, hab's durch die bezeichnung gefunden.

aber da find ich keinen hinweis auf touch. also link wäre notwendig...

gruß stefan

HIer der Link

http://www.ebay.de/itm/1-8-TFT-LCD-Modul-Touch-Panel-PCB-adapter-SD-Reader-fur-Arduino-2560-/111046301742?pt=Wissenschaftliche_Geräte&hash=item19dae0182e

Das Teil hat eine super Beschreibung. Der Text stimmt schon mal nicht mit den Bildern überein. Auf den Bildern scheint kein Display mit Touch-Interface abgebildet zu sein, zumindst keines mit 4-Wire-Interface. Aber es ist wie bei allem, was man beim netten Chinesen auf der Bucht kauft: Kaufe gleich 5 Stück ein, denn die ersten 4 wirst Du rösten, weil keine vernünftige Dokumentation verfügbar ist.

Die Text-Pin-Belegung stimmt in etwa mit der von Eisebaer's Link überein, dürfte also ein Anhaltspunkt sein, aber auch dort ist kein Touch-Interface dabei.

hi,

wie sind denn die anschlüsse bei Dir gekennzeichnet? oder wie auf dem foto?

ich hab' ein bißchen das gefühl, das wort touch ist da irrtümlich reingerutscht. vielleicht auch das ganze wo rauskopiert.

gruß stefan

Ich schätze es auch das es kein Touch hat…schade ich hätte gern ein 1,8 mit touch :frowning: denn bleibt wohl nur ein 2,2"

Frage beim Verkäufer um das Datenblatt, Dokumentation und Beispielsketch für Arduino. Falls das Display dann wirklich kein Touch hat dann reklamiere es und gib es zurück.
Grüße Uwe

Hier ist auch so eins...

http://www.ebay.de/itm/2-2-TFT-LCD-Modul-Touch-Panel-PCB-adapter-SD-Reader-fur-Arduino-2560-/111046304045?pt=Wissenschaftliche_Geräte&hash=item19dae0212d

auch irgendwie nicht eindeutig

hi,

das scheint schon eher ein touch zu sein, aber:

was machst Du damit, wenn Du es hast? selber eine library schreiben? dabei ist ja keine. auch kein beispielsketch...

gruß stefan

Ist ein Driver IC: HX8340 da müsste die UTFT Lib gehn....Man müsste nur rausfinden obs ein HX8340-B(N) oder (T) ist.

Ich werden denn Kollegen mal anschreiben.......

Oder kennt noch jemand ne kleines TFT mit Touch am besten Seriell.

Das auch interessant anstatt des Ethernet Shield: http://www.ebay.de/itm/Neu-WiFi-RedBack-1-0-Dev-Board-For-Arduino-Nano-Compatible-/380685370497?pt=Wissenschaftliche_Geräte&hash=item58a29dc481

Schon mal wer getestet? Das ja echt günstig....sonst kosten die Wifi Shield über 50€

Hier ist ein 3,2" für ca. 24 Euro:

http://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&cPath=30&products_id=220
http://www.elecfreaks.com/wiki/index.php?title=3.2"_TFT_LCD_Screen_Module

Schon mal wer getestet? Das ja echt günstig…sonst kosten die Wifi Shield über 50€

Du möchtest Dir also eine neue Baustelle schaffen? Das Teil hat auch keine Bibliothek dabei, Du dürftest also auf Dich gestellt sein. Microchip ist zudem bekannt dafür, dass die Datenblätter ihrer Produkte nicht frei verfügbar sind.
Bezüglich Preis: das ist eine Auktion, der Preis kann noch deutlich hoch gehen.

Ein 3,2 ist mir zu groß.....und hat auch kein SPI..also brauch ich viele Pins.

Okay danke für die Tips

pylon:

Schon mal wer getestet? Das ja echt günstig....sonst kosten die Wifi Shield über 50€

Du möchtest Dir also eine neue Baustelle schaffen? Das Teil hat auch keine Bibliothek dabei, Du dürftest also auf Dich gestellt sein. Microchip ist zudem bekannt dafür, dass die Datenblätter ihrer Produkte nicht frei verfügbar sind.
Bezüglich Preis: das ist eine Auktion, der Preis kann noch deutlich hoch gehen.

Außerdem ist das Ding sicher nicht "Arduino Nano" kompatibel. Der Nano hat einen FT232 Serial-USB Adapter.
Grüße Uwe

Ahso

weiß zufällig jemand wie der Stromverbrauch von einem W5100 Ethernet Shield ist? Hab gelesen das der ENC ziemlich Stromfrisst.

Gibts fürs nano einen W5100?

Der WizNet5100 konsumiert nach Datenblatt höchstens 5mA, auf dem Shield sind aber noch weitere Komponenten, wie z.B. ein Spannungsregler. Der effektive Verbrauch dürfte also höher sein.

Speziell für den Nano gibt's meines Wissens keinen W5100, aber es gibt Breakout-Boards, die deutlich kleiner sind als ein Ethernet Shield.