24v mit Arduino Uno auslesen

Hallo,
ich möchte gerne ein 24v Signal welches von einer Torsteuerung rauskommt mit dem Ardunino auslesen (liegt storm an / liegt kein Strom an)
Welches Modul muss ich hier verwenden um die 14v au fdie 5v vom ardunino umzuleitenund auszulesen ?

Dazu verwendest du einen Spannungsteiler aus 2 Widerständen, der die Spannung auf max. 5 Volt herunterteilt.

Oder besser einen Optokoppler und den Vorwiderstand der LED auf 24V dimensionieren

Serenifly:
Oder besser einen Optokoppler und den Vorwiderstand der LED auf 24V dimensionieren

Ja, das stimmt und ist für ein einfaches "EIN/AUS" die bessere, aber aufwändigere Lösung.

System9:
Hallo,
ich möchte gerne ein 24v Signal ... mit dem Ardunino auslesen ...
Welches Modul muss ich hier verwenden um die 14v au fdie 5v vom ardunino ... auszulesen ?

Ich bin manchmal schwer von Begriff. Hast Du nun ein 24V oder ein 14V Signal? oder beides?

Grüße Uwe

Direkten Kontakt zu Fremdsystemen würde ich immer meiden.

Nimm ein Reed-Relais mit einer Spulenspannung von 24V. Das schliesst dir potentialfrei einen Arduino-Pin gegen Masse ... ist billiger, einfacher anzuschliessen und wesentlich robuster als ein Optokoppler.

Drei Zeilen Software-Entprellung in deinem Code sollten kein Problem sein, oder?

Dass ein mechanisch bewegtes Teil auf die Dauer robuster ist, als ein sauber angeschlossener Optokoppler wage ich zu bezweifeln.

Gruß Tommy

qualidat:
Direkten Kontakt zu Fremdsystemen würde ich immer meiden.

Nimm ein Reed-Relais mit einer Spulenspannung von 24V. Das schliesst dir potentialfrei einen Arduino-Pin gegen Masse ... ist billiger, einfacher anzuschliessen und wesentlich robuster als ein Optokoppler.

Drei Zeilen Software-Entprellung in deinem Code sollten kein Problem sein, oder?

Ein Optokoppler ist mindestens gleich Spannungsfest (Isolierung zwischen SendeLED und Empfangstransistor) wie ein Reedrelais. Außerdem kommt die Potentialtrennung des Trafos zusätzlich dazu. Die Sekundärseite ist sowieso einpolig mit Masse des Arduino verbinden (oder einpolig über einen Spannungsteiler um einen Offset zu erhalten um Wechselspannungen messen zu können) sodaß zwischen LED un Transistor im Optokoppler max die Sekundärspannung des Trafos aufreten kann.
Auch wage ich zu bezweifeln daß ein Reedrelais billiger als ein Waldundwiesenoptokoppler sein kann.
Beim optokoppler braucht es keine Entprellung also 3 Zeilen und ein delay() gespart.
Grüße Uwe

Ich werde es mal mit optokoppler probieren. Sind diese aber nicht eigentlich dazu da, um mit einem Mikrokontroller große Lasten zu schalten , statt sie auszulesen ?

Du verwechselst den Optokoppler mit einem SSD-Relais (das intern auch einen Optokoppler hat). Die meisten Optokoppler können nur kleine Lasten verarbeiten. Der Vorteil liegt in der Galvanischen Trennung und des recht kleinen Steuerstromes. Ausserdem bilden sie keine Induktiven Lasten.
Ein Optokoppler eignet sich damit sehr gut, um (höhere) Fremdspannungen mit dem Arduino auf Vorhanden sein zu testen. Er kann zwar nicht direkt die Höhe der Fremdspannung weiterleiten, aber ob ne Spannung da ist, oder nicht, geht perfekt.

LG Stefan