2x LED-Fade - unabhängig voneinander

aandre:
Wünschte ich hätte genau so viel drauf wie ihr.

Das hängt allein von Dir ab.

Gruß Tommy

Hallo aandre,
freut mich, dass es für dich taugt. Du bist jetzt sozusagen der Pilotanwender für die MoToButtons :wink: .
Und ja, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. ;D

Zum Thema ‘#define
Da das Ganze ja auschließlich dazu dient, den RAM-Verbrauch anzupassen, und nur indirekt über die Maximalzahl mit den tatsächlich genutzten Buttons zu tun hat, habe ich mich jetzt zu folgendem entschlossen:

Das #define vor dem #include ist jetzt eindeutig nur noch dazu da, die passende Variante auszuwählen. Default sind bis zu 16 Taster/Schalter, und wer damit auskommt, muss gar nichts machen. Insgesamt habe ich sowieso versucht, den Ram-Verbrauch zu minimieren, und die 16-Taster Variante braucht nicht viel mehr als z.B. die OneButton Lib für einen einzigen Taster verbrät (Ok, die kann auch noch ein bisschen mehr :wink: ). Das dürfte also für die Meisten ausreichen.

Wer mehr Taster braucht, setzt ein

#define MAX32BUTTONS    // maximum RAM Usage
#include <MoToButton.h>

davor und braucht dann halt 30 Byte mehr.
Derjenige, für den das Ram wirklich so knapp ist, dass es auf jedes Byte ankommt, der kann mit

#define MAX8BUTTONS    // minimum RAM Usage
#include <MoToButton.h>

noch 15 Byte einsparen :wink: .
Wobei mit den beiden Varianten auch der Flash-Verbrauch steigt bzw. sinkt. Das dürfte bei den meisten Sketches aber auch nicht wirklich ins Gewicht fallen. Wenn’s da knapp wird liegt es eher an ungeschickter Programmierung (Ausnahmen bestätigen die Regel 8) )

Wie der Anwender im Sketch seine tatsächlich genutzten Buttons verwaltet ist dann seine Sache.