4 m LED Stripe an Arduino (Nano oder Uno ) mit HC-SR501 und Netzteil 12A | 3A

Hallo Forumgemeinde,
wie bei Vielen, die sich im Forum anmelden,
ist es auch bei mir so, daß ich bisher keine Erfahrungen habe
und um eure Unterstützung bitten möchte.

Bisher habe ich mich noch NIE mit dem Thema Arduino ( + dessen Möglichkeiten ) beschäftigt.
Da ich aber keine " Alexa " zuhause haben möchte und auf der Suche nach einer Alternative bin,
scheint es eine gute Möglichkeit zu sein,
mit Arduino das eine oder andere ( mir ) wichtige Projekt,
umsetzen zu können ( sehr gern später auch mal mit einer Steuerung um WLAN
und eine entsprechende App ).

Ich hoffe mich nicht schon bei meinem ersten Vorhaben zu weit aus dem Fenster zu lehnen.

Ich möchte gern folgendes umsetzen:
Ein 4m LED Stripe ( warmweiss - wasserdicht - mit 60 smd/m
wird in einem LED Kanal unter den Hängeschränken in der Küche angebracht.
Wenn man vor der Arbeitsplatte steht, soll der HC-SR501 den LED Stripe einschalten
und anlassen, bis es in einem Zeitraum von 10 - 15 Sek. ( oder länger ) keine Bewegung mehr vor dem Bewegungsmelder gibt. Dann soll das Licht ausgehen und sich bei der nächsten Bewegung wieder einschalten. Sahnehäubchen wäre dabei, wenn das ( Ein- und Ausschalten ) langsam geht ( faden ).

Nachdem ich schon ein bischen zu ähnlichen Themen gelesen habe,
habe ich mir eine Art Grundausstattung zugelegt.
Vorhanden ist:

  • Arduino ( Nano und Uno )
  • Netzteil 12V 3A
  • Modul MB102
  • HC-SR501 ( alternativ: IR Infrarot Sensor Modul für Arduino )
  • 4m LED Stripe
    ( zum Testen ein Breadboard + einige unterschiedl. Widerstände und Kabel )

bestellt sind ( weiß nicht ob ich das auch benötige/verwenden könnte ):

  • MT3608 DC-DC Step Up
  • L7805CV spannung regler
  • MJE3055T

Für mich ( Laien ) Fragen über Fragen.
Am wenigsten ist die Frage der Stromversorgung ( Arduino und LED Stripe nach Möglichkeit über ein Netzteil ? ) geklärt.
Der LED Stripe wird wohl die 12V 3A benötigen ( oder muß da ein Widerstand vorgeschaltet werden ?).
Das Arduino sollte man wohl ehr mit 5V betreiben ( deswegen das Modul MB102 ).

Ich würde m ich freuen, wenn ihr mir Hinweise gebt,
wie ich meine Vorhaben umsetzen könnte.
( welche Teile benötige ich, wie sollte ich sie schalten [ Schaltplan ]
und wie sollte der passende Sketch aussehen )

Vielen Dank vorab
G. Krylowski

Hi

Hast Du Links (so anklickbares Zeug) zu den Komponenten?
Klar kann ich Das auch bei ‘einer Suchmaschine meiner Wahl’ eingeben und zu 90% werde ich auch Das finden, was Du gekauft/bestellt hast - wenn die Links von Dir kommen, macht Das aber 100% - und ich habe weniger Arbeit damit :wink:

Mit nur einem Sensor wirst Du wohl nicht hinkommen und bei Mehreren musst Du Diese versetzt abfragen, damit nicht der Schall des ersten Sensor im 2.ten als Echo erkannt wird.

7805 - Festspannungsregler - solange der Arduino keine Last zu Tragen hat, spricht nicht viel gegen einen Linear-Regler - wenn der Arduino aber Mal auch selber Strom in der Gegend verteilen soll, fährst Du mit einem Step-Down Wandler um Welten besser.
Anschluss dann am +5V-Pin (dort aber wirklich nur saubere 5V anklemmen - NIE mehr als diese 5V!!).

Häh? MB102 ist ein Breadboard?
Da drüber sind Ströme >1A nicht möglich / sonderlich gesund - das Ding schmilzt Dir weg!!

Der Sketch ist dann später das kleinere Problem, wenn Dir auch Da einige Kleinigkeiten auf die Füße fallen werden - aber dafür bist Du ja ‘vor Ort’.

MfG

Hallo postmaster-ino,
das Modul MB102 ist ein Spannungsversorgungs-Modul fürs Breadboard, gibt 5V und glaub auch 3v3 aus.
der HC-SR501 Sensor ist ein PIR Sensor, hat also nix mit Schall zu tun. Diese sensoren können also beim einsatz von mehreren Sensoren so angeordnet werden, dass sich ihre Überwachungsbereiche überschneiden.

LG Stefan

postmaster-ino:
Hast Du Links (so anklickbares Zeug) zu den Komponenten?
......
Mit nur einem Sensor wirst Du wohl nicht hinkommen und bei Mehreren musst Du Diese versetzt abfragen, damit nicht der Schall des ersten Sensor im 2.ten als Echo erkannt wird.
.....

Ja, das mit den Hyperlinks ist wichtig, denn hier haben wir schon das erste Problem. :wink:
Die genannten Sensoren sind keine US-Sensoren, sondern Bewegungsmelder, allerdings von schlechter Qualität.
Also auch nicht unbedingt zu empfehlen.
Ich verwende dazu diese hier und kann die nur empfehlen.

Hallo Postmaster / Deltaflyer,
danke für die schnellen Rückinfos.
Da bin ich ja mal richtig angenehm überrascht, wie schnell einem hier Hilfe zuteil wird.
Sorry- daß ich keine konkreteren Infos zu meinen vorhanden / bestellten Teilen gegeben habe.
Ich stelle eine Liste mit Bildern zusammen und werde sie dann versuchen hochzuladen- damit es verständlicher wird.
@ Deltaflyer: ich könnte also auch mehrere HC-SR501 verwenden ( habe 2 Stück davon ) , damit vor der Arbeitsplatte kein toter Winkel ist ( und die 2 würden sich nicht behindert / überlagern )?

Bitte keine Bilder, sondern Hyperlinks, die sind aussagekräftiger.

Hi,
Es kommt auf die Reichweite der sensoren und deren Abstand zueinander an, ob sie sich überlagern.
Jedoch ist es ja gerade so, dass man, um eine Flächendekende erfassung zu bekommen, mehrere Sensoren einsetzt, die sich absichtlich etwas überlagern - eben dass man keine Lücken im gewünschten Erfassungs-bereich hat. Du kannst ja problemlos beide sensoren , jeden an einen eigenen Pin am Arduino anschliessen, und dann das verhalten, wenn der eine oder andere , oder auch beide sensoren anschlagen, im Programm bestimmen.

Kurz, die Antwort ist ja, Du kannst beide verwenden, wenn einer alleine nicht den gesamten benötigten arbeitsbereich überwachen/erfassen kann.
LG Stefan

Hi Hotsystems,
danke für deine Erkärung - habe deinen Namen schon oft gelesen ( bei knapp 16.000 Posts wohl auch kein Wunder ).
Ich wollte es gern mit einem der bereits vorhandenen Sensoren ( HC-SR501 bzw. dem noch vorhanden IR Sensor ) versuchen.

Hallo Deltaflyer,
danke für die gut nachvollziehbare Erklärung.
Da die Küche eine L- Form hat, könnte ich die Sensoren so in die Ecke
( in der Blende unter dem Hängeschrank ) montieren,
daß einer jeweils die Längsseite der Front " abtastet".
Damit wäre der Raum, in dem das Licht angehen soll, wenn sich jemand bewegt
( oder sogar arbeitet - Scherz ) komplett erfaßt.

Frage: habe ich eine Möglichkeit hier im Forum Bilder hochzuladen ( meine vorhandenen / bestellten Teile )

Krylowski:
Hi Hotsystems,
danke für deine Erkärung - habe deinen Namen schon oft gelesen ( bei knapp 16.000 Posts wohl auch kein Wunder ).
Ich wollte es gern mit einem der bereits vorhandenen Sensoren ( HC-SR501 bzw. dem noch vorhanden IR Sensor ) versuchen.
......
Frage: habe ich eine Möglichkeit hier im Forum Bilder hochzuladen ( meine vorhandenen / bestellten Teile )

Ja, ok.
Nimm die, wird sicher auch funktionieren.
Nur sind meine Erfahrungen damit nicht sehr positiv.

Und bitte keine Bilder, nimm Hyperlinks von den Teilen.
Dann sehen wir besser, ob die funktionieren und wenn ja, warum nicht. :wink:

In der Hoffnung, daß daraus nicht ( Ebay - ) Schleichwerbung wird und das ich von euch unterstützt werde, auch wenn ich nicht hier im Shop gekauft habe ( Bestellungen sind schon vor einiger Zeit gemacht worden ) ,
anbei die Links zu den vorhandenen und bestellten Komponenten:
Links zu vorhandenen Teilen.
5M SMD warmweiss Wasserdicht LED Stripe Lichtstreifen 60 LEDs/M

MB102-Point-Breadboard-1660-Power-Supply-Modul-W-65P

HC-SR501-IR-Pyroelectric-Infrared-PIR

Arduino-Infrarot-Hinderniserkennung-Sensor

Links zu bestellten Teilen:
MJE3055T MJE3055 NPN Transistor 10A 60V

Festspannungsregler-Positiv-L7805CV-5V

MT3608-DC-DC-Step-Up-Wandler

Wenn, daß gegen Forumregeln verstößt, bitte ich diesen Post zu löschen.

Da wird dir keiner den Kopf abreißen.
Nur sind das leider keine Links, sondern URL.

Hyperlinks kann man direkt anklicken und erleichtert den mobilisten das ansehen deiner Teile.

ok - da stehe ich vor der nächsten ( aber sicher lösbaren ) Frage.
Wie bekomme ich die Hyperlinks in den Post ?
Da mit dem einfach kopieren ist dann wohl noch nicht die Lösung.

Krylowski:
ok - da stehe ich vor der nächsten ( aber sicher lösbaren ) Frage.
Wie bekomme ich die Hyperlinks in den Post ?
Da mit dem einfach kopieren ist dann wohl noch nicht die Lösung.

Das ist im Forum-Editor die Schaltfläche mit der Weltkugel.

Habe die URL jetzt über einen Umweg bearbeitet und sollten jetzt als Link anklickbar sein

Krylowski:
Habe die URL jetzt über einen Umweg bearbeitet und sollten jetzt als Link anklickbar sein

Sehr gut....danke.

Hi

... oder davor (URL) und dahinter (/URL) (nur in eckigen Klammern).
Oder, wenn der Link nicht selber zu sehen sein soll, sondern statt Dessen ein Text:
(URL=http://www.ebay.de/i/272301054154)MT3608-DC-DC-Step-Up-Wandler-Leistungsmodul-Booster-Power-Modul-Max-2A(/url)
-> MT3608-DC-DC-Step-Up-Wandler-Leistungsmodul-Booster-Power-Modul-Max-2A

Du kannst ALLE Deine Post's im Nachhinein Ändern.
(unter 100 Post's halt mit 5 Minuten Zwangspause)

MfG

Krylowski:
Ein 4m LED Stripe
...

  • 5m LED Stripe

Benötigst Du ein Maßband? Wo kann ich den Link dazu finden?

Probiere bitte Deine Links aus, mindestens einer hat zweimal "http" drin. Die Session-Id und sowas könntest Du auch getrost löschen. Beispiel:

Arduino-Infrarot-Hinderniserkennung-Sensor-Modul

einige Bemerkungen.
PIR Modul HC-SR501: Kontrolliere ob die Retriggerbar sind, das heißt wenn immer was davor ist auch solange ein Signal abgeben und nicht nur für kurze Zeit.
Step-UP-Wandler: zu was möchtest Du den verwenden?
MJE3055 ein NPN Transistor ist da keine gute Wahl besser ist Du nimmst einen Logic-Level-N-MOSFET wie zB einen IRLZ44

Grüße Uwe

vielen Dank für die vielen Hinweise- komme jetzt erst dazu zu antworten:
@agmue - deine Hinweise zu den Links habe ich verstanden und werde sie nachher versuchen zu ändern.
Zum LED Strip - ich werde 4m montieren- habe aber 5m gekauft ( insofern ist die Frage nach dem Maßband sicher beantwortet ).
Link dazu fehlt - hole ich hiermit nach:
5m LED Strip warmeiss

@uwefed - danke für die Tipps
Ich ( Laie ) bin davon ausgegangen, daß das PIR Modul retriggerbar ist - ist ein Jumper auf der Unterseite ( dachte, daß könnte man damit einstellen ? )
Den Stepwandler hatte ich gekauft, weil ich überlegt habe, wie ich das Arduino vernünftig mit Strom versorgen kann Für den LED Strip benötige ich wohl 12V und min. 3A , das Arduino bevorzugt nur 5V - das wollte ich mit dem Jumper ( 5,5V ) auf dem Step-up Wandler realisieren und nach Möglichkeit sowohl den LED Strip als auch das Arduino mit einem Netzteil ( 12V / 3A ) betreiben.
Danke für den Hinweis zum Transistor ( MOSFET - IRLZ44N) - werde ich was bestellen.

Ein STEP UP Wandler macht aus einer kleinen Spannung eine größere.
Um von 12V auf 5V zu kommen brauchst Du einen STEP DOWN Wandler.
Grüße Uwe