40x8 Led Matrix / Blink und Animation Lauf schrift:

Hallo Ich fahre Online Racing ( Iracing.com ) Nascar :grinning: In einer Deutschen Liga. Wer jetzt nicht weis was Oval Sport ist, sucht einfach mal auf YouTube nach Nascar zb. Onboard.

Im Oval Sport ist es so das die Rennen durch eine Yellow Flag unterbrochen werden, wenn es zu einem Unfall auf der strecke kommt, so hab ich mir 32 Leds gebaut die dann einschalten wenn auch in Iracing eine Unterbrechung raus kommt. Die Leds sind so angebracht an meinen Simulator das ein wenig das Racing Feeling aufkommt. :grin: Das Signal kommt von Iracing, wenn die Gelbe Flagge raus kommt gehen auch die Led an, ist die Yellow wieder aus gehen auch die leds von selber wieder aus.

Nun, jetzt gibt es aber im echten Oval Sport Led Tafeln da steht dann zb drauf.

caution

caution

caution

Das Wort blinkt dann im Tackt von 2-5 Sec. Das will ich auch haben, also 40x8 Matrix besorgt und ein arduino uno. Die Matrix zusammengebaut und es l├Ąuft auch. Aber nur eine Lauf Schrift von rechts nach links. Ich hab mir vor ein Paar Wochen gedacht das ist ein Kinder Spiel ein Wort aufblinken zu lassen. Der Code zu schreiben ist aber alles andere als einfach, ich habe versucht denn Laufschrift Code abzu├Ąndern das nur das Wort ,

caution

slow down

caution

Blinkt !!

Aber das zu realisieren ist doch.... :angry: jetzt bin ich hier gelandet ich hoffe mir kann jetzt jemand helfen. Ich habe nichts dagegen wenn DIY Sachen schwer sind, aber das mit dem Code ist doch schon eine andere Hausnummer. Ich weis nicht wie viel stunden ich schon da reingesteckt habe, es will einfach nicht.

Danke

Fang kleiner an. Code ab├Ąndern ist in den meisten F├Ąllen nicht hilfreich bei dem Lerneffekt, auch wenn es die meisten nicht wahr haben wollen.

Es fehlt von dir einiges an Informationen. Sketch? Schaltplan?

Hilfreich w├Ąren nat├╝rlich ein Link zur Anzeige, der verwendete Sketch, die verwendeten Bibliotheken usw..

tom1: Aber das zu realisieren ist doch.... :angry: jetzt bin ich hier gelandet ich hoffe mir kann jetzt jemand helfen.

Zeig' mir mal, wie Du auf einer 40x8 Matrix "#slow down#" darstellen m├Âchtest, ohne horizontal zu scrollen!

├ťblicherweise braucht ein Zeichen zur Darstelung 8x8 Pixel, also w├╝rdest Du zur gleichzeitigen Darstellung von 11 Zeichen nach meiner Rechnung eine 88x8 Matrix ben├Âtigen, das ist mindestens doppelt so breit wie Du sie jetzt hast.

Ich glaube das ich mir das zu einfach vorgestellt habe. Erfahrungen mit Elektronik habe ich ein wenig da ich einen Motion Simulator gebaut habe, aber mehr nachgebaut trotzdem musste ich viel selber machen Netzteil, Poti , Software :)

Ich dachte mir das es toll aussehen w├╝rde wenn ich so eine Blinkschrift am Simulator anbringe, basteln steht ja ganz gro├č bei mir aber so wie ich das jetzt gesehen habe werde ich das nicht realisieren k├Ânnen.

LED-Matrix-Modul-MAX7219 das habe ich 5x Laufschrift Code habe ich einen aus dem Internet und der Funktioniert auch, nur nicht so wie ich das gerne haben m├Âchte. :(

Hier der Link: http://www.ebay.de/itm/1x-LED-Matrix-Modul-MAX7219-Modul-Steuerung-Display-Modul-fur-Arduino-Kontrolle-/321661449337?pt=Wissenschaftliche_Ger%C3%A4te&hash=item4ae4843479

Ich h├Ątte halt sehr gerne so eine Led Matrix Blinklaufschrift, nur hab ich keine Ahnung vom Code.

Soll ich denn Code denn ich habe hier mal einstellen?

Vielen Dank

Ps. zur not auch versetzt zuerst blinkt 2x "slow " und dann das 2x"down" Stelle ja keine Anspr├╝che ich m├Âchte halt nur das die 3 W├Ârter blinken von mir aus nur #caution# Mit dem Board kann man halt eine menge machen, und ich bin etwas ratlos weil ich das auch gerne h├Ątte es aber nicht kann. :(

Wie einfach oder schwer das ist, ist eine Frage wie gut man Programmieren kann. Und auch wie gut man sich Algorithmen im Kopf ausdenken kann. Wenn man ungef├Ąhr wei├č was man machen muss und das alles im Kopf visualisieren kann dann ist es auch nicht sooo schwierig. Ist gibt da auch mehrere Wege das zu realisieren.

Du hast dir irgendwo fertigen Code geholt. Da ist der Lerneffekt schon deutlich niedriger.

hi,

tom, Du mu├čt ja nicht gleich aufgeben. jetzt hast Du platz f├╝r 5 buchstaben, da mu├č Dir klar sein, da├č Du nicht 9 buchstaben darstellen kannst. aber das hei├čt ja nicht, da├č man nicht noch was nachkaufen kann.

versuch doch erstmal, mit den 5 buchstaben zu realisieren, was Du willst, und wenn das hinhaut, dann besorg' Dir mehr davon.

nur weil der start ein wenig holprig war, hei├čt das ja nicht, da├č du das rennen nicht noch gewinnen kannst...

gru├č stefan

Ein Buchstabe braucht eher 5x7 pixel. Wenn man variabel Breite Buchstaben nimmt, und man noch eine Spalte Abstand vorsieht, reichen 40 Spalten also f├╝r ca. 7 Buchstaben.
[color=red]Caution[/color] geht also, auch [color=red]Achtung[/color]

Ich glaube das ich mir das zu einfach vorgestellt habe.

Das glaube ich dir gerne. Wenn das Spass macht, dann weil du mit Minimalen Mitteln und viel M├╝he im Detail etwas bauen kannst, wo Au├čenstehende sich nicht vorstellen k├Ânnen, was geht oder warum nicht :wink:

40x8 pixel , versuch mal so ein Handy zu kaufen :wink:

ASCII_5x7.c (4.6 KB)

Hier gibt es Code der automatische Unterschneidung/Kerning macht. Damit spart man ein paar Spalten wenn die Zeichen schmaler sind (z.B. Satzzeichen, i/I oder kleines L): http://tronixstuff.com/2013/10/11/tutorial-arduino-max7219-led-display-driver-ic/

Dabei wird ein weiteres Byte f├╝r jedes Zeichen im Font gespeichert, das die tats├Ąchliche Breite angibt. Man k├Ânnte auch ein extra Array daf├╝r anlegen, das die Zeichen enth├Ąlt die gesondert bearbeitet werden m├╝ssen. Das muss man dann zwar immer durchsuchen, aber das ist keine gro├če Sache.

Vielen vielen dank Leute f├╝r die sehr tollen Antworten ! F├╝r mich ist das aber zu viel, ich m├╝sste bei null Anfangen und der Aufwand f├╝r 3 W├Ârter die Blinken sollen ist das f├╝r mich einfach zu viel.

Arduino ist Spitze keine Frage und man k├Ânnte so viel damit machen, im Bereich Iracing ( Simulator) gibt es so gut wie nichts was nicht machbar w├Ąre. Leider habe ich keinen nerv daf├╝r , ich kann machen was ich will jedes Mal wenn ich auf ├╝berpr├╝fen dr├╝cke ist irgendwo ein Fehler, ich habe einfach keine Lust mehr damit zu arbeiten, wieder einen Nachmittag f├╝r nichts, und am ende kommt doch nur wieder eine Fehlermeldung im Code.

Das ist eine Nummer zu gro├č f├╝r mich, trotzdem vielen dank f├╝r die Unterst├╝tzung. Arduino Projekt ist damit endg├╝ltig abgeschlossen.

Schade :(

Tom

Arduino sollte als Hobby gesehen werden und nicht als fertiges Produkt.

Es sollte nicht so sein, wie beim Zusammenstellen von Desktoprechnern. Irgendein NT, Mainboard, .... zusammenstecken, dann die fertige Software (Betriebssystem) draufladen und fertig.

Entdecke das Arduino f├╝r dich selber, fange in der Freizeit mit einfachen Sachen an. Irgendwann kannste du dann auch deine Matrix ohne Probleme selber schreiben.

Ich sehe das als Hobby mein ganzer Sim , Hydraulik Pedale, 3x 40 Z├Âller , Iracing Nascar die Deutsche Liga und mein Team,alles das ist mein Hobby und ich versuche auch immer das bestm├Âgliche aus dem zu machen was ich habe. Netzteil umbauen, die Motion Software einstellen, alles das ist ein ziemlicher Aufwand ABER MIR MACHT DAS Spa├č selber was erschaffen zu haben. Sagen wir so das ist alles ├╝berschaubar, was ich aber dazu sagen muss, das die Motion Software alles andere als einfach zu verstehen ist. Ich habe mich aber der Herausforderung gestellt, und es einfach mal versucht, hatte zwar etwas l├Ąnger gedauert aber ich habe es doch realisieren k├Ânnen.

Es gibt bei der Software vorlagen, wo man als Anf├Ąnger schon mal denn Einstieg findet, und das gibt es bei Arduino eben nicht. So viele Projekte gibt es, aber keinen einzigen Anhaltspunkt was ich einstellen muss das nur EIN Buchstabe blinkt. Sorry das ist f├╝r mich Hardcore, und hat auch nicht mehr viel mit DIY Basteln (Hobby) zu tun. Ich muss mich damit einfach mehr ├ärgern als, was ich Freude an dem ganzen habe. 50 Euro und ich habe eine Matrix mit Controller die schon alles kann. Ich hoffe das ich das richtig nieder geschrieben habe, es geht mir einfach darum, das von Arduino selber keine Vorlage gibt. Ich fange bei null an, und das ist f├╝r 3 W├Ârter denn Aufwand einfach nicht wert, bzw. nicht das was ich als Hobby suche.

Arduino wird leider als eine Platform beworben mit der Anf├Ąnger mit 0 Programmierkenntnissen Dinge tun k├Ânnen. Ich wei├č nicht wie man darauf gekommen ist, aber es geht einfach nicht.

Der Arduino ist sowohl von der Hardware als auch der Software her ein sehr guter Einstieg in die ┬ÁC-Welt, aber man muss trotzdem etwas Programmieren k├Ânnen. Das betrifft sowohl Grundkenntnisse in C/C++ als auch abstraktes Denkverm├Âgen was Algorithmen und Vorgehensweisen betrifft.

Man bekommt auch als v├Âllig Neuling ganz einfache Sachen hin, aber die Lernkurve steigt doch rasant an. Da sieht man hier immer wieder hier wie Leute ├╝ber eigentlich triviale Dinge stolpern.

Einen einzelnen Buchstaben blinken lassen ist aber im Prinzip einfach: 1.) Buchstaben auf die Matrix schreiben 2.) Warten 3.) Leerzeichen auf die Matrix schreiben 4.) Warten

Es gibt bei der Software vorlagen, wo man als Anf├Ąnger schon mal denn Einstieg findet, und das gibt es bei Arduino eben nicht.

Wenn es ├╝berhaupt eine ┬ÁController Plattform gibt, bei der unbedarfte Einsteiger mit nichts ausser einem Internet-Zugang einen Einstieg finden, dann ist das "Arduino".

Allerdings ist das Einstiegslevel eher eine LED und dann evtl. ein Taster, und keine Laufschrift auf einer 40x8 Matrix.

Ein Problem ist eher, dass es viel zu viel Arduino-Software gibt, die sogar zum Teil bei Leuten funktioniert die gar nicht mitkriegen, was sie da genau machen.

Aber wen das Gefrickel mit einem 8bit Controller eher nervt, der sollte es besser lassen.

Es ist ja nicht so das ich nicht interessiert bin das Projekt weiter zu machen. Im Moment ist es aber mehr Frust als, Spa├č. sorry f├╝r die schlechte Laune kann aber der ein oder andere sicher verstehen ? F├╝r mich Pers├Ânlich ist es wie gesagt nur wichtig das der Schriftzug Blinkt mehr nicht, ein Loop ?! Mehr brauche ich ehrlich gesagt nicht. Evtl. noch eine kleine Animation ?! Toll ist es wenn man das Code schreiben versteht , ich mein das Board ist ein Traum, f├╝r Leute wie mich f├╝r Iracing.com. Damit kann man so viel machen.....unendlich was man damit alles darstellen k├Ânnte. ....... ich kann es leider nicht.

Ich gebe denn ganzen aber noch ein Chance. ( Wie lange brauche ich ? ) Mit was soll ich anfangen. ( Bezug auf eine Led Laufschrift Darstellung ) Meint ihr ob es m├Âglich ist, gemeinsam (hier im Forum) mir etwas zu helfen ? ich versuche es nochmal. Bitte vergesst aber nicht ich fange bei 0 an.

M├Âchte nur eine Blink Schrift :)

Gr├╝├če Thomas

Hallo Thomas,
Willkommen im Forum und sch├Ân das du deinem Arduino noch eine Chance geben tust.

ich h├Ąnge mich an das Thema mit dran da ich selber vorhabe eine LED Matrix zu bauen, jedoch mache ich die komplett Selbst und habe nicht so sch├Âne vorgefertigte Module wie du sie hast.

das Ändert aber nichts, denn die Software kommt bei mir auch noch :slight_smile:

Damit du verstehst wie die Software Funktionieren kann solltest du das Prinzip der LED Matrix verstehen.

Schau dir daf├╝r doch mal den Link hier an: http://www.mikrocontroller.net/articles/LED-Matrix

und nicht verzweifeln wenn du nicht verstehst warum welcher Widerstand etc genommen wird, du m├Âchtest das Teil ja nicht selber bauen :sunglasses: sondern nur programmieren.

Das wichtige ist das du verstehst wann warum welche LED angemacht wird und wider aus gemacht wird, denn nicht alle LED`s Leuchten zur Selben zeit das Sieht nur so aus :slight_smile: das menschliche Hirn kann viel aber nichts was Schnell ist :slight_smile:

Und dann k├Ânnen wir Langsam mit der LED Matrix anfangen, die zu Programmiren.
Und da kommt dann f├╝r mich auch der Span ende teil denn ich habe das auch noch nie gemacht :slight_smile: und bin auch schon sehr gespannt wie das wird. und wie aufwendig das wird.

Ich kann nachher mal in meinen avr-gcc Snippets schauen. Ich hab da in Verbindung mit dem Max7219 einen kleinen Treiber mit einigen grundlegenden Funktionen geschrieben. Das ganze Schreibt in ein mehrdimensionales Array was in deinem Fall 40x8 entspricht. Einzelne Punkte k├Ânnen ├╝ber Funktionen direkt angesteuert werden. Ein Lauftext ist ebenfalls vorhanden.

M├╝sste ich wie gesagt bei Bedarf raussuchen, testen kann ich sie gerade aber nicht, da ich keine Matrix aufgebaut habe.

Bei dem MAX7219 muss man da gar nicht so tief einsteigen. Da gibt es Libraries die die unterste Ebene abstrahieren. Man kann dann direkt Pixel setzen. Der Chip macht das Multiplexen ja selbst.

Es gibt auch fertige Libraries f├╝r Laufschriften und andere Effekte.

Hallo Thomas,
Dein Vorschlag hat mich gereizt und darum habe ich ihn mal realisiert. Motto und Vorgehensweise habe ich entsprechend einem Racer gew├Ąhlt: caution - Schnell ins Ziel!

Das Multiplexen ├╝berlasse ich dem Spezialisten MAX7219, das Platinenlayout den Profis. Die Steuerung erfolgt durch einen UNO. Im Internet bin ich auf eine Beschreibung gesto├čen, die mit einem proportionalem Font arbeitet, weshalb sieben Buchstaben von ÔÇ×cautionÔÇť auf vier LED-Module passen. Au├čerdem habe ich noch eine passende Fontdefinition gefunden.

Die Module habe ich auf ein Steckbrett gesteckt. Abweichend von den Bildern habe ich den UNO am von vorne betrachtet rechten Modul angeschlossen. Dementsprechend muss DOUT jeweils mit DIN des linken Moduls verbunden werden. Ein Schalter wird zwischen Eingang 8 und GND angeschlossen, um zwischen Blinken und Aus umzuschalten.

Die Funktionsweise ist einfach: Nach dem Einschalten wird der Text in die Anzeige geladen. Normalerweise ist der Schalter geschlossen, die Anzeige ist dunkel. Im Fall des Falles wird der Schalter ge├Âffnet und ÔÇ×cautionÔÇť blinkt auf der Anzeige.

Also immer Vollgas und Erster im Ziel! :slight_smile:

PS.: Leider etwas zu sp├Ąt habe ich dann noch die Turbo-Variante gefunden: http://parola.codeplex.com/ 8)

Projekt_caution-schnell_ins_Ziel.ino (2.08 KB)