7" SS1963 Display funktioniert Touch nur selten

Hey,

für ein mechatronisches Projekt nutze ich ein 7 Zoll SS1963 Display:

inn Kombination mit einem Himalaya basic mega 2560 und dem TFT LCD Mega Shield V2.2.

Das GUI wird problemlos dargestellt, aber der Touchscreen funktioniert
sehr selten.

Beispielsweise heute hat er ca. 2 Stunden funktioniert mit dem Calibration Sketch und einem kleinen von mir geschriebenen Touch-Test-Sketch.

Dann übertrage ich das Hauptprogramm und der Touchscreen geht nicht mehr.
Wieder den Calibration-Sketch drauf. Dieser geht auch nicht, nach Restart (Kabel raus und kurz warten) geht dieser dann wieder.

=> cleart der arduino dann den vorherigen Sketch komplett?

Nachdem ich erneut den "Main"-Sketch draufgeladen habe funktionierte dieser nach ausstecken und ca 15min warten dann doch. Nach weiteren 10min und wieder restart geht jetzt wieder nichts mehr.

Das Display funktioniert wie gesagt die ganze Zeit, nur der Touchscreen ist das Problem.

Derzeit funktionieren nicht mal mehr die "kleinen" Sketches.

Woran könnte das liegen?

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

Hallo,

wenn ich richtig geschaut habe, ist da der XPT2046 als Touchcontroller drauf.
Den kenne ich bisher eigentlich als völlig problemlos, bisher hier aber nur an ESP8266 und ESP32 genutzt, nicht an AVR.
Da der XPT2046 am SPI hängt, sollte das aber keinen Unterschied machen. Vermutlich also eher ein Problem in Deiner uns unbekannten Software.

Gruß aus Berlin
Michael

Vorab danke für deine Antwort, Michael!

Hmm, ja ich führe ein Projekt weiter. Der Vorgänger hat mir 1500 Zeilen im Main Sketch + 4 H-Files überlassen. Bringt glaub ich nicht viel, wenn ich die hier reinstelle.

Die Sache ist, dass es ab und an funktioniert. Und dann auch ganz flüssig und so wie es sollte.
Und dann 10min später geht wiederum gar nichts.

Über den Serial Monitor sehe ich, wenn nichts geht, das kein Touch-Signal eingeht.

Kann es sein, dass auf Grund der Größe des Sketches das Touch-Signal aussetzt?

MfG
Raphael

ArduinoUser1234:
Hmm, ja ich führe ein Projekt weiter. Der Vorgänger hat mir 1500 Zeilen im Main Sketch + 4 H-Files überlassen. Bringt glaub ich nicht viel, wenn ich die hier reinstelle.

Woher willst du das Wissen, dass es nichts bringt ?
Ach ja, du bist dir ganz sicher, dass es nicht am Sketch liegt.
Ok, dann dürfen wir für dich weiter raten.

Gut, dann liegt es an der Spannungsversorgung.
Wie ich darauf komme ?
Das ist häufig ein Problem, wenn wir nicht weiter wissen.
Also eine stabile Spannung mit ausreichend Strom anschließen und gut is.

Berichte bitte, ob es geholfen hat.

Hallo,

@HotSystems: BIOS-Update hat früher auch oft geholfen. :slight_smile:

@TO: das "Touchsignal" setzt nicht aus, der Touchcontroller ist Hardware und stellt beim Touchen die Daten bereit. Die muß der Skecth nur abholen. Wird der Interrupt des XPT2046 benutzt um ein Touchereignis zu erkennen oder fragt der Skecht zyklisch im Polling ab?

Da könnte ich z.B. durchausmal kurz über Deinen Sketch schauen, ohne kann ich nur Dich fragen oder meine Glaskugel.
Die hat aber keinen neuen TÜV bekommen... :confused:

Gruß aus Berlin
Michael

amithlon:
Hallo,

@HotSystems: BIOS-Update hat früher auch oft geholfen. :slight_smile:

Mag auch sein.
Ich kenne das aber so:

Ein neuer Boot und alles ist wieder gut.

Ach und deine Glaskugel wirst du nicht durch den TÜV bekommen, da die nicht der neuen DSGVO entspricht.
Das geht nur, wenn die total geschwärzt ist, wurde mir gesagt. :wink:

HotSystems:
Ach und deine Glaskugel wirst du nicht durch den TÜV bekommen, da die nicht der neuen DSGVO entspricht.
Das geht nur, wenn die total geschwärzt ist, wurde mir gesagt. :wink:

Würde da nicht evt. auch 'dunkel getönt' ausreichen? Meine Glaskugel ist nämlich aus Rauchglas, damit's bei Erhellung und Geistesblitzen nicht ganz so sehr blendet.

LG Stefan

Deltaflyer:
Würde da nicht evt. auch ‘dunkel getönt’ ausreichen? Meine Glaskugel ist nämlich aus Rauchglas, damit’s bei Erhellung und Geistesblitzen nicht ganz so sehr blendet.

LG Stefan

Ok, wenn der TÜV damit einverstanden ist.

Ihr verwirrt mich :slight_smile:

postmaster-ino:
Ihr verwirrt mich :slight_smile:

Wieso ?
Wieso wundert mich das ?

Wenn sich der TO schon nicht zum Thema meldet, müssen wir wenigstens hier aktiv bleiben.

... mir fiel nur Nichts Passendes ein ... Schwarzmalen ... Tönen ... TÜV ...
jetzt werde ich aber erst Mal ein delay() einfügen, Cheffe will mich Morgen wieder sehen befürcht
(Endlich Mal eine 'Anwendung', wo millis() nicht greift :wink: - will ja nicht alle paar Minuten gucken, ob ich noch weiter schlafen darf)

Die greift schon, Du hast nur eine weitere Routine drüber, die erst nach x millis anzieht. :wink:

Gruß Tommy

Vielen Dank für die Antworten!

Ich habe Freitag und Montag Klausuren geschrieben, deswegen habe ich diesen Beitrag total vernachlässigt.

Ich kann aus rechtlichen Gründen den Sketch nicht bereitstellen, weil das Projekt innerhalb eines Unternehmens geführt wird.

Bisher habe ich lediglich die Midi-USB Verbindung als Spannungsversorgung genutzt.

Ich werde es mal mit einem Netzteil probieren und dann berichten.

MfG
Raphael

Ich kann aus rechtlichen Gründen den Sketch nicht bereitstellen, weil das Projekt innerhalb eines Unternehmens geführt wird.

Da haben eure Rechtsanwälte aber viel Arbeit mit Prüfen, welche Libraries du in welcher Form verwenden darfst.

Das wird nicht kommerziell vertrieben, sondern lediglich intern verwendet.

ArduinoUser1234:
Vielen Dank für die Antworten!
Bisher habe ich lediglich die Midi-USB Verbindung als Spannungsversorgung genutzt.

Ich werde es mal mit einem Netzteil probieren und dann berichten.

Und genau das kann zum beschriebenen Ausfall führen.

Aber denke dran, gleichzeitig 2 Spannungen anschließen, kann zu einem Ausfall führen.

Also noch ein kleines abschließendes Update:

Ich habe zwar noch keine externe Spannungsversorgung genutzt, aber mir ist folgendes aufgefallen, was die Annahme von HotSystems bestätigt:

Mein Laptop über den das USB-Kabel an den Arduino angeschlossen wird ist an einer Docking Station angeschlossen, welche den Laptop quasi auf 100% auflädt, dann bis 95% entlädt und dann wieder auflädt.

In den Ladephasen funktioniert der Touchscreen nicht, in den Entladephasen allerdings schon.

Vielen Dank für eure Hilfe!