Adafruit_NeoPixel mehrere "Void"

Hallo

Ich benutze die Adafruit_NeoPixel Bibliothek um meine Led's zu steuern. Dabei ist mir aufgefallen, dass in dem standart Testprogramm mehrere "void" auftauchen.
Ich bin noch relativ am Anfang mit dem Programmieren also wäre es nett wenn mir jemand erklären könnte wie das funktioniert und wie man das genau einsetzt?!

Void sind selbst erstellte Funktionen, die du aus deinem Sketch mehrfach aufrufen kannst.

Beispiel_Code!

Loop () {

\\beliebiger Code
meine_funktion();
\\beliebiger Code
}

void meine_funktion(void) {
\\ hier passiert was
}

Edit:
Text berichtigt

und was ist mit dem "void loop()" teil? muss der dan nicht auftreten? und was wird dann nach durchlauf des Programms wiederholt? der komplette Code?

void heisst "nichts" ( oder in anderem Zusammenhang auch mal ungültig )

Und kennzeichnet hier den Datentyp, einer Funktion ( also was für einen Wert sie zurückliefert )

die Funktion loop() z.B. liefert nichts zurück, deswegen schreibt man

void loop() {
  // ...
}

HotSystem sollte seinen Text am besten nochmal überarbeiten, denn eine Funktionsdeklaration wie

void meine_funktion(void);  // meine_funktion hat keine Aufrufparameter und liefert nichts zurück

sollte normalerweise nicht innerhalb einer anderen Funktion auftauchen, die irrtümlich nicht mal ihren Rückgabewert festlegt.

ISO C++ forbids declaration of 'Loop' with no type [-fpermissive]

michael_x:
HotSystem sollte seinen Text am besten nochmal überarbeiten, denn eine Funktionsdeklaration wie

void meine_funktion(void);  // meine_funktion hat keine Aufrufparameter und liefert nichts zurück

Danke, hatte das "dummerweise" vertauscht, aber jetzt berichtigt.

Dithschy:
und was ist mit dem "void loop()" teil? muss der dan nicht auftreten? und was wird dann nach durchlauf des Programms wiederholt? der komplette Code?

Die Loop wird normalerweise immer "wiederholt", läuft bei einem fehlerfreien Sketch immer durch.

Wird eine Funktion aufgerufen, läuft die normalerweise auch bis zum Ende durch.
Anschließend geht's an der Stelle weiter, die nach der Aufrufposition folgt.

Aber das sind Grundlagen, die du dir unbedingt aneignen solltest.

Z.B. hier:
https://www.arduino.cc/en/Reference/FunctionDeclaration

Und hier eine einfache Beschreibung zu Anwendung der Funktion:

In strandtest.ino findest Du uint32_t Wheel(byte WheelPos), da gibt die Funktion anders als bei void einen Wert zurück, hier einen vorzeichenlosen 32-Bit Integer-Wert.

HotSystems:
Void sind selbst erstellte Funktionen, die du aus deinem Sketch mehrfach aufrufen kannst.

Das ist falsch.
michael_x hat das richtig dargestellt:

michael_x:
void heisst "nichts" ( oder in anderem Zusammenhang auch mal ungültig )

Und kennzeichnet hier den Datentyp, einer Funktion ( also was für einen Wert sie zurückliefert )
die Funktion loop() z.B. liefert nichts zurück, deswegen schreibt man

void loop() {

// ...
}

@ HotSystems bitte berichtigen. void hat nichts mit "selbst erstellten" oder "nicht selbst erstellten" Funktionen zu tun udn auch nicht mit einmal oder mehrfach aufrufen..

Grüße Uwe