Aktion bei Lautsprecherdurchsage

Nabend.

Ich bin gerade in der Ideenfindung zu einem Projekt. Und zwar laufen bei uns auf der Arbeit ab und zu Lautsprecherdurchsagen. Diese werden meist nicht verstanden, da der Fernseher diese übertönt.

Meine Idee: Wenn eine Durchsage kommt, möchte ich per IR den Fernseher muten und nach einer bestimmten Zeit wieder laut machen.

Die Schaltung des IR Senders habe ich bereits umgesetzt. Nur weiß ich nicht wie ich am Lautsprecher (altes Ding) einen Eingang wahrnehme. Hoffe da auf euer Schwarmwissen.

Danke im voraus

Mikrofon ?

Janreum: ...

Ich kenne ja die lokalen Verhältnisse nicht ... aber wie wär's mit einem Mikrofon und einem Transistor als allerpopligstem Verstärker? Das Mikro soll am Durchsagelautsprecher ja nur „Krach“ und „kein Krach“ unterscheiden können, oder?

Sag' ich mal als vollkommen Unkundiger.

Gruß

Gregor

Du könntest es mit einem Soundsensor versuchen. Ein Test wäre es wert.

Janreum: Nabend. Die Schaltung des IR Senders habe ich bereits umgesetzt. Nur weiß ich nicht wie ich am Lautsprecher (altes Ding) einen Eingang wahrnehme.

Lautsprechersignal messen was da angeliefert wird.

Wenns eine normale NF mit bastlerfreundlichen Spannungen ist (also keine 100V Anlage) über einen Brückengleichrichter gleichrichten, kleinen Elko, Pulldown und mit einem Spannungsteiler an den Eingang für den Uno anpassen.

Ja, den Soundsensor habe ich schon in Erwägung gezogen. Nur läuft da auch mal laute Musik (nicht über den erwähnten Lautsprecher) und die würde den Soundsensor triggern.

Google gerade einen MSGEQ7. Bin aber noch nicht so überzeugt davon

@noiasca

Danke für den Tip. Leider bin ich nicht in der Lage das zu Messen. Soweit reicht mein Horizont nicht. Bin deshalb eher der SensorUser. Hoffe es hat noch eine Idee

Janreum: Google gerade einen MSGEQ7. Bin aber noch nicht so überzeugt davon

Der ist für Deinen Anwendungsfall nicht geeignet. Das wäre eher was für eine Lichtorgel.

Gruß Tommy

Janreum: Ja, den Soundsensor habe ich schon in Erwägung gezogen. Nur läuft da auch mal laute Musik (nicht über den erwähnten Lautsprecher) und die würde den Soundsensor triggern.

Google gerade einen MSGEQ7. Bin aber noch nicht so überzeugt davon

hallo,

dann solltest Du das Mic nahe an den Lautsprecher bringen, dann kannst Du den Level so einstellen das Fremdgeräusche keinen Trigger auslösen.

Oder Du zapfst das NF Signal vom Lautsprecher elektrisch an.

Heinz

Dann sollte er den aber mal bei Ansage messen und das kann er nach seiner Aussage nicht. Wobei Elektronikbasteln ohne Messgerät eigentlich schon prinzipbedingt eine Totgeburt ist.

Gruß Tommy

Rentner: Oder Du zapfst das NF Signal vom Lautsprecher elektrisch an.

bei ELA könnte das (bei direkter Anschaltung) ins Auge gehen bis unmöglich sein.... ;)

Deswegen sollte ja messen angesagt sein. Aber auch da sollte man NF über spannungsfeste C auskoppeln und per Spannungsteiler untersetzen können.

Gruß Tommy

Guten morgen. Es handelt sich wie gedacht um eine ELA durch der auf unserer Feuerwache Alarme, Informationen und total unsinnige Durchsagen gemacht werden :) .

Habe wie beschrieben nicht so die Ahnung, wie man Latusprechersignale misst. Sonst klappt das mit meinem Multimeter ganz gut. Ich habe allerdings ein paar Kollegen, die z.b. Radio u. Fernsehtechniker gelernt haben. Die frage ich einfach mal. Nur werden die mir weitergehend auch nicht behilflich sein. Melde mich da Montag zurück. Haben Schichtdienst und ich bin nicht jeden Tag auf der Arbeit.

@Tommy56: Könntest du mir mal genau beschreiben, was da gemessen werden muss und was ich dann mit dem Ergebnis anstellen soll ?

Janreum: Es handelt sich wie gedacht um eine ELA

, was da gemessen werden muss

Da 1 schon klar ist,brauchst 2 nicht. ;) Das ist ne 100V Anlage. Wenn Du kannst ud darfst, solltest einfach nen kleinen Übertrager parallel in die Leitung tackern und das sekundäre Signal verwerten.

Damit bleibt die gaze restliche Anlage ohne Eingriff.

Habe ich das richtig Verstanden daß die Lautsprecher Musik bringen und manchmal Durchsagen kommen für die Du andere Audioquellen stummschalten willst.

Wenn die Durchsagen nicht durch ein Signal (zB DINGDONG) eingeleitet werden bzw die Lautstärke sich nicht markant zur Normalberieselung unterscheiden sehe ich keine Möglichkeit Musik und Durchsagen zu unterscheiden.

Grüeß Uwe

Hallo

@Uwe laut #5 sind es verschiedene Lautsprecher. Der eine nur für die Durchsage soll den Anderen im Fernseher leise oder aus schalten.
Deshalb denke ich ja es sollte mit einem Mic oder Soundsensor gehen der vor dem Durchsage-Lautsprecher montiert ist.

Heinz

@uwefed: Die Lautsprecher liefern keine Musik. Je nach Durchsagenart kommt vor der eigentlichen Alarm/Durchsage ein Gong verschiedenster Art. Ich möchte, wenn eine Durchsage kommt aus diesem Lautsprecher, Musikanlagen oder Fernseher leise schalten. Den Ausgang hab ich wie geschrieben schon fertig. Nur für den Eingang suche ich noch eine Lösung.

@my_xy_projekt: Genau und so einen kleinen Überträger suche ich. Kannst du mir sagen wo ich diesen ggf. als fertiges Board herkriege, oder mir eine Bauanleitung zurecht basteln???

Janreum: @my_xy_projekt: Genau und so einen kleinen Überträger suche ich.

Oh.... Dassuchmaschinendingistheutewiederkaputt

Ungefähr 18.700 Ergebnisse (0,50 Sekunden) https://www.google.com/search?channel=fs&q=ela+%C3%BCbertrager+preis

Erster Eintrag: Bauteileapotheke. Lässt mich dort 13 Ergebnisse sehen ;) Da passt bestimmt was.

Und ja, sowas muss man dann selber auf der sekundären Seite, ggfls. mit einem Filter und einer kleinen Schaltung mit Hühnerfutter, zusammenbauen. Ich hatte mal was, was mir ein 10V Signal lieferte. Das ist Jahre her und ich hab tatsächlich keine Unterlagen mehr dazu ;(

Ich würde gerne noch einmal auf meinen Vorschlag mit einem Mikrofon und ggf. einem Transistor als primitivst-Verstärker zurückkommen. Wenn es doch letztlich nur auf „Krach aus dem Durchsagelautsprecher“ oder „kein Krach ...“ geht - eigentlich sollte doch auch eine supersimple Mikrofon-Bastelei ausreichen.

Oder nicht?

Vorteil ist, dass nicht der Geringste Eingriff in die bestehende Installation nötig wäre.

Gruß

Gregor

PS: Um was für einen Lautsprecher handelt es sich überhaupt? Irgendeine Lautsprecherbox oder einen Druckkammerlautsprecher („Megafon“)?

Danke für die aufschlussreichen Tips. Werde das mal probieren. Hoffe das geht auch mit Wachtelfutter. Hühnerfutter müsste ich extra kaufen.