Ambilight mit Boblight - Über Ethernet möglich?

Servus!

Ich will mir ein Ambilight mit einem Arduino Uno basteln nach dieser Anleitung: instructables.com

Wäre es möglich das Arduino anstatt am PC am USB anzustecken das Ambilight über mein LAN zu steuern wenn ich ein Ethernet Shield verwende? Eine extra Stromversorgung fürs Arduino werde ich noch brauchen aber nachdem ich sowieso ein Netzteil für die LEDs bräuchte wäre es nicht so schwer noch 5 V abzugreifen.

Sprich: Boblight am PC --> Ethernet --> LAN --> Ethernet --> Arduino --> RGB LEDs

(Programm)technisch machbar?
Gäbe es da große Verzögerungen, sprich Bild + LEDs wären nicht sync?

lg

Das größte Problem sehe ich wie den PC dazu zu kriegen die Daten über Ethernet zu schicken. Der Rest ist machbar.
Grüße Uwe

Nachdem ich jetzt alle Teile habe und Zeit hatte das Ambilight aufzubauen und es über USB mit Serial.read funktioniert wäre mein nächstes Ziel dass ganze über Ethernet zu machen.

Boblight schickt die Bytes, welche die RGB-Werte für die einzelnen LEDs sind, an einen definierten COM-Port - die Software kann leider direkt kein Ethernet. Könnte ich nicht einen virtuellen/emulierten COM-Port auf den Ethernetanschluss legen? Gibt es dafür Software? Ich habe nur VSPE gefunden, bin mir aber nicht sicher ob dieses Tool das kann.
Der nächste Schritt wäre dann: Was muss ich am Arduino-Code ändern wenn der Stream nicht von USB sondern vom Ethernet(-Shield) kommt? Das einzige was ich annähernd in diese Richtung gefunden habe ist http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1282294584 dieser alte Thread. Habe ich nur die falschen Suchbegriffe verwendet oder ist das so ungewöhnlich etwas über LAN an ein Arduino mit Ethernet Shield zu streamen?

lg