Analog Pins

Ich schon wieder.

Ich versuche gerade mit der wiinunchuck.h und einem 0,96 Display herrum zu spielen.
Ich soll aber beide an A4 und A5 anschließen, kann man das parallel betreiben oder kann ich die Pins iwo überschreiben?
Ich hab schon mal in die wiinunchuck.h gesehen aber nichts gefunden was nach A4 und A5 aussieht nur das.

void nunchuk_setpowerpins()
	{
	#define pwrpin PORTC3
	#define gndpin PORTC2
	DDRC |= _BV(pwrpin) | _BV(gndpin);
	PORTC &=~ _BV(gndpin);
	PORTC |=  _BV(pwrpin);
	delay(100); // wait for things to stabilize
	}

Wo kann ich die Pins ändern?

Wenn beide I2C-Devices sind und unterschiedliche Adressen haben, kannst Du sie beide an SDA/SCL betreiben.

Gruß Tommy

Das hat nichts mit den Analog-Funktionen zu tun. A4/A5 ist der I2C Bus. Das ist wie der Name sagt ein Bus. Jeder Teilnehmer hat eine Adresse über der er identifiziert wird

Ah cool danke.

Schön Abend noch

Hi

Also auf UNO und NANO ... beim MEGA wären Das andere Pins!
Wie schon geschrieben wurde, sind Das die Bus-Pins vom I²C, also SDA (A4 auf Nano/Uno, 20 am Mega) und SCL (A5 bzw. 21 am Mega)

MfG

Hallo,

was hast Du vor ? Von welchen Controler redest Du, ich gehe jetzt mal vom UNO R3 aus.

Du willst ein Display anschliessen das hängt an der I2C Schnittstelle die ist digital. Pins SCL SDA ist identisch mit Pin AD5,AD4

A4/A5 sind Analoge Eingänge mit denen kann ma eine Spannung messen.

Was hast Du mit der Lib vor , wozu Port´s ändern ?

Heinz

Ich soll aber beide an A4 und A5 anschließen, kann man das parallel betreiben oder kann ich die Pins iwo überschreiben?

 #define pwrpin PORTC3

#define gndpin PORTC2

Das ist aber nicht A4 und A5!

Die Übersetzung von PORT(C) und PIN(name) bekommst Du, mit einem Pinlayout
z.B. hier: https://forum.arduino.cc/index.php?topic=144680.0

Solltest Du also A2 und A3 für andere Dinge brauchen, kannst Du entweder die anderen Dinge auf einen anderen (analogen) Anschluß legen oder änderst PORTC2 und PORTC3 auf zwei freie PIN.
Da ich den vollständigen Code nicht kenne, kann ich nur von dem ausgehen, was da oben beschrieben ist, und gehe davon aus, das die PIN als Spannungsversorgung dienen sollen und somit kannst Du das auch auf jeden anderen ungenutzten digitalen PIN umändern.

Er hat da einfach irgendwas aus der Bibliothek rauskopiert ohne es zu verstehen. Sieht so aus als ob da ein Gerät über die I/O Pins mit Spannung versorgt werden soll

Hi

Diese 'Spielerei' sieht man, wenn man WinChuck-Adapter benutzt - Die sind SIL in 4-polig, zufällig GND,VDD,SDA,SCL (jupp, habe auch so Welche).

Somit ist A2...A4 bereits durch einen aufgesteckten Adapter 'belegt' - denke, daher weht der Wind.

MfG

Diese 'Spielerei' sieht man, wenn man WinChuck-Adapter benutzt

AAAHHH....

Das sind die Wiichuck.

Dann macht der Code da oben Sinn. Die PIN-Frage passt dazu trotzdem nicht.

Danke für die Aufklärung.