Analoger Eingang bei Arduino Zero

Hallo,

ich habe einen analogen Differenzdrucksensor an einem Arduino Zero angeschloßen, der mir ein Signal zwischen 0,66V und 3,3V liefert.

Der Messbereich vom Sensor geht von -1000 bis 1000 bar. Das heißt bei 0 bar bekomme ich 1,98 V als Eingangssignal. Das funktioniert auch und ich habe es nachgemessen.

Meine Frage ist nun, wie schaffe ich es, dass ich bei 1,98 V den Wert 0 im seriellen Monitor bekomme? Wenn ich einfach mit der Funktion map() den Bereich -1000 bis 1000 einstelle bekomme ich nicht 0 als Ausgabe.. Liegt das daran das die ADC Werte zwischen 0 und 3,3 V aufzeichnen und ich aber zwischen 0,66 und 3,3 V liege?

Ich hoffe ich habe meine Frage verständlich formuliert.

LG Flo

Vermutlich liegt es an Deinem Programm, das die Werte vermurxt.

Hallo

Wenn der Messbereich mit -1000 bis 1000 bar angegeben ist und das 0,6-3,3V entspricht kann man da nachrechnen und es kommt 1,95V für 0 bar raus. Scheint also zu stimmen.

Was hast Du denn bei map angegeben ? Float geht da nicht.

also 5V=1024 Messbereich damit 0,6V=123 3,3V=676

Druck=map(messwert,123,676,-1000,1000) sollte gehen

Heinz

Ah ich habe map nicht richtig verstanden.
Also ich habe beim Zero 12 Bit von 0 bis 3,3V. Das heißt 3,3 V ist 4095 und 0 V ist 0.

Da ich aber nicht weniger als 0,66 V bekommen werde bewege ich mich zwischen 819 = 0,66V und 4095 = 3,3V.

Jetzt schreibe ich in map(819,4095, -1000, 1000). Müsste so stimmen oder denn die Werte im seriellen Monitor passen jetzt.

Danke und LG
Flo

Hallo,

ups, sorry das hatte ich vergessen 0-3,3V =0-4095. ich kenne den Zero nicht. Beim ESP ist es aber auch so.

Heinz

Hi

Seid mit den Drücken bitte vorsichtig ... -1000Bar wären mir zwar noch nicht unter gekommen, muß aber mächtig wenig sein. Mit 1000Bar - über dem 3-fachem Druck einer Sauerstoff-Flasche - möchte ich auch keine 'Hoppala's erleben ;) Das Ding wird dann wohl erst in China zum stehen kommen ...

MfG

Dein Diesel hat höhere Drücke.
HPLC (Hochleistungsflüssigkeitschromatographie) können auch solche Drücke erreichen.
Grüße Uwe

postmaster-ino:

…Das Ding wird dann wohl erst in China zum stehen kommen …

Wenn der Sensor den Flug schafft, ist das dann “return to sender”? :wink: :smiley:

:wink: Return to sender ... you made my day (mit einem Grinsen ab ins Bett ... wird aber auch Zeit)

@Uwe
mir ging's auch eher um die -1000 - besonders mit BAR wird Das sportlich.
In Milli-Bar könnten wir uns auf absolutes Vakuum einigen - beim 1000-fachen müsste dann also noch viel weniger als Nichts 'da sein' - oder eben nicht :wink:
Zum Diesel: Seit ist das Auto nur noch sporadisch zum Einkaufen nutzen muß, ist's eher ein Benziner, wenngleich ich ganz gerne Diesel fahre ... der Benz(iner) fängt ja fast erst im roten Diesel-Drehzahlbereich an Vorschub zu erzeugen :wink:

MfG