Anfänger Frage - Schalter verzögert

Hi,

vermutlich ist das ein dummer Anfängerfehler. Ich habe einen Arduino Uno von Geekcreit.

Das Setup ist zum Testen maximal einfach gehalten: Male-Male Kabel an Pin 9 und Male-Male Kabel an 5V.

Der Code sieht wie folgt aus:

void setup()
  {
    Serial.begin(9600);
  }

void loop()
  {
    Serial.println(digitalRead(9));
  }

Wenn die beiden Kabel-Enden zusammenhalte, wird die Ausgabe 1. Soweit so gut. Wenn ich die Kabel allerdings wieder trenne, bleibt die ausgabe noch mehrere Sekunden im Status 1. Sie reagiert also extrem verzögert. - Woran liegt das? Habe ich einen Denkfehler?

Das zweite Problem ist, dass die Ausgabe auch ohne jegliche Berührung hin und wieder "oszilliert". (Siehe Bild) Auch das kann ich mir nicht wirklich erklären.

Für hinweise bin ich sehr dankbar!

arduino.PNG

arduino.PNG

Ach, bei offenen Pins ist das manchmal so...
Das sind wunderbare Antennen.

Tipp:
Schließlich wurden ja auch Pullup und Pulldown dagegen erfunden.

bluemonk:
Für hinweise bin ich sehr dankbar!

Der Eingang des AVR ist sehr hochohmig.
Bevor die Ladung dort "aufgebraucht" ist, vergeht Zeit.
Das ist das, was Du siehst.

Das zu vermeiden geht
a) mit einem externen Widerstand - 5-1oKohm - Wert unkritisch
b) mit Code, wo der interne Widerstand aktiviert wird.

im Setup einfach an Stelle INPUT nimmst Du INPUT_PULLUP
Dann schliesst Du den Kontakt nach GND.
voila.

Und zudem solltest du den genutzten Pin auch als Input definieren.
Nicht zwingend wichtig, aber verhindert Verwechslungen.

(deleted)

Hallo,

schau dir mal in der IDE Hife an wie man Eingänge beschaltet. Zudem feht der pinmode() im Setup.

Wenn den Eingang gegen plus schalten willst benötigst Du einen zusätzlichen Pulldown Widerstand. Einfacher ist es Du schaltest gegen GND und benutzt den internen Pullup mit pinmode(pin,INPUT_PULLUP).

Heinz

Ich habe einen Arduino Uno von Geekcreit.

Es gibt keinen Arduino von Geekcreit sondern nur einen Arduino Nachbau von Geekcreit.
Du kannst gerne einen Nachbau verwenden. Nur nenne das Kind beim Namen.
Grüße Uwe

@my_xy_projekt: Besten Dank! Das war genau der Input auf den ich gehofft habe. Damit öffnen sich ganz neue Türen :slight_smile:

@Peter-CAD-HST: Das mit den Beispielsketches ist immer so eine Sache. Sie sind super, um reinzukommen. Sobald man aber sein erstes eigenes Projekt im Kopf hat und damit an ganz individuelle Grenzen stößt, ist es natürlich nur bedingt zielführend einfach mal "alles" zu lesen. Daher bin ich my_xy_projekt sehr dankbar, dass er mich in den richtigen Bereich verwiesen hat.

@uwe: Ich verstehe, was du sagen möchtest. Da der Arduino allerdings Open Source ist, ist doch irgendwie jeder Arduino ein Nachbau und gleichzeitig ein Original. Aber das ist wohl eher ein Thema für die Philosphen oder Juristen unter uns. :wink:

Alles in allem: Vielen Dank euch dreien! Ihr habt mir sehr geholfen!

@uwe: Ich verstehe, was du sagen möchtest. Da der Arduino allerdings Open Source ist, ist doch irgendwie jeder Arduino ein Nachbau und gleichzeitig ein Original. Aber das ist wohl eher ein Thema für die Philosphen oder Juristen unter uns.

Nein!

bluemonk:
@uwe: Ich verstehe, was du sagen möchtest. Da der Arduino allerdings Open Source ist, ist doch irgendwie jeder Arduino ein Nachbau und gleichzeitig ein Original. Aber das ist wohl eher ein Thema für die Philosphen oder Juristen unter uns. :wink:

Eben nicht.

Die Schaltung und die Software sind Open Source, darf also jeder nutzen.
Der Name Arduino ist allerdings geschützt und darf nur vom Inhaber verwendet werden. Alles andere ist Arduino kompatibel.

Gruß, Jürgen