Anfängerfrage: AVRISP installation

Hallo!

Auf die Gefahr hier belächelt zu werden, eine Frage:

Habe die neue Arduino+Ethernet. Zum Downloading habe ich mit ein AVRISP zugelegt.
OK - Den Treiber aus ..\arduino-0021\hardware\tools\avr\utils\libusb\bin verwende ich.
OK - Ein Blick ins System (XP) zeigt das alles Installiert ist. (LibUSB-Win32 Device)
OK - In der ArduinoIDE den Bootloader für AVRISP gestartet.

NO - Bei downloading verlangt Arduino IDE die COM
Wie weise ich dieser Device eine COM zu? Mit rechter Maustaste/Eigenschaft klappts ja nicht oder habe ich eine Gedankenfehler.

Danke im Voraus.

ISP sind die 6 Pfostenstecker (2x3 Kontakte) oberhalb des SD Steckplazes.
Die Treiber die Du installierst sind für die USB-Interface die der Ethernetarduino nicht hat.
ISP programierung hab ich keine Erfahrung; muß Dir jemand anderer erklähren.

Ansonsten wird der Ethernet-Arduino mittels eines USB-Serial Interface programmiert der an die 6 Stifte oben rechts (oberhalb der ISP Stifte) angesteckt wird zB http://arduino.cc/en/Main/USBSerial oder ähnliche Platinen.

Grüße Uwe

Erstmal Danke

Ich verwende http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardEthernet

Hier gibts keine UART, daher muss ich die ISP an Board verwenden.
Warum die AVRISP - erstmal wird ja der Bootloader in der IDE angeboten und zweitens verwende ich später auch das AVR Studio

Danke für weitere Hinweise.

mr_sol:
Ich verwende http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardEthernet

Hier gibts keine UART, daher muss ich die ISP an Board verwenden.

Aber ich sehe doch die 6 Stifte oben rechts, da hast du den Anschluss. was für einen ISP hast du denn, den MK2 von Atmel? Der stellt beim Programmieren keine Spannung für den Mikrocontroller bereit, dieser muss also separat versorgt werden.

Mein Board ist über einen Netzteil angeschlossen. Die ISP dient nur als Schnittstelle.

Verwenden tu ich MK2 von Atmel.

Wie oben geschrieben ->
Treiber installiert - OK,
AVRISP in Arduino IDE Bootloader geladen - OK,
beim download wird eine COM verlangt - im System per rechter maustaste/eigenschaft gehts nicht.

Bin schon dahinter gekommen.

Er hat es auf eine COM gelegt welche eigentlich von einer ander Device belegt war.

Schreibt jetzt allerdings:

Bei download

Binary sketch size: 1026 bytes (of a 14336 byte maximum)
avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00
avrdude: stk500_disable(): protocol error, expect=0x14, resp=0x51

was soll das heißen?

Hallo,

hast Du´s schon mit einem FTDI-Kabel probiert?
Das sollte die einfachste Lösung sein.

mfg
Reinhard

Hallo mr_sol,

ich habe letztens gelesen, dass sich die Arduino-Treiber nicht mit den Treibern vom MK2 vertragen.

Vielleicht ist das Dein Problem.

Gruss
Kurti

Danke für den Hinweis. Es sollte doch auch mit dem AVRISP II klappen ist ja in der IDE vorgesehen.

Du kannst avrdude auch problemlos von hand benutzen. Wenn du das oefter brauchst, tut es auch ein batch-file. Winblows kann das ja auch. Es gibt auch ein GUI front-end dafuer.

Ist Avrdude extra notwendig damit ich die Arduino IDE downloaden kann oder ist es schon in der IDE integriert oder gehts auch einfacher?

Avrdude ist integriert, dass brauchst du also nicht gesondert. Ich hab auch einen MK2, kann das heute abend zuhause mal mit einem 2009 oder Uno testen, wie das mit dem Upload klappt. Habe bisher immer die programmierung über die serielle Schnittstelle gemacht. Hast du mal probiert, den Reset zur Programmierung manuell durchzuführen?

Dank für dein Probieren, sag mir bescheit!

Ja - Reset hatte ich auch probiert, USB nochmals anstecken, Neustart Rechner - leider ohne Unterschied

Leider weiß ich nicht wie ich in diesen Fall die COM zuordnen soll (mögliche Ursache)

mr_sol:
Erstmal Danke

Ich verwende http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardEthernet

Hier gibts keine UART, daher muss ich die ISP an Board verwenden.
Warum die AVRISP - erstmal wird ja der Bootloader in der IDE angeboten und zweitens verwende ich später auch das AVR Studio

Danke für weitere Hinweise.

Es gibt einen UART über den der Sketch übertragen werden kann, es fehlt der Serial-USB-Converter der eben extern angeschlossen werden muß:
FTDI-Kabel oder
http://arduino.cc/en/Main/USBSerial
Grüße Uwe

Dank - Du hast natürlich recht. Es sollte doch auch mit dem AVRISP II klappen ist ja in der IDE vorgesehen.

Kurze Zwischenfrage, bin noch auf dem Heimweg:

Hast du das beachtet?

Nein kannte ich nicht - ist aber etwas heftig.

Schritt für Schritt

  1. preferences.txt in Editor aufrufen
  2. Habe hier ein Verständnisproblem:
    Change: upload.using from bootloader to the identifier of one of the programmers in hardware/programmers.txt (e.g. avrispmkii).

Verstehe ich nicht

Ich weiss nicht, ob es sinn macht das global zu aendern.

Mann kann auch in der ‘boards.txt’ diese variable per board setzen. Die dokumentation hierzu ist leider immer noch lausig.

Also fuer einen UNO koennte das z.b. so aussehen:

uno.upload.using=arduino:usbtinyisp

oder eben:

uno.upload.using=arduino:avrispmkii

Nur gueltig bis IDE <= 0023

Habe mir jetzt boards.txt angeschaut

Inhalt unteranderen:

##############################################################

diecimila.name=Arduino Diecimila, Duemilanove, or Nano w/ ATmega168

diecimila.upload.protocol=stk500
diecimila.upload.maximum_size=14336
diecimila.upload.speed=19200

diecimila.bootloader.low_fuses=0xff
diecimila.bootloader.high_fuses=0xdd
diecimila.bootloader.extended_fuses=0x00
diecimila.bootloader.path=atmega
diecimila.bootloader.file=ATmegaBOOT_168_diecimila.hex
diecimila.bootloader.unlock_bits=0x3F
diecimila.bootloader.lock_bits=0x0F

diecimila.build.mcu=atmega168
diecimila.build.f_cpu=16000000L
diecimila.build.core=arduino

Leider kein upload.using in der Datei,wo könnte sonst noch stehen?

Wenn es nicht drinnen steht, dann schreibt man es hinein 8)

Die 22er IDE versteht das. Sonst wuerde ich das nicht selbst benutzen.

Ich sagte ja bereits, die dokumentation dazu ist LAUSIG.