Anfängerfrage zu Analogwertausgabe am LCD

Guten Abend,

gestern hab ich meinen Arduino Mega V3 bekommen und gleich ein paar Tutorials gemacht. Alles schön und gut :stuck_out_tongue:

Sowas ist natürlich auf Dauer langweilig und hab mir spontan mal gedacht, ich versuche mich mal an einer Analogwertanzeige.

Funktioniert soweit auch ganz gut. aber !!

Die Ausgabe der Zahlen passt nicht ganz.
Die schaut folgender maßen aus: 10-20-30-40-50-60-70-80-90-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20

Wie bekomme ich denn das Problem beseitigt dass er bei einstelligen Zahlen den Wert hinter die 0 schreibt und nicht davor ?

// include the library code:
#include <LiquidCrystal.h>

// initialize the library with the numbers of the interface pins
LiquidCrystal lcd(12, 11, 5, 4, 3, 2);
int sensorPin = A0;    // select the input pin for the potentiometer
int sensorValue = 0;  // variable to store the value coming from the sensor
  

void setup() {
  lcd.begin(16, 2);
  lcd.print("Analogwerte Test");
}

void loop() {
  sensorValue = analogRead(sensorPin); 
  lcd.setCursor(8, 1);
  lcd.print(sensorValue/50); 
  }

mit

wert=sensorValue/50;
//if (wert < 1000) lcd.print(" "); falls Werte über 1000 möglich sind
//if (wert < 100) lcd.print(" "); falls Werte über 100 möglich sind
if (wert < 10) lcd.print(" ");
lcd.print(wert);

Grüße Uwe