Ansteuerung einer Wilo - Yonos PARA Pumpe via PWM - bitte um Denkhilfe

Hi,

bisher habe ich um das Thema PWM + (Standart)Pumpen einen Großen Bogen gemacht, denn das ist meiner Meinung eher was für “Experten” und ich war mir der Gefahr bewußt, das ich bestenfalls die Pumpe zerstören würde.

Nun Habe ich 2 Wilo Pumpen (230V Lebensgefahr … ich weiß), die man mit einem PWM Signal “füttern” kann, was das ganze doch etwas leichter macht.

Wie ich mit dem Arduino ein PWM Signal erzeuge, was PWM ist usw habe ich bereits zum Größtenteil gelesen, aber es fehlt noch das eine(hoffentlich nur eins) Puzzelstück, bis der Groschen gefallen ist und bei mir der Durchblick kommt.

Im Datenblatt der Pumpe steht zum PWM folgendes:

The PWM signal generator gives a periodic order of pulses to the pump (the duty cycle), according to DIN IEC 60469-1.

PWM Input signal (%)
< 7 = Pump stops (standby)
7-15 = Pump runs at minimum speed (operation)
12-15 = Pump runs at minimum speed (start-up)
15-95 = Pump speed increases linearly from minimum to maximum

95 = Pump runs at maximum speed

Signal frequency = 100 Hz - 5000 Hz (1000 Hz nominal)
Signal amplitude = Minimum 3.6V at 3 mA Up to 24V for 7.5 mA absorbed by the pump interface
Signal polarity = none

Verstehe ich das richtig, daß ich bei 24V volle Leistung habe und bei 3.6V minimale?

Ich Dimme die 24V durch AN/AUS (PWM)?

Grüße
Mattes

Mattes:
Signal amplitude = Minimum 3.6V at 3 mA Up to 24V for 7.5 mA absorbed by the pump interface

Verstehe ich das richtig, daß ich bei 24V volle Leistung habe und bei 3.6V minimale?

Falsch verstanden, diese Spannung hat nichts mit der Leistung zu tun, die kommt aus den 230V Netzspannung. Das bedeutet nur, Du kannst eine 24V-Steuerung ebenso anschließen wie eine 5V-Steuerung wie den Arduino. Allerdings funktionieren keine 3,3V-Arduinos.

Signal amplitude = Minimum 3.6V at 3 mA Up to 24V for 7.5 mA absorbed by the pump interface

Das ist nur die Spannung des PWm Signals das zwischen 3,6V und 24V liegen darf. Je nach Spannung zieht der Eingang verschiedene Ströme (ich nehme mal an da ist eine LED mit Vorwiderstand eines Optokopplers dran)
Auf Seite 4 des Datenblattes ist der Stecker für das PWM Signal abgebildet.
Währe nur noch die Polarität des Signals bzw Pinbelegung des PWM Anschlusses herauszufinden.
Grüße Uwe

Mit einem 5V Arduino UNO oder Nano önntest du direkt mit Pin 5 oder 6 (ca1000Hz) an den Eingang zusammen mit Masse und mit Analog Write die Pumpe ansteuern. Wobei der Wert 255 100% entspricht. Dies könnte man mit dem MAP Befehl richtig umsetzten.
Also nach analogWrite und map inder Reference suchen und learning by doing.
Gruß
DerDani