Arduinio Mega mit Analogen In´s erweitern

moinsen Leuz,

hab da ne kurze Frage, gibt es eine möglichkeit, die Analogen In´s des Arduino Mega 2560 zu erweitern. ich bräuchte ca. 24 In´s also 8 mehr als er jetzt kann.

kann man evt zwei chips koppeln?

gruß da hool

Vorschlag: MAX127

12-Bit Analog/Digitalwandler über den I2C-Bus.

moin,

der MAX, der könnt meine Probleme beheben.

http://www.mikrocontroller.net/part/MAX127

ich denk das hier ist er. welch eine Programmierung braucht der I2C Bus?

Ja, etwas Programmierung ist schon nötig. Aber es gibt hier im Forum oder im Netz etliche Quellen.

Geh mal über die Forumsuche. Da bekommst du eine ganze Menge Posts mit dem Thema. Schau dir mal diesen Thread an: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,50089.0.html

Ich denke du kommst mit einem Analog Multiplex ala CD4051 schon weit wenn du nichts zeitkritisches hast

Hallo volvodani Braucht ein CMOS IC der 4000 serie nicht eine symetrisch Versorgungspannung um als Analogmultiplexer verwendet werden zu können? Grüße Uwe

ahh, jetzt gehts mir zu weit, symetrische versorgungsspannung...

ich muss mal wieder strome und spannungen via 0-5V eingang messen und zeitnah auslesen können. Der momentan angeschlossenen arduino uno schiebt die daten sekündlich hoch, der webserver wirft diese zweisekündlich wieder aus.

das soll er können...

EDIT: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A217;GROUPID=2914;ARTICLE=57838;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=15AZyF@KwQAQ8AAGXNyts761ee6498fb89621c34c1836d6f312be

gibts auch noch was billigeres?

Das ist zu Glück bei dem CD4051 nicht so: Auszug aus dem datenblatt:

DC Supply Voltage (VDD) +5 VDC to +15 VDC Input Voltage (VIN) 0V to VDD VDC

Er arbeitet ab 5VDC ohne Probleme und man kann ihn auch als Output Digitalen Multiplexer nutzen,aber hat einen On Widerstand von 80Ohm,

hi,

heißt das, ich kann genau das machen, was ich damit machen möchte? also ein spannungssignal von 0-5V anlegen und dieses dann auslesen?

der kost nämlich nur 0,30€

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A2211;GROUPID=2924;ARTICLE=12610;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=15AZyF@KwQAQ8AAGXNyts761ee6498fb89621c34c1836d6f312be

Nein . Du kanst ein analog pin multiplexen.
Grüße Uwe

ich multiplexe laso die analog pin´s, muss sie aber später wieder demultiplexen. bringt mir dieser ic überhaupt etwas, denn ich versteh den sinn gerade nicht, sry

Mit dem IC kannst Du an einem Analogpin nacheinander mehrere Signale messen. Mit den 3 Adressleitungen kannst Du einen der 8 Eingänge des 4051 an de Analog Eingang des Arduinos schalten. http://www.datasheetcatalog.org/datasheets/208/109138_DS.pdf Uwe

Mit dem IC kannst Du an einem Analogpin nacheinander mehrere Signale messen.

Nacheinander, das heißt ich bekomme nicht alle daten auf einmal und habe auch immer nur einen eingnang zum einlesen. läuft der der reihe nach die analog in´s ab und gibt die wieder?

wie definiere ich das im programm?

Über die Adresspins des 4051 schaltest Du einen Eingang auf den Ausgang der mit dem Analogeingang des Arduino verbunden ist. Dann machst Du ein Analogread. Dann wiederholst du das selbe mit den nächsten eingang. Grüße Uwe

hmm, also ein ablauf. wie schnell bekommt der arduino das hin?

EDIT: ist aber nicht wirklich was ich haben möchte. Der MAX127 kann aber alle analog in´s sofort auslesen? oder macht der auch eine abfrage?

Der IC kann bei 5V Versorgung innerhab 600-1200ns Schalten also 0,6-1,2ms der Arduino bekommt das innerhalb eines mittelgroßen Programmes auch so hin du kannst aber ein Zähler bauen der alle 2ms Umschaltet und du so kannst du dann alle 2ms sind lesen das !500! mal pro Sekunde!! und das dürfte wohl reichen. :-) Nach einem freundlichen Hinweis per KM muss ich mal meine Aussage revidieren habe eine 10³ potenz unterschalge 600-1200ns sind 0,6-1,2µs und so schnell ist der Arduino beim Switchen und anschließenden Analog Read nicht wobei meine Aussage von oben hinfällig ist :-)

hm, sollte reichen.

gibts denn auch solche ic´s mit weniger eingängen?

der hier kann ja alle analogen werte direkt über den i2c bus auslesen. gibts den auch noch in kleiner?

http://www.mikrocontroller.net/part/MAX127

Hallo da Hool

Was meinst Du?

Möchtest Du einen A/D-Wandler mit 4 Eingängen?

Grüße Uwe

zum beispiel, oder mit zweien, würde auch reichen. gibt es diesen max127 auch kleiner?

ich steig nicht mehr durch... zuerst stellst du fest dass dir ein arduino MEGA(!!) nicht reicht- und jetzt hättest du gerne weniger (!!!) Eingänge?

Nochmal für alle zum mitschreiben: der MAX127 mach aus DREI (Daten-)Leitungen 8 analoge Eingänge per I2C. Wem das nicht reicht, der benutzt einfach 2, 5 oder 194 MAX127es an DREI Leitung des Arduinos. Wobei das wahrscheinlinch Probleme bei der Adressierung geben würde. Also eher 2,5,10 oder 32 MAX127.