Arduino 168 Bootloader brennen (ArduinoISP)

Ich möchte einen Atmega 168 auf einem Steckbord über ein Arduino Duemilanove 168 Bord mit einem Bootloader bespielen.

... /Tutorial/ArduinoToBreadboard

Leider tritt folgender Fehler auf :

 ***failed;  
avrdude: verification error, first mismatch at byte 0x0000
         0x3f != 0x00
avrdude: verification error; content mismatch

Meine Einstellungen in der Arduino IDE habe ich mehrfach überprüft und auch die Steckverbindungen des Steckbords.

Was ist da los ???

Gruß, BlueStorm

Ich habe von dieser Materie leider noch nicht die geringste Ahnung, aber der Fehler heisst:

Vergleichsfehler , erste Unübereinstimmung bei Adresse 0x0000 0x3f UNGLEICH 0x00 Inhalt stimmt nicht überein

Rein bauchgefühlsmässig tippe ich drauf, dass der Schreibbefehl beim Brennen fehlgeschlagen ist. (oder fuses ?) Alst es steht in Adresse 0x0000 der Wert 0x3f oder 0x00 drin, wobei die Software beim späteren Auslesen diesen Misstand bemängelt.

Also wie gesagt, ich weiss es auch nicht wirklich. Ich bin mir sicher, daß sich da später noch Leute melden die damit Erfahrung haben. (Wart mal noch ein bischen ab ;) )

Ich hatte das gleiche Problem das ich mit nem 168 als Aurdino ISP hatte ich das gleiche Problem aber mit nem 328P nicht. Aber warum dem bin ich nicht auf die Schliche gekommen. Da auf beiden der gleiche Loader war. Es scheint doch minimale Unterschiede zu geben die sich darauf auswirken.

Ich habe gehofft, mir so den ext. Programmer sparen zu können. Dann muss ein AVR Pocket Programmer her.

Gruß, BlueStorm

Hallo, kann das nicht bestätigen, habe mit einem Steckbrett nach obiger Anleitung schon mehrere Atmega8, Atmega168 und Atmega328 mit dem Bootloader versehen die alle prima laufen.

Eigentlich müßte man sich den externen Brenner sparen können...

Ich würde alles nochmal auf dem Steckbrett neu aufbauen und auch alle Einstellungen in der Arduino-IDE (Version 0.18 !!!) überprüfen.

Es kann ja kaum sein, dass es hier klappt und woanders nicht :)

Gruß Klaus

Hallo berlin1109,

du machst mir wieder Mut. Am Wochenende werde ich noch ein paar Versuche wagen.

Gruß, BlueStorm

Ich meint dies anders.

Arduino als Programmer (mit 168er) andere AVRs progrmmieren ging nicht Arduino als Programmer (mit 328er) andere AVRs kein Problem mit 168 und 328 zu programmieren. volvodani

Ok ...

Das heißt ich brauche einen 328er !!!

@ berlin1109 Was für einen Chip hast du benutzt um den Bootloader zu überspielen ????

In der Anleitung wird hauptsächlich vom 328er gesprochen. Nur am Anfang steht "or 168er".

Vielleicht löst das den Fehler aus. :-/

( Für mich habe ich erstmal eine Lösung gefunden. Ich bestelle mir 328er bei Sparkfun mit Arduino Bootloader. Somit kann ich meinem Engpass aus dem Weg gehen )

Hallo, das kanns natürlich sein, habe mit einem 328 im Duemilanove gebrannt.

Gruß Klaus

Genauso hat es sich bei mir dargestellt. Ich habe aber keine Ahnung warum da es hier auch wohl noch nihct so oft prktiziert wird. Ich habe mir einen myAVR light USB bestellt.

Soo ... nach langer Wartezeit sind meine 328er angekommen.

Wie kann ich jetzt die 328er benutzen um einem 8er oder 168er zu programmieren mit dem Arduino Board und einem Steckboard ????

Ihr habt geschrieben, dass ihr mit einem 328er die anderen beiden programmieren konntet. Jetzt frage ich mich nur, wie das geht, denn das ist ja einen anderer Bootlooader.

Gruß, BlueStorm

Du stellst in der IDE das "Board" ein, aber jetzt nicht das wirkliche Board, sondern das, was das Steckbrett mit dem zu flashenden Chip darstellen soll :-)

Der Bootladerbrenner (= AVRDUDE) weiß nicht wirklich, was da vor sich geht; er denkt der Chip auf einem Realen Bord soll mit einem (externen) Programmierer geflasht werden. Der (externe) Programmierer ist aber nun das Programm auf dem Realen Bord ("burn w/ Arduino ISP"), was ihm aber egal ist.

Alles klar? ;D

avrdude: Expected signature for ATMEGA168 is 1E 94 06
         Double check chip, or use -F to override this check.

Jetzt habe ich 4x programmierte 328er und will meine 168er über Arduino as ISP programmieren, aber es klappt nicht.

Ich lade die ISP Software auf dem 328er und schließe den 168er auf dem Steckboard an. Schalte um auf 168er in der IDE und versuche Burn Bootloader, aber nix iss ....

Was mache ich falsch ???

Gruß, BlueStorm

Du scheinst eine starke masochistische Veranlagung zu haben.

Kauf dir einen AVR Brenner fuer paar wenige Euro und gut ist. Das ist ja nicht mehr auszuhalten :P

Da ich an diesem Thread mal beteiligt war.... Auch ein externer (low voltage) Programmer ist nicht der Weisheit letzter Schluss... Es kommt darauf an, in welchem Zustand der zu programmierende Chip ist: - wenn die Flags auf Externer Quarz (oder Oszillator) stehen, dann muss man ihn erst mal entsprechend "versorgen" - ein anderes bekanntes Problem: fabrikmäßig stehen die Atmel Chips auf 1Mhz intern. Viele Programmer sind aber zu schnell dafür!!! Einige schalten allerdings automatisch runter, falls nötig.. Ich habe jetzt keine Zeit auszuprobieren, ob der Arduino ISP langsam genug ist - wahrscheinlich ja.... Fragen an mich aber bitte zukünftig im englischsprachigen Forum...