Arduino 2560 Mini Pro - Programmieren ohne USB

Hallo,

mir ist bei meinem Board die Micro USB Buchse abgerissen.
Ich habe 2 Programmer, kann ich diese zum programmieren
ohne Micro-USB Buchse verwenden?

Wenn ja, über die Arduino Software?
Wenn ja, wie muss der angeschlossen werden?

Gruß

Ja, du kannst das Board über die IDE unter Verwendung des ISP wieder programmieren.
Evtl. geht es mit dem roten Adapter.
Der untere geht über die serielle Schnittstelle. Auch das sollte funktionieren.

Evtl. geht es mit dem roten Adapter.

Nur wenn man ihm eine andere Software drauf spielt!

Der untere geht über die serielle Schnittstelle. Auch das sollte funktionieren.

Das sollte machbar sein.
Um an DTR zu kommen, muss man das Gehäuse aufknacken.
Es fehlt dann noch ein 100nF für den DTR Reset und evtl den CH340 ablöten, wenn er die Leitungen zu sehr belastet.

Zudem geht das mit jedem "Arduino as ISP" fähigen Board.

PS:
Ein USBasp funktioniert übrigens so nicht.
Ein Bug in dessen Software verhindert das.
Da ist also vorher ein Fix nötig.

ok, einen mySmart USB light hätte ich auch noch. Damit hatte ich es ohne Erfolg versucht.

wie wird der FT232 angeschlossen?

Nur wenn man ihm eine andere Software drauf spielt!

Danke, genau da war ich mir nicht sicher.

Aber als Alternative kann man ja auch moch einen Uno und "Arduino as ISP" verwenden.

ok, einen mySmart USB light hätte ich auch noch. Damit hatte ich es ohne Erfolg versucht.

Da kann ich dir leider nicht sagen, ob der mehr als 64kWord (128kByte) beschreiben kann.
Denn da hakelt es öfter mal, bei den preiswerten Adaptern.

noxx2:
wie wird der FT232 angeschlossen?

So wie es auf dem Arduino Nano Schaltplan aufgemalt ist.