Arduino am EIB

Hallo Forum,

ich besitze einen arduino duemilanove und möchte diesen nun an meinem EIB Bus betreiben. Jedoch habe ich zur Zeit mit einigen Problemen zu kämpfen. Mein Quellcode bzw Programm besteht aus zahlreichen .c und .h files. Geschrieben mit AVR Studio. Da die Arduino IDE jedoch nur mit Sketches arbeitet bekomm ich den Code nicht wirklich compiliert und auf den Atme328 geladen. (Arduino 0017) Ich hab versucht die Headerfiles zu includen und die .c in Tabs reinzukopieren - jedoch ohne Erfolg. Nun meine Frage - wie bekomm ich nun meinen Code am besten auf den Arduino geladen? Vlt mach ich auch einfach was falsch beim Umgang mit den Sketches....

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen......

Hallo,

wesentlicher Unterschied gegenüber Standard C sind in der Arduino-IDE die Funktionen “setup()” und “loop()”. Die Funktion “main()” entfällt (sie wird später vom Arduino-Precompiler erzeugt).

Probiere mal folgendes:

In der Funktion “main()” nur noch die Befehle innerhalb der Endlosschleife lassen. Alles vor Beginn der Endlosschleife in “void setup()” packen, hier dann auch ggf. weitere Routinen zur Initialisierung aufrufen.

Die Funktion “main()” umbenennen in “loop()”. Falls Du selbst eine Endlosschleife programmiert hast, kannst Du diese weglassen - diese wird ebenfalls automatisch erzeugt.

Dieses “.c” file nun noch umbenennen mit Endung “.pde” - so heisst dann auch Dein Sketch in der Arduino-IDE (ohne Endung).

Die sonst übliche C Syntax sollte keine grösseren Probleme mehr bereiten. Die Arduino IDE erzeugt selbst erst ein “.c” file, dort kannst Du alles nachvollziehen.

Alternativ könntest Du auch ohne IDE direkt Dein C Programm mit avr-gcc compilieren und mit avrdude flashen (mit entsprechenden Parametern für den Arduino, Beispiele habe ich im Web schon gesehen, aber noch nie probiert).

Viel Erfolg, mmi.