Arduino Esplora

Arduino Esplora ist einem Gamepad nachempfunden und will eine “open source game console” sein.

Warum hat man sich dann beim Arduino Esplora nicht für einen Atmega2560 oder einen ATxmega256A3U entschieden welche wesentlich mehr Speicher haben als der ATmega32u4 !

Zweite Frage.

Wie gross ist der Arduino Esplora ?

6,5 mal 2,4 Zoll, steht in der Esplora-Übersicht. Woher stammt dein Zitat?

Zitat: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,127552.msg1028354.html#msg1028354

Megaionstorm:

Arduino Esplora ist einem Gamepad nachempfunden und will eine "open source game console" sein.

Warum hat man sich dann beim Arduino Esplora nicht für einen Atmega2560 oder einen ATxmega256A3U entschieden welche wesentlich mehr Speicher haben als der ATmega32u4 !

Ich kann nur mutmaßen: Atmega2560: weil der ATmega32u4 billiger ist und den USB-Interface beinhaltet. ATxmega256A3U: weil eine ganze neue Plattform enwickelt werden müßte. Nach dem DUE, der ewig gebraucht hat bis er serienreif war, weil das Arduino Team funktionierende Plattformen ausliefern möchte und nicht Alfa-Projekte, hätte eine Spieleplattform auf Basis eines neuen Controllers lange Entwicklungszeiten bedurft.

Mich schmerzt mehr, daß noch kein Display zum Aufstecken verfügbar ist.

Grüße Uwe

Mich schmerzt mehr, daß noch kein Display zum Aufstecken verfügbar ist.

Meinst wohl ein TFT-Display mit Touchscreen ? Vermute aber das der Atmega für eine vernüntige Framerate zu langsam ist.

Ein Atmega1284 währe vom Speicher her aber auch eine brauchbare Alternative gewessen !

Der Grund ist simpel: Der 32u4 hat den HID-Stack (Human Interface Device) bereits implementiert, das heißt, das Gerät meldet sich als Gamepad (oder Maus, oder Keyboard) beim Betriebssystem. Außerdem teilt sich der Esplora die Plattform mit dem Leonardo - mann muss keine komplette Plattform entwickeln.

Der 32u4 hat den HID-Stack (Human Interface Device) bereits implementiert, das heißt, das Gerät meldet sich als Gamepad (oder Maus, oder Keyboard) beim Betriebssystem.

Das Verhalten kenne ich vom STM32F4 Discovery her !

Gibt es für den Arduino Esplora ein passendes Gehäuse oder passt er in einen der sich auf den Markt befindlichen Gamepads hinnein ?

Mir ist kein Gehäuse bekannt, das man kaufen könnte. Hast du Kontakt zu jemandem mit einem 3D-Drucker? Der könnte dir diese Gehäuse drucken: http://www.thingiverse.com/thing:45880