Arduino Ethernet Shield.. nur welches?

Hallo,

ich würde meinen Uno gerne um einen Ethernetanschluss erweitern.

Muss es hierbei wirklich das Originalshield sein, oder habt Ihr auch gute Erfahrungen mit anderen Shields gemacht?

Bitte um Infos. :slight_smile:

Gruß Chris

hi,

gerade beim ethernet-shield würde ich auf jeden fall beim ersten mal ein originales nehmen. die probleme, die bei den vielen protokollen usw auftreten können, sind so vielfältig, wie man hier im forum sieht, daß Du sicher sein solltest, daß es an der programmierung liegt und nicht an der hardware.

für projekte, bei denen dann fix was verbaut wird, kannst Du ja andere mit W5100-chip (WICHTIG)verwenden, aber zum testen immer den originalen als referenz nehmen.

ich hab' mir unlängst ein paar mini-dinger um 8€ pro stück gekauft, die sind dann praktisch zum verbauen, und meine zwecke erfüllen sie bisher ausgezeichnet, aber da ist auch nur http im spiel.

gruß stefan

Hallo Stefan,

ok, werd mir dann wohl auch mal ein Originalshield bestellen. Hast Du mir aber evtl. trotzdem einen Link oder Bezeichnung der Billigheimern, die Du erfolgreich im Einsatz hast?

Gruß Chris

Ich habe so ein Billigteil, das reset Probleme macht.
Ansonsten läuft es am Atmega2560.

Es gibt wohl nur noch die Rev3 zu kaufen, und die hat der Chinamann wohl noch nicht auf Lager.
Rev3 ist eher die bessere Alternative, wenn man später mal einen Due nehmen will.

hi,

war dieses:

rudi: hast Du mit diesem probleme? ich hab's bisher nur ausprobiert.

gruß stefan

Hi Stefan,
Ich habe nicht die Platine aus deinem Link.

Habe das mit SD Karte und W5100, also optisch ähnlich wie Rev3 - es handelt sich aber um ein Rev2 Shield (China Nachbau).

Da ich einen Atmega2560 nutze habe ich mit der Spannungspegelerkennung keine Probleme.
Auch sonst läuft es stabil mein Wetterstationsprojekt (Atmega2560 und eben dieses Shield) läuft (24/7) durch ohne Aufhänger etc.
Das einzige Problem was das Shield eben hat, ist das besagte reset Timeing des W5100.

Wobei dein Tip natürlich, vom Preis her schon absolut perfekt ist - und wenn man keine SD Karte braucht eine echte Alternative ist.
Laut Schaltplan liegt dort der Reset Pin des W5100 über einen Pull up Widerstand am Reset Pin des Arduino Boards.

Wenn der Reset damit auch sauber funktioniert, dann muss man wohl nicht lange überlegen was man kauft.

gruß Rudi