Arduino grbl

Nach dem Betätigen des Endschalters für die X-Achse bekomme ich im seriellen Monitor des Aruinos diese Meldung ALARM: Hard limit [Reset to continue] Wie kann ich dies Fehlermeldung wieder aufheben?

Man soll die Zeichenfolge '$X'|'$H' in den seriellen Monitor eingeben, um den Alarm aufzuheben bzw. zu resetten.

In einem normalen Gcode-Inerpreter funktioniert es, z. B. GRBL-Pannel: Danke für die Hilfe.

Ich glaube, du hast dich ins falsche Forum verirrt.

Hier wirst du geholfen, wenn du von Grund auf bauern und programmieren willst, was du da vor dir stehen hast. Leider weiß ich nicht was das ist. Aber du solltest dich da an den Lieferanten oder ein Forum wenden, die auf diese spezielle Anwendung bzw. Hardware spezialisiert sind.

Hi

Der, Der grbl entwickelt hat, ist in der zerspanungsbude.net angemeldet. Zumindest früher war Er dort auch sehr aktiv (bin ich selber leider auch nicht mehr). Lesen geht ohne Anmeldung. Zumindest in GrblGru-Thread war im Dezember noch Leben.

MfG

Das klingt so das er den Endschalter nicht erwartet hat. Es kann sein das die Endschalter von X und Y Achse vertauscht sind oder die Achse in die falsche Richtung fährt bzw der Endschalter am falschen Ende sitzt.

Gruß

Hi

Der End-Schalter (... eigentlich Taster) ist der NOT-HALT - dort ist die Achse mechanisch zu Ende, dort hat die Maschine NICHTS zu Suchen! Das ist nur eine weitere Sicherung, daß die Maschine nicht auf Block fährt wenn Schritte verloren gingen. Hier ist dann ENDE, die Steuerung verweigert sämtliche Bewegung, da ja offensichtlich 'Was falsch läuft'. Nicht zu verwechseln mit REF-Schaltern (... Taster ;) ) - Die dürfen auch überall auf dem Verfahrweg liegen, sinnvoll ist's aber am Ende der jeweiligen Achse und so angebracht, daß Diese nicht überfahren werden können (also kein Lösen des Taster nach dem Drauf Fahren möglich). So kann man zumindest sagen, in welcher Richtung man von diesem REF-Schalter weg kommt - man kann automatisch referenzieren - wenn dabei ein END-Schalter auslöst, läuft diese Achse falsch herum, Fehler, Not-Halt.

Man kann einen End-Schalter auch als REF-Schalter 'missbrauchen' - Das muß aber die Steuerung zulassen, daß eben bei der REF-Fahrt die End-Schalter keinen Not-Halt auslösen, danach aber sehr wohl.

End-Schalter werden im normalem Betrieb NIE ausgelöst, Auslösung->Fehler->Not-Halt.

MfG

Die GRBL Version die ich auf dem Arduino hatte kannte keinen Unterschied zwischen END und REF Schalter, es gab nur einen EIngang pro Achse. So hab ich es mal in Erinnerung...

Gruß