Arduino IDE extrem langsam

Hallo zusammen,

ich habe die neuste Version 1.8.5 installiert und bekomme die Kriese damit.

Es fängt schon damit an wenn ich die IDE starte. Sie braucht eine ewigkeit bis sie gestartet ist.
Einmal gestartet dann läuft soweit alles. Keine Probleme mit dem programmieren und hochladen des Codes.
Aber wehe ich speichere oder lade ein Sketch oder beende die IDE. Da geht locker eine halbe Minute drauf und die IDE friert solange ein.

Auf meinem Desktop-PC mit Win10 hatte ich bisher keine Arduino IDE drauf nur das Atmel-Studio. Dies ist also meine erste Installation auf diesem PC.

Was ich bisher gelesen habe, hatte alles mit den Com-Geräten zu tun aber damit habe ich keine Probleme. Wie gesagt, das Hochladen auf den µC geht einwand frei. AntiVir und Firewall habe ich auch schon ausgeschlossen.

Hat jemand schon das gleiche Problem gehabt und kennt eine Lösung?

Gruß Alex

Hallo,

unter Windows ist es leider normal das die IDE zum starten länger benötigt. Danach ist sie jedoch flüssig. Auch wenn man aus der IDE heraus andere Sketche öffnet oder speichert. Einen Bug gibts noch. Wenn man mit höherer Baudrate den seriellen Monitor flutet, stürzt bzw. friert der Monitor samt IDE ein. Liegt bestimmt an Java. Auch die Startzeit wird an Java liegen. Hast du vielleicht noch irgendwie andersartig Java installiert? Was sich vielleicht in die Quere kommt. Sagt mir jetzt mein Bauchgefühl.

Die IDE bringt ihr eigenes JAVA mit. So lahm sind meine auch unter Win (7) nicht (1.6.5, 1.8.2, 1.8.3)

Gruß Tommy

Mit der Ladezeit hatte ich auch mal Probleme. War glaube ich weg, als ich die Com-Schnittstellen aufgeräumt habe.
Momentan hab ich eher mit den langen Kompilierzeiten Probleme :frowning:

ElEspanol:
Momentan hab ich eher mit den langen Kompilierzeiten Probleme :frowning:

Dann sind deine Sketche zu lang. :wink:

Hallo,

die COM Ports kann man mit dem Tool COM Name Arbiter Setter aufräumen. Allerdings sollte das keinerlei sonstige Auswirkung haben. Ist im Grunde nur für alte Programme interessant die mit hohen Portnummern nicht umgehen können. Oder man möchte selbst Ordnung schaffen. Die längere Kompilzeit der IDE hängt damit zusammen das sie immer alles neu übersetzt. Sie kann nicht differenzieren wie Atmel Studio das zum Bsp. macht. Nur hat die Einfachheit der IDE auch seine Vorteile.

http://www.uwe-sieber.de/misc_tools.html